Dayot Upamecano | RB Leipzig

Rückkehr ins Mannschafts­trai­ning

27.08.2019 - 13:14 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt

In Leipzig kehrte heute Dayot Upamecano ins Teamtraining zurück. Damit war er erstmals seit über drei Wochen wieder dabei.


Der Innenverteidiger hatte sich Anfang August im Vorbereitungsspiel gegen Aston Villa zunächst eine Verletzung am rechten Sprunggelenk (Distorsion) zugezogen. In der Folge war es aber das Knie, das Upamecano zu schaffen machte und ihn den Saisonstart der Roten Bullen kostete.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,55 Note
3,46 Note
3,73 Note
3,38 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
12
28
15
28

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

74% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 27.08.19

    Ich denke Nagelsmann wird ihm früh ein paar Minuten geben. Konate sah man am Wochenende schon an, dass eine Verschnaufpause mal gut täte.

    • 27.08.19

      Am 2. Spieltag + 1 Spiel im DFB Pokal soll Konate eine Pause bekommen? Ist das dein ernst ?

    • 27.08.19

      Es ist doch hinlänglich bekannt, dass Nagelsmann gerne und viel rotiert. Wenn ihm mit Upamecano nun eine weitere Option in der Innenverteidigung zur Verfügung steht, die obendrein nicht im geringsten einen qualitativen Abfall zu Orban oder Konate darstellt, wird er diese auch nutzen. Ob dir das nun gefallen muss als Konate-„Halter“ weiß ich nicht, aber du wirst dich damit anfreunden müssen, dass es die uneingeschränkte Startelfgarantie unter Nagelsmann nicht gibt.

    • 27.08.19

      Piano! Ich habe Konate nicht und bin auch keiner, der uneingeschränkte S11 Garantie fordert. Wie kommst du darauf? Meine Frage zielte auf deinen Hinweis "Verschnaufpause". Ich kann mir bei einem so jungen Spieler wie Konate (oder Maschine wie viele immer sagen) einfach nicht vorstellen, dass dieser nach 3 Spielen eine Pause benötigt. Nach dem Spiel gg Gladbach ist Länderspielpause (ich weiss nicht ob er abgestellt wird) und da kann er sich regenerieren. Zudem denke ich, dass Upa erst nach der LSP S11 Chancen hat. Aber gut, polter ruhig noch weiter rum im Stile von Rudi ;-)

    • 27.08.19

      Mir fällt auch vermehrt auf, dass sich persönliche Unterstellungen in den Diskussionen häufen. Ihr habt ja beide im Kern der Sache Recht, a) Nagelsmann rotiert viel und nichts ist sicher und b) es sind erst wenige Spiele gelaufen, platt ist der sicher nicht.

    • 27.08.19

      Deine Frage war: "ist das dein Ernst?" . Das ist schon eher ein persönlicher Angriff, als eine sachlich Diskussion. Also zielte deine Frage rein gar nicht auf die Verschnaufpause. Das muss du dann schon vernünftig ausführen. Vielleicht nächstes mal mehr dazu schreiben. Danach Piano schreiben, weil die Reaktion des gegenüber zu harsch war ist dann schon bescheuert :D

    • 27.08.19

      Echt jetzt? Setzt man mal kein Smiley hinter eine Aussage greift man gleich jemanden an? Wo kommen wir denn hier hin. Wer lesen kann und meine Frage im Kontext mit der Nachricht von Brudi erkennt, weiss dass das darauf bezogen war und ja, es war meine Frage ober er das ernst meint mit einer Verschnaufpause. Aber gut...Willkommen im Dortmunder Kindergarten ;-) --> kein persönlicher Angriff, sondern frontal da ihr beide BVB Fans sein --> Spaß gehört auch dazu, also alles easy

  • 27.08.19

    ist mukiele gesetzt in der Abwehr?

    • 27.08.19

      bisher fand ich ihn zumindest sehr stark. never change a winning team. ich denke bis zur lsp wird nagelsmann hier nicht auch nur über eine veränderung nachdenken

    • 27.08.19

      Da es sich hier um einen Post zu Upamecano handelt und ich vermute, dass du wissen möchtest, wer von beiden die Nase vorne hat: Sobald Upamecano seinen Trainingsrückstand aufgeholt hat, geht an ihm in der RB-Defensive kein Weg vorbei.
      Ich denke, Mukiele wäre dann in der 3er-Kette eher Verteidiger Nr. 4 und im Falle einer Viererkette hätte er es besonders schwer, in die S11 zu rutschen, da Klostermann als RV auch Vorteile haben dürfte.

    • 27.08.19

      denke eher das Orban dann des öfteren weichen müsste

    • 27.08.19

      Zufällig hat Nagelsmann bei der letzten PK zur Phrase "never change a winning team" seine Sicht der Dinge klargestellt. ;)

    • 27.08.19

      "never change a winning team."

      Nagelsmann is Trainer. Der kennt den Satz nich mal.

    • 27.08.19

      Sinngemäße Antwort von Nagelsmann:
      Das vergangene Spiel ist vorbei, auch wenn ein Spieler eine sehr gute Leistung gebracht hat ist die Woche vor dem Spiel (also das Training) für Einsätze entscheidend.

    • 27.08.19

      @Colin
      Dachte ich auch. Aber bei der TSG hat Kevin Vogt als Kapitän praktisch alle Spiele gespielt. Denke bei Orban wird es meiner Meinung nach ähnlich sein.

    • 27.08.19

      @marko: was soll er auch sagen. so das wars. der und der war heute so stark, der rest kann einpacken und brauch nicht mehr trainieren. an dem kommt keiner vorbei. das klappt wohl so nicht lange im profi-bereich

    • 27.08.19

      @zapp: schon klar, aber viele sind immer wieder überrascht wenn jemand der nicht in der Startelf steht obwohl er voriges Wochenende eine top Leistung gebracht hat.

  • 27.08.19

    Denke Orban ist Rausrotierer No. 1

    • 27.08.19

      Eher nicht - Mukiele und Upamecano/Konté werden sich hier abwechseln.

      Die große Frage bleibt: Wer spielt international und wechselt dann sich ab mit der BuLi?! Die Frage kann dir aber noch niemand beantworten

  • 27.08.19

    Ich denke es wird ohnehin sehr viel rotiert werden und alle 4 IV werden viel Einsatzzeit erhalten. Wer dann mal pausiert, weiß lediglich Nagelsmann. :)

  • 27.08.19

    Mukiele war bisher der beste IV in den Spielen. Wäre ja ein tolles Zeixhen an einen jungen Spieler ihn nach top Leistungen rauszunehmen

  • 27.08.19

    Ich könnt hier alle versuchen eure IVs stark reden, aber im Endeffekt werden alle mal rausrotieren und zwar ohne Vorwarnung. Ich würde jeden der 4 IV lieber gegen einen Stammspieler einer anderen Mannschaft tauschen. Das spart einem eine Menge Nerven :)

    • 27.08.19

      Dumme Äußerung. RB hat eine der besten defensiven der Liga + alle Spieler sind offensiv orientiert. Egal wer spielt pro Spieltag sind 130 Punkte im schnitt drin. Selbst wenn mal einer ab und zu rausrotieren sollte, jeder einzelne wird in der Summe deutlich mehr Punkte machen als ein gestandener Stammspieler bei Hertha, Mainz,Paderborn... Die anderen Mannschaften die International spielen rotieren ebenfalls. Nicht umsonst gehören Orban und Konate zu den teuersten IV in KB und Mukiele und Upa werden auch bald ihre 20 + Mio wert sein.

      Solche Mitspieler wie den Eisenermin habe ich gerne in meiner Liga.

    • 27.08.19

      Ja moin! Da hat wohl einer falsch gefrühstückt. Argumente reichen, musst hier niemanden dumm anmachen.

      Du sagst ja schon, dass die IVs alle sehr teuer sind und gut punkten, wenn sie spielen. Aber da sie eben sehr teuer sind, bekommt man absolute Stammspieler für gleiches Geld, die auf ähnlichem Punkteniveau agieren und eben nicht jedes vierte Spiel überraschend auf der Bank sitzen..

    • 27.08.19

      Dann nehme mir bitte ein paar Stammspieler die zurzeit fit sind untern 25 Mio, und 130+ Punkte im Schnitt machen. (Orban letzte Saison sogar 145 P.)

      Deine Aussage war extrem polemisch „gegen jeden Stammspieler einer anderen Mannschaft austauschen“.

      Demnach würdest du Strohdiek, Hünemeier, Rekik, Stark, Vogt, Czichos, EisenErmin... vor einem Konate sehen. Einfach nur frech und das waren nur die Abwehrspieler.

      Wer so schwachsinniges Zeug sagt, bekommt eben auch eine solche Antwort.

    • 27.08.19

      @eisenermin

      collins-strohdiek-hünemeier-dräger > Konate-Upa-Mukiele-Orban

      ???
      Mehr Punkte und sparst sogar Geld. Bist echt ein Fuchs

    • 27.08.19

      Hat Mexify einfach recht.

    • 27.08.19

      @Mexify: gegen jeden Stammspieler einer einer anderen Mannschaft habe ich nie behauptet. Wenn du schon zitierst, dann doch bitte auch richtig.
      Ich meine natürlich Spieler mit einem ähnlichen Punktniveau. Bespiele wären etwa Roussillon, William evtl. noch Lainer.
      Ist meine Meinung, kannst du gerne anders sehen und deine Leipziger behalten. Keiner zwingt dich zu irgendwas aber bleib gerne sachlich.

      @Hans: Ist doch wohl klar, dass ich Leute mit ähnlichem Punkteniveau meine. Steht doch oben auch.

    • 27.08.19

      Mach dich jetzt nicht lächerlich Eisenermin

      „Ich würde jeden der 4 IV lieber gegen einen Stammspieler einer anderen Mannschaft tauschen.“

      Bitter wenn man nicht einmal den eigenen Ausgangsbeitrag liest.

    • 27.08.19

      Da kommst du nicht mehr raus EisenErmin.


      So nebenbei William wird auch ab und zu rotieren müssen mit Mbabu.

    • 27.08.19

      Es gibt einfach ganz wenig Alternativen für 130 Punkte im Schnitt die nicht gleich mehr als 27 Mio kosten. Der komplette Beitrag von ihm ist einfach für die Tonne.

    • 27.08.19

      So ihr beiden einmal äußer ich mich jetzt nochmal dazu, dann ist aber auch gut. Und @Hans das hat nichts mit „nicht mehr rauskommen“ zu tun. Wir sind wohl einfach anderer Meinung in der Geschichte.

      Ihr habt nach Alternativen gefragt und ich habe euch welche genannt, die mMn ähnlich Punkten werden. Die hab ich euch genannt. Natürlich auch werden Stammspieler von Mainz etc. nicht ähnlich punkten. Das sollte aber auch klar sein. Natürlich reden von gleichen Preisbereichen. Die spielen dann bei Gladbach, Wolfsburg o.ä.

      Ich glaube nicht, dass Orban oder Upamecano auf einen 130 Punkteschnitt kommen, eben weil in dieser Saison mit CL viel rotiert wird.

      Schönen Abend euch!

    • 27.08.19

      Jetzt sich versuchen rausreden ist ganz schwach und ekelig mich an. Dein Augsangszitat sagt nichts mit gleichen Preisbereich. Das hast du nachträglich dazugedichtet. Sonst hätte ich überhaupt nicht gemeckert. Kannst schon zu deinen Fehlern stehen oder ist dein Ego zu groß ?

    • 27.08.19

      [Kommentar gelöscht]

    • 28.08.19

      Man, jetzt heul nicht rum!

  • 27.08.19

    [Kommentar gelöscht]

  • 27.08.19

    Upa war jetzt ca. 3 Wochen kpl raus.
    Da das Spiel u.a. schon am Freitag ist, wird er noch zu viel Trainingsrückstand haben - und Nagelsmann kein Risiko eingehen.

    Daher werden auch am kommenden Spieltag Mukiele - Konate - Orban die Dreierkette bilden

    Upa nach der LSP wieder eine Option

  • 27.08.19

    Freitag entspannt gucken wer spielt - besser gehts doch nicht :) die S11 Diskussionen könnt ihr dann auf den 4. Spieltag verschieben, wenn man die Aufstellung vorher festlegen muss :)

    • 27.08.19

      Schade eigentlich, Wäre besser für uns alle gewesen, wenn Leipzig erst am 4. Spieltag an einem Freitag spielen würde. Für das nächste Spiel wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit an der Startaufstellung in der Innenverteidigung nichts ändern.

  • 27.08.19

    erstmal heftig BANK

  • 27.08.19

    Warum redet hier jeder darüber, wer für Upamecano rausrotieren sollte?
    Konate ist der beste Innenverteidiger, Orban als Kapitän vermutlich auch gesetzt (zumindest hat Nagelsmann bei all seiner Rotationswut niemals Hand an seinen desolaten Kapitän Vogt gelegt) und Mukiele ist in einer absoluten Topform.
    Upamecano hatte zudem letzte Saison wirklich keine Glanzleistung gezeigt.

    Nach meinem Empfinden müsste Upamecano Innenverteidiger Nummer 4 aktuell sein. Was natürlich nicht heißt, dass alle anderen alle 34 Spiele machen und nur bei Verletzungen rausmüssen.

    • 27.08.19

      Bei Leipzig wurde der Kapitän von den Spielern und nicht vom Trainer gewählt. Aber mal davon abgesehen, spielt Leipzig in drei Wettbewerben und Nagelsmann rotiert gerne. Wenn Nagelsmann regelmäßig mit drei Innenverteidigern spielt, wird jeder genug Spielzeit bekommen.

    • 27.08.19

      Sollte Nagelsmann wirklich größtenteils bei der Formation bleiben, dann find ich ehrlich gesagt 4 IVs sogar zu wenig... (Ampadu mal ausgeklammert, da die Ansprüche wohl größer sind)

  • 27.08.19

    Upamecano (L) oder Hasebe (DL) :)

  • 10.09.19

    Tach zusammen,

    Die Leistungen von Mukiele wurden über „ SofaScore „ recht gut honoriert. Im letzen Spiel wurde er eingewechselt, bedingt durch die Viererkette, da man mit hohem gegenpressing rechnen konnte. Kann man im kommenden spiel gegen den FCB mit der selben Verteidigungslinie rechnen, somit ohne Mukiele, Bzw. einer Einwechselung Mukieles?
    Wie ist eure Einschätzung?