Dejan Joveljic | 1. Bundesliga

SGE-Trainer Hütter setzt aktuell nicht auf Joveljic

19.08.2020 - 21:00 Uhr Gemeldet von: Beezle | Autor: Bennet Stark

Leihrückkehrer Dejan Joveljic hat aktuell einen schweren Stand unter Cheftrainer Adi Hütter von Eintracht Frankfurt. Da die Trainingsgruppe für den Geschmack des Übungsleiters mit über 30 Spielern zu groß ist, schickte er am Mittwoch ein halbes Dutzend Akteure auf den Nebenplatz, wo sie abseits des Teams trainierten.


Neben Marijan Cavar, Nils Stendera, Lukas Fahrberger, Jabez Makanda Maleko und Yannick Brugger zählte zu der Gruppe etwas überraschend auch Dejan Joveljic, der in der Rückrunde der vergangenen Saison an den RSC Anderlecht verliehen war, den Teamkollegen nun aber erstmal wohl nur zuschauen darf.

Pressesprecher Marc Hindelang erklärte die Maßnahme wie folgt: "Das sind alles Spieler, die lange nicht gespielt haben und viel aufholen müssen." Hütter hatte eine Reduzierung des Kaders bereits angekündigt gehabt, damit er "vernünftig und konzentriert" mit dem Rest der Mannschaft arbeiten könne.

4-Millionen-Euro-Mann auf dem Abstellgleis?

In der belgischen Jupiler Pro League kam Joveljic aufgrund der Corona-Krise auf nur fünf Einsätze im Dress von Anderlecht. In der kurzen Zeit ließ er aber schon aufblitzen, dass er Qualitäten besitzt. Ein Tor und eine Vorlage konnte der Serbe beisteuern, der 2019 für vier Millionen Euro nach Frankfurt kam.

Anhand der Höhe der Ablösesumme lässt sich ableiten, dass auch die Eintracht weiß, welch Potential in dem 21-Jährigen steckt. Doch anscheinend spielt Joveljic jetzt noch keine Rolle in den Planungen von Coach Adi Hütter. Womöglich sucht Frankfurt bei dem Spieler deswegen aktuell auch nach einer Lösung.

Bereits Anfang Juni hieß es, dass der Bundesligist überlege, den Spieler ein weiteres Mal auszuleihen, damit dieser Spielpraxis sammeln kann. Seither ist die Situation Joveljics allerdings unklar. Zumindest zeigt sich jetzt, dass der junge Angreifer aktuell noch keine Alternative für die Profimannschaft darstellt.

Quelle: main-spitze.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
5,00 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
4
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
14% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
65% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 19.08.20

    Wenn du Jovic auf wish bestellst... :D

  • 19.08.20

    Wird innerhalb der Liga verliehen

  • 19.08.20

    Der nächste auf dem Abstellgleis wird Hütter selber sein, jetzt ganz abgesehen von Jovelic. Was Hütter ab Mitte Hinrunde zum Teil aufgestellt hat war einfach nur ein Schatten von dem das andere zuvor aufgebaut hatten und absehbar (natürlich auch bedingt durch entscheidende Abgänge). Rückschritt per Excellance nach mühevollen Vorsaisonen, sorry dass ich das so sagen muss.
    Eintracht wird wohl im unteren Drittel, wenn nicht sogar um den Abstieg mitspielen müssen diese Saison, je nachdem wie lange er noch am Ruder ist. Keine Spielidee oder gar überraschendes erkennbar, wie geschrieben sicher hart formuliert, dennoch irgendwie nur eine Frage der Zeit.

    • 20.08.20

      Die Aufstellungen in der Rückrunde wurden aber auch dadurch beeinflusst, dass die Eintracht in den letzten zwei Saisons sehr viele Spiele absolviert hatte und manche Spieler einfach mal eine Pause brauchten.

  • 20.08.20

    Die Eintracht ist mit dem Kader eh eine Abstiegskandidat.

    • 20.08.20

      Das wird auch gefühlt jede Saison bei der Eintracht gesagt.
      Die haben einen ordentlichen Kader. Vielleicht keiner für Europa, aber ich kann mir fast nicht vorstellen, dass die großartig mit dem Abstieg was zu tun haben.

      Sind natürlich nur Spekulationen.

  • 20.08.20

    Bitte noch einmal verleihen, nicht gleich abschreiben. Ein Waldschmid hat sich auch erst noch entwickelt.