24.06.2019 - 20:46 Uhr Autor: Bennet Stark

Eintracht Frankfurt wird sich noch im zentralen Mittelfeld verstärken. Mit Djibril Sow vom BSC Young Boys sollen sich die Adlerträger bereits einig sein. Nun zählt auch Dominik Kohr von Bayer 04 Leverkusen zum Kreis der möglichen Neuzugänge.


Laut der "FAZ" ist aus dem Eintracht-Umfeld zu hören, dass Frankfurt seine Fühler nach dem Mittelfeldmann ausgestreckt hat. Die "Bild" kann dem zustimmen, sagt aber auch, dass Leverkusen deutlich mehr als zehn Millionen Euro für Kohr verlange.

Dieser wolle seinen Noch-Verein wegen der geringen Einsatzzeiten gerne jetzt im Sommer verlassen und dürfte das auch, wenn die Ablösesumme stimmt.

In der vergangenen Saison war Kohr abgesehen von den ersten Partien nicht über den Status eines Ergänzungsspielers hinausgekommen. Vor allem in der Rückrunde durfte der 25-Jährige kaum noch ran und verzeichnete lediglich sechs Kurzeinsätze in der Bundesliga.

Quelle: faz.net

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,76 Note
3,56 Note
3,57 Note
3,69 Note
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
31
26
28
18

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

60% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 24.06.19

    So eine Beißzange kann man ja immer gebrauchen. Komm Rudi du mache halbe Preis!

    BEITRAG MELDEN

    • Poldi Poldi 1 Frage 268 x gevotet
      24.06.19

      Der ist zu teuer für Frankfurt

      BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 2 Fragen 336 x gevotet
      24.06.19

      Joa würde ziemlich perfekt ins System passen. Im ZM sollte man tatsächlich noch nachlegen. Auch der Preis sollte mit den Jovic Mio. und den EL Einnahmen machbar sein.. Einfach zuschlagen und wieder mal dein goldenes Händchen beweisen Herr Bobic :)

      BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Mehr als 10 Millionen für Kohr? Is Klar!

    BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Würde gut zu Frankfurt passen zumal Rode ja auch noch ausfällt....aber 10-leck-o-Mio...das is schon heftig.Mal sehen was passiert.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Über 10 Mille wäre schon Hard"kohr" bei Marktwert 4 Mio.Tante Käthe ich geb dir korrekte 5Mio und 1Mio Boni.Das ist letzte Preis...;-)

    BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Fand ihn bei B04 immer stark, wenn er denn mal randurfte

    BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Guter Mann, nur das Preis bedarf noch der Halbierung.

    Apropos: Was ist den jetzt eigentlich mit Rode, Hinteregger und Trapp?

    BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Wäre mega für die Eintracht. Der Beißer, den man in den EL braucht. 6-7 Mio und das Ding läuft.

    BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Allgemein ist ja ein Wechsel in der Bundesliga wahrscheinlich oder?
    Auch falls es in Frankfurt nicht klappt

    BEITRAG MELDEN

  • 24.06.19

    Ob 5, 7 oder 10 -> Das passt wie Arsch auf Eimer, is'n Deal.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    Das würde gut passen! Immer her mit dem Burschen.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    Lev braucht Geld, nachdem Sie Brandt quasi verschenkt haben :D

    BEITRAG MELDEN

    • 25.06.19

      Ja, Brandt war viel zu günstig, dafür gab es allerdings Demirbay für nen angemessenen Preis.

      BEITRAG MELDEN

    • 25.06.19

      Ne ist Demir weitaus öfter verletzt als Brandt.

      BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 2 Fragen 336 x gevotet
      25.06.19

      Kenny hast du mitbekommen, dass Brandt per AK Leverkusen verlassen hat und diese bei der letzten Verlängerung in den Vertrag gesetzt wurde, ohne der er diesen zu 99% wohl nicht verlängert hätte?

      Die alte Klausel vor der Verlängerung war übrigens 12 Mio.
      Summa summarum waren Leverkusen die Hände gebunden. Sie haben bei der letzten Verlängerung noch mehr als das doppelte aus ihm rausgeholt und ihn nicht "quasi verschenkt"

      BEITRAG MELDEN

    • 25.06.19

      Wenn du 25 Mio marktgerecht für Brandt findest okaay :)

      Klar wollte Brandt die Klausel, aber trotzdem ist er zu diesem Preis quasi verschenkt wurden.

      BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 2 Fragen 336 x gevotet
      25.06.19

      Ok wenn sich aus Sicht der Leverkusener die Frage stellt, ihn für 12 Mio ziehen zu lassen oder den Vertrag zu verlängern und ihn für 25 Mio verkaufen zu können, lautet deine Antwort ich "verschenke" ihn um 25 Mio.
      Nein es ist nicht verschenkt, es ist schlicht und einfach das absolute Maximum. Oder denkst du es wäre ganz einfach gewesen in den Vertrag 60 Mio. rein zu tippen??

      Manchmal fragt man sich, ob so mancher auch irgendwelche Logik im Oberstübchen hat :/

      BEITRAG MELDEN

    • 25.06.19

      Ich wiederhole das jetzt noch ein letztes mal charls ,damit auch du verstehst was ich damit meine.

      Mir ist bewusst, dass Brandt auf die Klausel bestand und Lev das beste aus der Situation gemacht hat. Aber ganz allgemein betrachtet sind 25mio für Brandt nicht marktgerecht. Wenn du Brandts Marktwert auf 25Mio Euro taxierst ist das ok, aber dann lebst du immer noch in 2010 :)

      Meine Aussage bezog sich lediglich auf die Ablösesumme und nicht darauf, dass lev keine Wohn hatte etc.

      Also merke dir: Vorm pöbeln erst etwas grübeln (nachdenken ;) )

      BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 2 Fragen 336 x gevotet
      25.06.19

      Man hat ihn also zum Maximum "verschenkt", nette Formulierung.^^

      Mir ist bewusst, dass Brandt in der heutigen Zeit mit 5 Jahren Laufzeit und keiner Ausstiegsklausel, vielleicht für 70 Mio. über den Ladentisch gegangen wäre.

      Da die Ausgangslage aber eine völlig andere ist, ist es ziemlich sinnlos Brandts Marktwert mit der erzielten Ablöse zu vergleichen.

      Ergo: zurecht gepöbelt, vor der eigenen Türe kehren ;)

      BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    Wäre top im DM, bis Rode wieder fit ist. Dann beide zusammen als Abräumer, da wäre es sehr schwer und schmerzhaft fürn Gegner durchzukommen 😉

    BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    Wäre natürlich ein Top-Transfer, aber ich glaube nicht dran. Deutsche Spieler sind einfach zu teuer. Mehr als 10 Mio kann und wird die Eintracht nicht zahlen.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    10 Mio wäre maßlos übertrieben, sicherlich interessant und mit Entwicklungspotenzial. Aber für den Preis definitiv zu teuer, max. 5 Mio ist er wert und mehr sollte auch nicht gezahlt werden

    BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    Meine Kohr könnte von der Art her ggf. ganz gut passen, da er auch ein "Kampfschwein" ist genau wie Rode, oftmals im Vergleich aber auch etwas "drüber" und immer ein Kandidat dafür das Spiel ggf. in Unterzahl zu beenden, aber es mangelt Ihm sicher nicht an Einsatzwillen.

    Bei dem Preis frage Ich mich dann aber doch, ob dass nich völlig daneben ist, für das Geld würde ich an Stelle der SGE eher eine Rückholaktion von Mascarell planen, als Kohr zu kaufen.

    BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    Hard-KOHR, was ist letzte Preis (B)Rudi? :-)

    BEITRAG MELDEN

  • 25.06.19

    10 Mio für Kohr wären (aus Leverkusener Sicht) einfach super.
    Ich würde eigentlich sagen, dass er 5Mio wert ist. Aber alles was drüber geht nehmen wir gerne.
    Klar er war mehr oder weniger Stammspieler unter Herrlich, aber richtig überzeugt (dass er Niveau für CL hat) hat er selten.

    Vllt will die Eintracht uns ja auch wieder etwas Geld geben für die Spieler, die wir an Sie "verschenkt" haben. Das wären Schwegler, Oczipka und da Costa. Alle drei wurden unter damaligen MW abgegeben und habe sich bei der SGE gut entwickelt.

    BEITRAG MELDEN

  • 26.06.19

    10 Mios für den unkontrollierten Treter?

    Ok, vllt. refinanziert er sich über die Strafen in der Mannschaftskasse.

    BEITRAG MELDEN