24.06.2019 - 20:46 Uhr Gemeldet von: NevenX | Autor: Bennet Stark

Eintracht Frankfurt wird sich noch im zentralen Mittelfeld verstärken. Mit Djibril Sow vom BSC Young Boys sollen sich die Adlerträger bereits einig sein. Nun zählt auch Dominik Kohr von Bayer 04 Leverkusen zum Kreis der möglichen Neuzugänge.


Laut der "FAZ" ist aus dem Eintracht-Umfeld zu hören, dass Frankfurt seine Fühler nach dem Mittelfeldmann ausgestreckt hat. Die "Bild" kann dem zustimmen, sagt aber auch, dass Leverkusen deutlich mehr als zehn Millionen Euro für Kohr verlange.

Dieser wolle seinen Noch-Verein wegen der geringen Einsatzzeiten gerne jetzt im Sommer verlassen und dürfte das auch, wenn die Ablösesumme stimmt.

In der vergangenen Saison war Kohr abgesehen von den ersten Partien nicht über den Status eines Ergänzungsspielers hinausgekommen. Vor allem in der Rückrunde durfte der 25-Jährige kaum noch ran und verzeichnete lediglich sechs Kurzeinsätze in der Bundesliga.

Quelle: faz.net

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,56 Note
3,57 Note
3,69 Note
3,92 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
26
28
18
15

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

57% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!