Dennis Geiger | TSG 1899 Hoffenheim

Geiger-Verlänge­rung hakt: Zwei deutsche Top-5-Klubs auf der Lauer?

26.08.2021 - 12:35 Uhr Gemeldet von: TvT | Autor: Jan Klinkenborg

Schon seit Sommer 2009 trägt Dennis Geiger das Trikot der TSG Hoffenheim: Das Eigengewächs durchlief bei den Kraichgauern sämtliche Jugendmannschaften und feierte im August 2017 seine Bundesligapremiere. Für das kommende Jahr könnte jedoch die Trennung der langjährigen Beziehung anstehen. Der Mittelfeldspieler hat nur noch einen Vertrag bis 2022 und könnte ablösefrei wechseln.


Laut dem kicker haben vor diesem Hintergrund bereits zwei Vereine aus der letztjährigen Top fünf der Bundesliga beim 23-Jährigen angeklopft. Namentlich wird jedoch nur Eintracht Frankfurt genannt. Die Hessen haben den gebürtigen Mosbacher demnach schon länger auf dem Zettel.

Hoffenheim strebt Vertragsverlängerung an

Die Hoffenheimer indes streben eine Vertragsverlängerung an, die schon längst hätte vonstattengehen sollen. Dem sei aber nicht zuträglich, dass sich Geiger nach seiner Oberschenkelverletzung erst hinten anstellen muss.

Es ist laut dem Fachmagazin sogar zu Irritationen gekommen, weil der 23-Jährige trotz schwindender Kräfte seiner Teamkollegen im Mittelfeld gegen Union Berlin (2:2) nicht eingewechselt wurde. Und das, obwohl noch eine Wechselmöglichkeit offen war.

Zudem störe sich Geiger noch an den Details des vorgelegten Vertrags: So sei eine hohe Ausstiegsklausel nicht im Sinne des Rechtsfußes, da dies einen späteren Sprung zu einem Topklub erschweren könnte. Darüber hinaus möchte er natürlich abwarten, ob Trainer Sebastian Hoeneß in der kommenden Zeit auf ihn setzt.

Es bleibt also offen, ob die beiden Parteien noch zu einer Einigung kommen oder sich die Wege spätestens im kommenden Sommer trennen werden.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,75 Note
3,97 Note
3,94 Note
3,75 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
4
21
9
5
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
64% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
14% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 26.08.21

    📈📈📈

  • 26.08.21

    Top aggressiver Achter, leider in den letzten Jahren durch Verletzungen ausgebremst. Wünsche ihm das Beste für die Zukunft - aber am liebsten in Hoffenheim. Rudy ist keine Dauerlösung, Grillitsch auf dem Absprung. Wenn er mal länger fit bleibt, kann er sich bestimmt aufdrängen.

    • 26.08.21

      Sehe ihn auch jetzt schon vor Rudy, ganz ehrlich gesagt. Kann nicht ganz nachvollziehen warum er auf der Bank sitzt. Aber wir kennen natürlich alle nicht seinen detaillierten Gesundheits- und Fitnesszustand. Sollte er gut sein wäre mir für mich jedenfalls vor Rudy.

    • 26.08.21

      Ich versuch mal auszuholen: Idealbesetzung im 4-2-3-1 sind Samassékou als Staubsauger und Grillitsch als progressiver Sechser. Beide sind/waren angeschlagen in die Saison gegangen. Stiller ist Hoeneß‘ Liebling aus München, kann das Spiel als Sechser eher gestalten als Geiger, der mehr Achter als Sechser ist. Stiller und Geiger auf einer Doppelsechs zu bringen, birgt die Gefahr, dass du körperlich einfach untergehst. Rudy ist auch kein Zakaria oder Prime Matic, bringt aber eine gewisse Erfahrung und Ruhe mit sich. Auf der Acht im 3-5-2, wie es in den vergangenen Spielzeiten gespielt wurde, passt Geiger besser rein.
      Noch sind ja erst zwei Saisonspiele gespielt und bisher hat vor allem Stiller einen super Job gemacht. Samassékou drängt zurück in die erste Elf und sollte Grillitsch bleiben, werden die Karten ohnehin neu gemischt. Kann schon verstehen, dass Geiger nicht heiß darauf ist, zu verlängern. Ich denke gerade die Stiller-Verpflichtung hat ihn irritiert. Warten wir es ab.

    • 26.08.21

      Gute Analyse aber man ist ja nicht ans 4231 gebunden. Ein 433 mit Geiger auf der acht wäre denkbar.
      Wenn Grillo aber doch bleiben sollte sieht’s natürlich nochmal anders aus

    • 27.08.21

      @An10n
      Hoffenheim spielt tatsächlich im 4-3-3 heute. Stark! 😂

    • 27.08.21

      🤓😉

    • 27.08.21

      Revidiere, war kein wirkliches 4-3-3. Aber Geiger hat trotzdem gespielt.

    • 27.08.21

      es haben drei 6er/8er gespielt, darum ging’s mir ja - auch wenn’s realtaktiscv meistens ne Doppel sechs war ja

    • 27.08.21

      Hab zeitweise sehr lachen müssen, als Rudy als zweite Spitze neben Kramaric im 4-4-2 Witsel angelaufen ist.

  • 26.08.21

    Man Hoeneß regt mich so auf jetzt lass ihn endlich spielen bevor er ablösefrei wechselt! Unsere eigengewächse müssen gefördert und gehalten werden

  • 26.08.21

    Der Mann gehört in die S11

  • 26.08.21

    @Greedo ?!

  • 26.08.21

    Hört sich nach s11 an (:

  • 26.08.21

    Wo bitte ist Frankfurt ein Tour Club 😂😂

    Bayern, Dortmund, Leverkusen, Wolfsburg, Leipzig, Gladbach...danach kommt erstmal nichts und dann kommt Frankfurt im selben Atemzug wie Union und Hoffenheim

  • 26.08.21

    Der wird ins zweite Glied rücken und die letzte Geige spielen