Dodi Lukébakio | Hertha BSC

Lukébakio hat Rückkehr in Aussicht

12.01.2022 - 14:39 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Dodi Lukébakio könnte gegen Hertha BSC (Samstag, 15:30 Uhr) sein Kadercomeback feiern. Zumindest stehen die Zeichen gut, dass der Offensivakteur, der vom Hauptstadtklub an den VfL Wolfsburg ausgeliehen ist, am kommenden Wochenende wieder mitwirken kann. Den Rückrundenauftakt hatte der Belgier wegen einer Corona-Infektion verpasst.


Nach Angaben der Wolfsburger Allgemeinen / Aller-Zeitung hat Lukébakio nun aber die Rückkehr in Aussicht und soll spätestens am Donnerstag ins Training einsteigen. Was die Partie gegen die Hertha angeht, bestehe bei ihm allerdings noch „ein kleines Fragezeichen“.

Der kicker berichtet in eine ähnliche Richtung. Demnach soll der 24-Jährige mittlerweile negativ getestet worden sein. „Ihnen geht es sehr gut, und das auch schon seit einigen Tagen“, wird Chefcoach Florian Kohfeldt dazu zitiert. Dabei schloss der Übungsleiter Aster Vranckx mit ein, der nach seiner Corona-Erkrankung ebenfalls wieder gegen die Berliner zur Verfügung stehen könnte.

Update: Die Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung legte nun mit neuen Infos zu Dodi Lukébakio nach. Demnach konnte der Belgier am Mittwoch auf den Trainingsplatz zurückkehren. Bei der Rückkehr stand erst einmal ein individuelles Programm (Laufrunden) auf dem Plan. Klar ist: Erst mit der Rückkehr ins Teamtraining kann wieder über einen Kaderplatz nachgedacht werden.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,63 Note
4,03 Note
4,03 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
30
29
22
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
61% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
19% VERKAUFEN!