Douglas Costa | 1. Bundesliga

Kehrt Douglas Costa zum FC Bayern zurück?

04.10.2020 - 19:44 Uhr Gemeldet von: Odz120 | Autor: Nils Richardt

Der FC Bayern München sucht bekanntlich noch eine Verstärkung für die offensiven Außenbahnen. Für diese Position sind zwar mit Leroy Sané, Serge Gnabry und Kingsley Coman bereits drei Hochkaräter im Kader, doch aufgrund deren Verletzungsanfälligkeit soll dringend noch ein vierter Spieler kommen.


Dafür bringt der "kicker" nun einen alten Bekannten ins Spiel: Douglas Costa steht nach Informationen des Fachmagazins vor einer Rückkehr zum deutschen Rekordmeister. Der Brasilianer war bereits zwischen 2015 und 2017 in München aktiv, danach wechselte er zu Juventus Turin.

In Italien ist der 30-Jährige allerdings zuletzt nur noch Ergänzungsspieler, an den ersten beiden Spieltagen kam er jeweils von der Bank. Deswegen soll Costa nun eine Rückkehr nach München in Erwägung ziehen. Laut "kicker" steht eine Leihe bis Saisonende im Raum. Diese Information bestätigt auch "Sky". Wie der Fernsehsender berichtet, soll dabei keine Kaufoption enthalten sein.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,00 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
11
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
58% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 04.10.20

    Jetzt wird’s wild ? aber wenn das Hasan von Anfang an pennt, rudert man am Ende mit irgendwas rum...

    • 04.10.20

      Du bist wohl auch in der Zeit stehen geblieben ..
      Der Transfermarkt ist so gut wie tot, da kannst nicht viel machen.

    • 04.10.20

      Klar ist der tot... wenn das Hasan erst am Ende anfängt während die richtigen Manager schon die Planung hinter sich haben... wer am Ende kommt bekommt nur noch Krümmel. Aber he du hast ja den Durchblick ? nicht

    • 04.10.20 Bearbeitet am 04.10.20 20:09

      Alles klar.
      Wenn sogar englische Vereine so gut wie nichts ausgeben können, manche Spieler auch von anderen Clubs umworben werden, die sie aufgrund persönlicher Präferenzen bevorzugen, dann liegt es sicher an Brazzo.
      Ich rede nicht vom jetzigen Zeitpunkt, sondern der Situation, in der wir uns seit einem halben Jahr befinden, falls du das nicht mitbekommen hast. So viel zu Durchblick.

      Lass die Emojis weg, dann kann ich dich vllt. ernst nehmen.

    • 04.10.20

      Bei Bayern hat man schon vor einem halben Jahr über eine Costa Rückholaktion nachgedacht. Kommt also jetzt nicht wirklich aus dem Nichts.

      Wird mehr für Bayern leisten, als viele aktuell denken, da bin ich mir fast sicher.

    • 04.10.20 Bearbeitet am 04.10.20 20:15

      Nehme ich dich seid dem ersten Satz schon nicht sorry... der Name ist schon ein Witz ????????
      Jetzt ab desinfizieren, das böse Virus geht um

    • 04.10.20

      @krrssobee
      Erschreckend, wieviele es nicht verstehen bzw. verstehen wollen. Momentan tut sich doch fast jeder Verein mit Ideallösungen schwer. Das ist einfach nur logisch.

    • 04.10.20

      @Funky daher wäre Perisic auch such super gewesen, den Preis hättest noch drücken können...

    • 04.10.20

      Ohne Worte. Heißt übrigens “seit” ..

    • 04.10.20

      „Wenn sogar englische Vereine so gut wie nichts ausgeben können“
      Aktuell stehen die Ausgaben der Premier League Vereine bei 1,22 Mrd. € und da wird morgen sicher noch was dazu kommen.
      Wenn das für dich fast nichts ist, dann ok.

    • 04.10.20

      @carhartt: In der PL werden allein über 2 Milliarden an Fernsehgeldern an die 20 Clubs ausgeschüttet.In Relation ist das nichts. Vor allem, wenn du es mit den vorherigen Transferfenstern vergleichst.

    • 04.10.20

      Ich glaube mittlerweile du kennst die Bedeutung deiner Worte nicht so richtig. Die Ausgaben liegen natürlich etwas niedriger aber auch in Relation zum letzten Jahr sind die 1,22 Mrd € immerhin ca. 70% und das vor Schließung des Transferfensters. Die 1,22 Mrd. € sind übrigens mehr als die Ausgaben aus Bundesliga, Ligue 1 und La Liga zusammen.
      Wiederholt zu behaupten, dass das nichts ist, ist schon sehr fragwürdig. Damit erübrigt sich auch jede weitere Diskussion.

    • 04.10.20

      Ja er hält sich mit Ahnung etwas zurück... der gute krrss... wie auch immer

    • 04.10.20

      Und ein Defizit von 30% entspricht nicht exakt dem, was ich versuche euch einzutrichtern? Der Markt ist nicht so florierend wie man es kennt .. Aber ist schwer zu verstehen. Nichts anderes habe ich in meinem ersten Kommentar behauptet, weil wieder grundlos gegen Hasan geschossen wurde.

      Aber wenn du schon die spanische Liga ins Spiel bringst.

      Real Madrid hat eine Bilanz von +98 Millionen und noch keinen Spieler gekauft. Letztes Jahr -222 Millionen.

      Barcelona liegt bei +500.000. Letztes Jahr eine negative Bilanz von -115 Millionen.

    • 04.10.20

      Willst du hier ernsthaft den Markt für die Unfähigkeit verantwortlich machen? Brazzo hat seine volle Energie auf Alaba gesetzt und den Kampf verloren! So wie bisher jeden Kampf wenn es Gegenwind gibt! Dazu wusste man seit Mai das Thiago gehen wird! Spätestens da hätte man sich frühzeitig um Ersatz bemühen müssen! Dann hat man Perisic gehen lassen, einen Spieler der perfekt ins System und Team gepasst hat um dann einen ex stinkstiefel zu holen, für ein Jahr ohne Kaufoption? Was denkst du wird der Costa hier leisten wenn er weiß das er bald wieder weg ist? Choupo bekommt einen Zweijahresvertrag? Hier hätte eine Leihe von Jovic zum Beispiel sinn gemacht! Der Junge muss was beweisen! Ein Choupo hat doch keinen Druck mehr und hat nicht das Level für Bayern ... frag mal in Paris nach! Oder glaubst du die haben den ohne Grund nicht verlängert?

    • 04.10.20

      Alleine Chelsea und City haben ca. 400 Millionen (also 33% der gesamten PL!) investiert. Der ganze Rest wirtschaftet sehr konservativ. ManU hat bislang erst knapp 40 Millionen ausgegeben, Liverpool 80 Millionen, Arsenal 40 Millionen ... jeder der also behauptet, dass es die PL nicht trifft redet wirres Zeug ...

    • 04.10.20

      [Kommentar gelöscht]

    • 04.10.20

      @ Kkrr wie auch immer, Sie (das Du bist mir nicht wert ) kommen jetzt ernsthaft mit einer GuV? Und Bilanzen? Haben Sie das in der Blitz Illu aufgeschnappt oder weil es in der Sportbild stand? Aber Ihre edle Weitsicht in Ehren... Wow

    • 04.10.20 Bearbeitet am 05.10.20 10:38

      Es tut richtig weh dein Kauderwelsch zu lesen, Chaiser. Abgesehen vom Inhalt grenzt allein das schon an Körperverletzung. Und ich kann tatsächlich selbst rechnen, keine Sorge.

      Das Leute über Dinge urteilen, von denen sie keinerlei Ahnung und absolut keinen blassen haben, was bei den Verhandlungen eigentlich von statten geht, ist bekannt. Deshalb sind das hier alles subjektive Meinungen die absolut nichts mit der Arbeit von Hasan zu tun haben, weil man die als Außenstehender nicht objektiv beurteilen kann.

      Und wer glaubt, dass man mal eben jeden Spieler ausleihen kann, was dann eh aucb kritisiert wird, dem ist eh nicht mehr zu helfen. In diesem Sinne, viel Spaß noch.

    • 05.10.20

      Wtf SuperChaiser

    • 05.10.20

      Der Transfermarkt ist für die Käuferseite nie tot und Juve bräuchte auch nicht dringend Ersatz. Krise hin oder her.

    • 05.10.20

      @ Muck Mack, Der Hasan macht mich aggressiv ? sonst eigentlich recht friedliebend

    • 05.10.20

      Was stimmt nicht mit dir @SuperChaiser?

    • 05.10.20

      Fragst du jetzt ernsthaft mich?...

    • 05.10.20

      @SuperChaiser Brazzo hatte in seiner gesamten Amtszeit bisher keinen Auftritt der ähnlich peinlich war wie deiner hier.

    • 05.10.20

      Hört hört

  • 04.10.20

    Der Costa Effekt

  • 04.10.20

    Jetzt wirds ja immer wilder...

  • 04.10.20

    Costa fast gar nix

  • 04.10.20

    Niemals!

  • 04.10.20

    Mit Roca, Douglas Costa, Choupo-Moting und Sarr (kenne ihn allerdings nicht...) als BUs könnte ich gut leben.

    • 04.10.20

      Mit den zwei erstgenannten auf jeden Fall.

      Auf Roca bin ich echt gespannt und ein gereifter Costa ist mir bei der aktuellen Altersstruktur lieber als 4. Außenstürmer, als ein noch grüner CHO (v.a. mit Kaufpflicht für angeblich 77mio).

      Sarr ist halt nicht der, der Pavard mittelfristig als RV ablösen wird. Aber gut, als Übergangslösung, why not.

      Von EMCM war ich noch nie ein Fan. Da hätte man's vlt auch weiter mit Zirkzee "riskieren" können oder Wagner nochmal reaktivieren ;)

    • 04.10.20 Bearbeitet am 04.10.20 21:28

      Ich denke mir halt, dass Zirkzee ohnehin nicht viel Einsatzzeit bekommen hätte, was irgendwie schade wäre. Da würde ich ihn lieber als erweiterten Stammspieler in einem anderen Verein sehen und gucken, ob er dabei positiv herausstechen kann.
      Choupo-Moting kommt Lewandowskis Spielweise zudem auch nochmal etwas näher. Der hat ja auch technisch was aufm Kasten. Natürlich nicht ansatzweise auf dem Niveau, aber für die Bundesliga wird es reichen. Darum finde ich die Idee mit der Zirkzee-Leihe und der (wahrscheinlichen) Verpflichtung von Choupo-Moting schon ganz gut und sinnvoll.

    • 04.10.20

      @ekhymosis warum braucht man denn jemanden der Pavard mittelfristig ablösen soll?
      Pavard ist 24 und spielt erst seine zweite Saison bei Bayern
      Es wird ein Back-Up für ihn gesucht, mehr nicht

    • 04.10.20

      Für Zirkzees Entwicklung wird es vmtl besser sein.

      Choupo hab ich aus BuLi-Zeiten nicht unbedingt als MS in Erinnerung, kam häufig auch über außen oder hängend.
      Habe ihn seitdem aber auch kaum verfolgt.

    • 04.10.20

      @Laurin:

      Du hast wohl mein ,als RV' überlesen.

      Denke nach wie vor, dass er mittel- und langfristig als IV eingeplant ist und mal Boateng ablösen soll.
      Sonst wäre man kaum an Dest dran gewesen, der früher oder später mehr, als nur Back-up für Pavard gewesen wäre.

    • 05.10.20

      Das was ekhymosis das sagt macht schon durchaus Sinn, verstehe die dislikes hier nicht wirklich... letztes Jahr haben bis zur Winterpause alle hier noch auf Pavard rumgehackt und jetzt wird er geliebt weil er für ordentlich Punkte auf Kickbase gesorgt hat.

      Ich kann mich noch an das geheule erinnern "lasst Kimmich auf RV spielen da ist er Weltklasse" OMG ?‍♂️

  • 04.10.20

    Endlich wieder blinde Flanken mit 237 km/h

  • 04.10.20

    Uli Hoeneß nannte ihn Söldner ?

  • 04.10.20

    Douglas Costa fast garnix

  • 04.10.20

    Dann wird ja nur noch rotiert

  • 04.10.20

    Jetzt wird jeder der laufen kann mit Bayern in Verbindung gebracht ...

  • 04.10.20

    das sind ja nicht die allerschlechtesten Transfers, wenn sie denn klappen, aber trotzdem ein Armutszeugnis fuer einen hochzahlten Sportvorstand,wenn man bedenkt wieviel Zeit er hatte

  • 04.10.20

    Sehe ich bei fifa gerne in meinem Team mit seinen 5 Sterne skills

  • 04.10.20

    Der Gute ist ja auch schon 30. Wie die Zeit vergeht

  • 04.10.20

    Die Begründung für den Wechsel ist prima:
    Möchte nicht mehr Backup sein

  • 04.10.20

    Costa hat eine Vorlage beim 5er pack von Lewa gemacht. #moretocome

  • 04.10.20

    Jetzt noch Di Maria, Ascacibar und Kabak und das Quattro Infernale ist perfekt!

  • 04.10.20

    Transfer soll Fix sein Laut sky

  • 04.10.20

    Falsche Botschaft bzw. sogar ein Schlag ins Gesicht für einen Musiala, wie ich finde. Der Junge hat mir bei seinen Kurzeinsätzen sehr gut gefallen bisher und hätte sich die Nr. 4 als Flügel verdient gehabt. Musiala gibt man doch jetzt mit so einer Panik-Last-Minute-Leihe von einem, der in seiner ersten Bayernzeit schon einige Sympathien verloren hat, das Gefühl, dass man nicht vollends auf ihn zählt.Von dem Punkt oben mal abgesehen wäre mir dann Perisic trotzdem um Welten lieber (gewesen).Aber wahrscheinlich musste Kalle da bei Juve mit einem final call noch fix was regeln für Brazzo...

    • 04.10.20

      Der Junge ist 17. Das ist weder ein Schlag ins Gesicht, noch zeigt man ihm damit, dass man nicht auf ihn zählt.

      Es geht hier auch nicht um Kurzeinsätze, sondern geht es um Spieler, die Ausfälle auffangen können, also direkt von Anfang an, nicht nur per Einwechslung gegen müdere Gegenspieler. Und da habe ich persönlich bei Musiala noch deutliche Zweifel, dass er das Tempo in der Bundesliga schon voll gehen kann. Sonst hätte er heute wohl auch begonnen und Davies hätte LV gespielt.

    • 04.10.20

      Bei anderen Vereinen spielen 17 Jahre alte Spieler auch, was hat das mit dem Alter zu tun? Es geht darum, dass man ständig die Jugend lobt, dann aber doch wieder Leute holt (und das völlig in letzter Minute, was wie notgedrungen wirkt) und die Einsatzzeiten der jungen Talente damit doch wieder verringert. Das finde ich persönlich in Maßen ja auch angebracht, genau wie die Leihen zur Entwicklung (man soll den Jungs ja auch nicht zu viel auflasten), aber in eben diesem Fall halte ich es für falsch. Selbst wenn mal richtig Not am Mann auf den Flügeln wäre ohne einen Costa im Kader, könnten auch Phonzie oder Müller immer noch dort spielen. Man hätte also auch in einer möglichen worst case Situation nicht den Druck gehabt Musiala bringen zu MÜSSEN. Aber mit einer Leihe von Costa gibt man ihm doch auch etwas das Gefühl, dass man es ihm auch nicht zutrauen würde, ihn ins kalte Wasser zu schmeißen. Ist halt meine Meinung, ärgert mich für den Jungen halt. Vielleicht auch wieder zu emotional betrachtet...

    • 04.10.20

      "Andere Vereine" sind halt aktuell kein Triplesieger und haben den Anspruch, diesen Erfolg wieder zu verteidigen.

      Dabei sehe ich das anders. Heute standen mit Davies und Richards zwei junge Spieler in der S11 (btw. Richards sehe ich weiterhin mit Einsatzchancen, auch wenn noch ein RV kommen sollte) und für Musiala sehe ich es als keinen verkehrten Weg, ihm durch die weiterhin 5 möglichen Wechsel häufiger Einwechslungen zu geben.

      Bayerns Kader wäre auch mit Costa nicht zu breit, damit junge Spieler so gar keine Chance mehr hätten. Ich fände die Balance dann eigentlich ganz gut.

    • 04.10.20

      Die fünf Wechsel werden dann sicherlich eine Rolle für Musiala spielen, das stimmt. Ich finde es halt etwas demoralisierend für solche Spieler, wenn sie immer wieder gelobt werden und man dann halt doch noch fix jemanden holt, der halt wahrscheinlich als Option dann vorgezogen wird. Natürlich kann man Costa blind Bundesliga spielen lassen und Musiala muss da noch rangeführt werden. Aber so ab und an auch einfach mal so etwas versuchen wäre halt auch mal nett (und ich werte Richards da heute noch nicht wirklich, weil ich nicht sicher bin, ob Richards nicht auch noch einmal verliehen wird). Ich halte viel von einigen Jungs aus der Jugend (Stiller, Musiala, OBM, Zirkzee, Richards, Kühn), aber ich habe die Befürchtung, dass fast nur noch der Weg über die Leihen gesucht wird. Ist ja prinzipiell auch kein schlechter wie die Vergangenheit zeigt, aber irgendwie wünscht man sich auch manchmal, dass nicht nur immer gesagt wird "Wir haben genug talentierte Spieler in der Jugend", sondern dass man dann auch einfach mal auf sie setzt. Auch mal vollwertig, wenn es zu Ausfällen kommt.

  • 04.10.20

    Weiss nicht was ich skuriller finden soll. Die Transfers der Bayern an diesem Wochenende, oder das 2:7 von Liverpool gegen Aston Villa xD

    • 05.10.20

      Von den 7 Toren waren aber auch 2 Sonntagsschüsse, 2 unfassbar blöd abgefälschte Bälle und ein Torwartfehler dabei.
      Ich verbuche das Spiel unter "erst hatten sie kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu".

    • 05.10.20

      Klingt irgendwie so, als hättest du nur die Highlights gesehen. :D

      Liverpool war einfach schlecht, da hat fast nichts funktioniert. Das hochgelobte, und gegen Arsenal am letzten Spieltag auch unfassbar gute, Gegenpressing ist völlig versandet. Wenn die letzte Reihe dann 40 Meter vor dem eigenen Tor steht, gibt das halt Probleme wenn du im Mittelfeld keinen Zugriff auf den Ballführenden kriegst. Gegen Leeds (am Ende 4:3) waren diese Probleme auch schon sichtbar, aber da hat man es noch umgebogen gekriegt.

      Und zum Theme Glück hat Klopp hat auch was schönes gesagt: "Ein abgefälschter Ball ist auch ein nicht ordentlich geblockter Schuss."

    • 05.10.20

      Das war auch mehr ein süffisanter Kommentar zu einem witzigen Spiel. Der Sieg geht voll in Ordnung aber trotzdem war das Spiel insgesamt paradox.

  • 05.10.20

    Wenn du Perisic nicht willst und dann verzweifelst versuchst Hochkaräter wie Choupo-Moting und Douglas Costa an Land zu ziehen...

  • 05.10.20

    Bei Douglas Costa Flascherl Gaultier um die 60 EUR!

  • 05.10.20

    vor lauter 4-3-stress hab ich das ganz überlesen: das ist ja eine einjährige leihe ohne kaufoption tss... verlegenheitslösung hoch 10.
    und das nach wochen in denen klar ist dass man die andere leihe perisic nicht kaufen wird.

    • 05.10.20

      Ist doch perfekt, bevor man jetzt irgendeinen Panikkauf macht. Odoi hat man wieder nicht bekommen und wen hätte man sonst holen sollen? Bayern zahlt wohl nicht mal ne Leihgebühr, das ist mmn perfekt. Finde jeder Transfer ergibt einen Sinn, nur der Transfer von Sarr erschließt sich mir nicht. Da hat man bei Dest zu lange gewartet und warum auch immer nicht Aarons geholt. Aber Choupo-Moting als Alternative für Lewa, Roca und Costa find ich wirklich sehr stark für die Breite.

    • 05.10.20

      wen man sonst hätte kaufen können ist der job vom management. du tust gerade so als gäbe es auf diesem großen markt keinen einzigen den bayern (CL sieger) bekommen könnte im laufe von MONATEN/JAHREN.
      so schiebt man das problem schon wieder um ein jahr auf, und verpasst die chance einen spieler (egal welche klasse oder preis er hat) im team zu entwickeln.

    • 05.10.20

      Die Frage ist, was man will und was man wie priorisiert.

      Will man wirklich einen "Spieler entwickeln" oder will man einen Spieler, der kurzfristig helfen kann.

      a) Einen entwicklungsfähigen Spieler überzeugst du nur schwer zu einem Wechsel als Flügelspieler Nummer 4 und ob ein entwicklungsfähiger Spieler überhaupt so weit ist, Ausfälle sofort aufzufangen, ist dabei auch eine Frage.

      b) Versuchst du einen gestandenen Spieler zu bekommen, der bei seinem aktuellen Verein unzufrieden mit seinen Einsatzaussichten ist. Das zieht sich dann halt in der Regel bis kurz vor Schließung des Transferfensters. Wenn man dann jedes Jahr kurzfristig seinen Perisic oder Costa kurz vor Toreschluss findet, fände ich das persönlich eigentlich nicht die allerschlechteste Lösung.

      Die Bayern brauchen hier unbedingt noch gestandene Qualität, da sind wir uns wohl alle einig. Und dass es nicht allzu viele Vereine auf der Welt gibt, die in der aktuellen Marktsituation "hier" rufen, um gestandene Qualität gerne abzugeben, sollte auch klar sein. Wenn sich die Chance für die Bayern bei Costa ergibt und es sich finanziell in einem sinnvollen Rahmen beläuft, müssen sie das machen. Völlig egal, wenn es wieder "nur" ein Jahr hilft.

    • 05.10.20

      wir (auch ich) sprechen immer vom vierten flügel, der natürlich schwierig zu kaufen scheint. in dieser saison aber und mit dieser verletztungsanfälligkeit der bestehenden flügel, müsste man das eigentlich umformulieren und diesen vierten mann beinahe gleichbedeutend mit den anderen setzen. dementsprechend natürlich auch die finanziellen limits setzen. und dann klappts auch.
      aber wie man eindeutig sieht, bayern betrachtet ihn ebenfalls als vierten mann und fährt hier sparprogramm.

    • 05.10.20

      Also, billig wird er bestimmt trotzdem nicht sein. Sein Gehalt auf Juve-Niveau werden sie schon tragen müssen.

    • 05.10.20

      oft ja auch nur die hälfte.
      wissens nicht

      EDIT: also halbe halbe meinte ich.