Emre Can | Borussia Dortmund

Can beim BVB und bei Bayern ein Thema?

21.11.2019 - 20:50 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Kehrt Emre Can im Winter in die Bundesliga im Winter zurück? Nach Informationen der "Bild" befasst sich Borussia Dortmund gegenwärtig intensiv mit einem Wechsel des DFB-Nationalspielers.


Der 25-Jährige findet bei Juventus Turin unter Trainer Maurizio Sarri nahezu keine sportliche Beachtung. So wurde der Defensivspezialist nicht einmal für die Champions League nominiert. In der italienischen Serie A kommt Can auf lediglich vier Einsätze.

Der Deutsch-Türke war in diesem Sommer mit großen Hoffnungen vom FC Liverpool nach Turin gewechselt. Nun könnte der unzufriedene Can bereits wieder seinen Abgang planen.

Dortmund und Can? Das könnte passen

Bei den Westfalen könnte der gebürtige Frankfurter im defensiven Mittelfeld auflaufen, aber auch in der Innenverteidigung wäre Can eine Option. Also genau auf den Positionen, auf denen Dortmund in dieser Saison nicht immer sattelfest wirkte. Zudem wird Can eine gewisse Siegermentalität nachgesagt, die den Schwarz-Gelben wiederum in der aktuellen Spielzeit schon oft abgesprochen wurde.

Dem Bericht zufolge sollen 20 Millionen Euro als mögliche Ablösesumme im Raum stehen. Can, der jüngst auch in der Gerüchteküche rund um den FC Bayern aufgetaucht ist, besitzt in Turin einen Vertrag bis 2022 und verdient kolportierte 12 Millionen Euro.

Das Gehalt könnte dementsprechend ein Knackpunkt eines möglichen Transferanliegens sein, sodass abzuwarten bleibt, wie sich die Situation entwickelt und ob der ehemalige Bundesligaakteur (München, Leverkusen) letztlich seinen Weg zurück nach Deutschland findet.

Wäre Can ein guter Transfer für Borussia Dortmund?

Die Umfrage endet 21.11.2019 20:30
Ja, er würde die Mannschaft verstärken.
73.2% Complete
73.2%
Nein, Dortmund braucht Can nicht.
26.8% Complete
26.8%

Update: Can auch ein Thema beim FC Bayern?

Das Portal "Sport1" legt noch einmal nach und bringt auch den FC Bayern München mit Can in Verbindung. Demnach hat man sich beim deutschen Rekordmeister ebenfalls Gedanken über den Defensivmann gemacht.

Denn die Bayern müssen in der Abwehrkette mit Niklas Süle (Kreuzbandriss) und Lucas Hernández (Innenbandschaden) derzeit zwei schwerwiegende Ausfälle hinnehmen. Can könnte dabei helfen, das Loch zu stopfen.

Doch wie es heißt, werde es in der anstehenden Winterpause wohl nicht zu einer Rückholaktion (von 2009 bis 2013 in München gewesen) kommen, "obwohl man seine fußballerischen Qualitäten vereinsintern schätzt".

Quelle: bild.de | sport1.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
-
3,25 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
12

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

72% KAUFEN!
13% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 21.11.19

    Bitte nicht.

  • 21.11.19

    Bei 20 mio sollte Dortmund zuschlagen. Der ist definitiv mehr wert und würde Dortmund sofort weiterhelfen

    • 22.11.19

      Sehe ich auch so. Könnte auch aus der IV heraus den Spielaufbau etwas ankurbeln. Ist nur die Frage, wie man sich beim Gehalt einigen will. 12 Mio. im Jahr bezahlt man auch in Dortmund nicht so eben aus der Portokasse.

    • 22.11.19

      Also in der IV sehe ich ihn wohl nicht an akanji und hummels vorbei kommen, vor allem hummels mit seiner spieleröffnung, und dann zagadou als Talent... Auf der 6 wäre er bestimmt ein Upgrade zu Delaney und jünger als witsel

    • 23.11.19

      Arkanji hat zuletzt geschwächelt, Zagadou ist viel zu unkonstant und oft auch zu unkonzentriert und bei Weigl sieht man auch immer wieder, dass er kein Innenverteidiger ist. Also momentan sehe ich Can sowohl in der IV als auch im ZDM neben Witsel als eine potenzielle Verstärkung für den BVB. Schwierig wirds eben nur beim Gehalt.

  • 21.11.19

    ich finde den grottenschlecht und er hat genauso wenig was in der Nationalmannschaft etwas zu suchen wie ein Jonathan Tah

    • 21.11.19

      Sehe ihn zu wenig um das zu beurteilen aber bei Tah gebe ich dir recht.

    • 21.11.19

      Guter Spieler. Gute Technik und Robustheit.

      Ich hab in Erinnerung dass er voran geht und hochmotiviert ist.

      Der ideale Kandidat für eine komplett unnötige Todesgrätsche an der Mittellinie und glatt rot.

    • 21.11.19

      @Pedersen:
      Bester Kommentar.
      Der Kollege Niklas Kania kann sicher viel besser kicken als Emre Can und Jonathan Tah zusammen. Wird wohl bald Nachfolger von Favre oder Jogi. Ich freu mich drauf.

    • 22.11.19

      @Flachmann

      Muss man seit Neuestem also schon mal Champions League gespielt haben, um die Qualität eines Spielers zu bewerten?

    • 22.11.19

      Nee aber etwas Ahnung haben. Leider hat die nicht jeder der hier seinen Senf abgibt...

    • 22.11.19

      Was hat das mit Ahnung zu tun, ob man einen Can nun gut findet oder nicht?
      Der konnte sich noch bei keinem Top-Klub durchsetzen und war auch in der Nationalmannschaft immer nur 3. oder 4. Wahl... Also, wenn jemand Messi nicht gut findet, können wir nochmal über "keine Ahnung haben" reden, aber Can? Sehe jetzt nicht, wo der der unangefochtene Top-Spieler sein soll.

    • 22.11.19

      Vielleicht könntest du mal erläutern, wer in der Diskussion überhaupt "unangefochtener Top-Spieler" in den Mund genommen haben soll. So wie ich das nämlich lese, niemand. Die Zahlen sprechen übrigens auch nicht dafür, dass sich Can weder bei Liverpool noch bei Juve durchgesetzt haben soll (17/18 38 und 18/19 37 Saisoneinsätze klingen für mich nun wirklich nicht so) und zudem musst du dich erst mal ins Raster solcher Vereine spielen. Nun hat Can mit Sarri einen Trainer erwischt, der nicht auf ihn setzt. Das kommt vor und passierte schon ganz anderen Spielern. Ändert für mich aber wenig daran, dass Can absolut Potenzial besitzt und Vereinen wie dem BVB oder selbst Bayern sofort weiterhelfen könnte.

    • 22.11.19

      @Pizzaro: deine Beschreibung und Cans Aussehen erinnern mit direkt an Gattuso...
      https://www.youtube.com/watch?v=bSJmMc1cvac

    • 22.11.19

      Parallelen sind da ?
      Auf jeden Fall Unsinn jetzt nach einem "aggressiv Leader" Ausschau zu halten und jeden dieser Spielertypen in den nächsten LSP zu nennen

  • 21.11.19

    Sicher ein guter Junge. Aber da müsste er mal locker auf 5-6 Mio im Jahr verzichten. Ansonsten will ich den in Dortmund nicht sehen.

  • 21.11.19

    Fände es stark wenn er kommt. Hatte ihn im Sommer auf meiner Wunschliste bei Bayern.

    Edit 22.11. : und Schwupps besteht evtl sogar Interesse der Bayern...her mit ihm!

  • 21.11.19

    so schlecht das er bei Liverpool und Juventus zum Teil Stammspieler war.....
    Für Dortmunds Ansprüche ala Dahoud, Delaney und Schulz natürlich nicht passend

    • 21.11.19

      Branston wo wohnst du denn?
      Hier jetzt die Reservisten von Dortmund zu nennen.

    • 21.11.19

      wieso willst du wissen wo ich wohne...

      Ja auch im Gesamtpaket sehe ich nicht wie ein Can keine Verstärkung wäre für Dortmund. Neben Witsel als Box to Box Player

    • 21.11.19

      Wenn du wüsstest wo der branston wohnt...

    • 21.11.19

      Branston klar eine Verstärkung definitiv??
      Aber er verdient momentan 12 Mio im Jahr. Das wird der Knackpunkt der Verhandlungen werden. ?%

    • 21.11.19

      @Gabriel Batistuta
      Einen wie dich in deiner Glanzzeit könnte Dortmund mindestens genauso dringend benötigen.

    • 21.11.19

      Wenn ihr wüsstest, wen der BVB schon sicher hat für die Winterpause...

    • 21.11.19

      Wäre nicht das erste Mal das ein Spieler für einen Wechsel zu Gehaltseinbußen bereit ist. Sportlich wäre er eine Verstärkung. Am Ende verdient er in Dortmund 8 Mio, ist Stammspieler und würde zudem seine Chancen in der N11 erhöhen als bei Juve zu bleiben. Dem ist seine Karriere Gott sei Dank wichtiger als die Kohle und der Bankplatz.

    • 22.11.19

      Auch in Interviews wird immer wieder deutlich, dass es ihm nicht nur um Kohle geht. Denke 5 mio. weniger im Jahr und dafür volle Wertschätzung und S11 Garantie würde er durchaus akzeptieren. Wäre für mich ein guter für Dortmund.

    • 22.11.19

      @Branston

      "Zum Teil Stammspieler" ist also die neue Beschönigung, um sich einen Ergänzungsspieler schönzureden, der beide genannten Klubs verlassen hat, weil er eben nicht oft genug spielte?

      Ich will damit nicht bewerten, ob Dortmund Can gebrauchen kann, aber er ist bei Juve nun mal ein Ergänzungsspieler, der nicht mal für den CL-Kader nominiert wurde, und nicht "zum Teil Stammspieler". Das war er bei Leverkusen.

    • 22.11.19

      davidluiz, lies dir mal einen meiner anderen Kommentare durch. Dort habe ich ausgeführt das Juve auf seiner Position etliche namhafte Spieler hat. Das ist ein ganz anderes Level als das Mittelfeld von Dortmund. Ein Spieler, der bei einem der Topvereine der Welt nur Ergänzungsspieler ist kann durchaus eine Verstärkung für einen Topverein aus Deutschland sein.

    • 22.11.19

      Lies du lieber mal meinen Post durch, wenn du nicht verstanden hast, was ich aussagen wollte.

      Eigentlich schrieb ich ja recht deutlich, dass ich nicht bewerten will, ob Can einer für Dortmund ist... Es ging mir nur darum klarzustellen, dass Can eben bei Liverpool und Juve nie "zum Teil Stammspieler" war, was du jedoch behauptet hast. Dass die Konkurrenz bei diesen Klubs größer als beim BVB ist, ist selbsterklärend, ändert aber nichts daran, dass deine Behauptung falsch war.

    • 22.11.19

      @davidluiz, du bist wohl etwas durcheinander.
      Nicht ich habe behauptet Can sei "zum Teil Stammspieler gewesen" sondern der User branston. Eigentlich hattest du das zunächst wohl verstanden, bringst aber jetzt alles durcheinander. Somit erübrigt sich für meine eine weitere Diskussion, da du nicht in der Lage bist einzelne Beiträge differenziert zu betrachten ;)

    • 22.11.19

      @davidluiz: can hat 17/18 bei Pool insgesamt 38 Pflichtspiele gemacht.34 von Anfang an.war nur wegen Verletzungen oder Sperre mal nicht s11.wo ist er da kein Stammspieler?
      Oder sind Stammspieler bei dir nur kimmichs die wirklich JEDES Spiel über 90 minuten gehen?
      Gleiches Bild übrigens 16/17.wenn fit war can dort stamm.und auch letztes Jahr 20 mal s11 bei juve trotz starker Konkurrenz sagt alles aus, aber nicht, dass er sich bei großen Clubs nicht durchsetzen kann.

  • 21.11.19

    Was will man mit dem wenn man Dahoud hat??‍♂️?‍♂️?‍♂️

  • 21.11.19

    Solange er nicht pro Erdogan ist und aufpasst was er liked ist alles gut.
    Dann kann er gerne kommen.

    • 21.11.19

      Ich heiße politische Likes oder gemeinsame Fotos auch nicht gut, das sollte allerdings nicht der entscheidende Aspekt für einen Wechsel sein. Am Ende des Tages kannst du es als Verantwortlicher eh nicht beeinflussen.

    • 22.11.19

      Unsinn.

      Jeder Profi kann - in welcher Form auch immer - politische Statements abgeben, solange diese nicht den Grundwerten des Vereins widersprechen.

      Ich kenne die Satzung von Dortmund zwar nicht, gehe aber mal stark davon aus, dass man keine Diktatoren, Regime und Angriffskriege mit dem Ziel eines Genozids gutheißt, und wiederrum Sympathisanten/Unterstützer jener Dinge nicht im Verein haben will.

  • 21.11.19

    Na ja, als ob der BVB keine anderen Baustellen hätte.

  • 21.11.19

    Spielerisch würde er nicht weiterhelfen.

    • 21.11.19

      Der würde unter keinem Gesichtspunkt weiterhelfen (6er haben die genug, als IV ist er ne Pfeife wie man jetzt auch in der Nati gesehen hat), hat doch n Grund das der bei Juve nicht mal im CL Kader ist.
      Es sei denn, dass wird so ein Aktionismus-Transfer, weil ihnen diese Mentalitäts-Debatte auf n Keks geht.

    • 21.11.19

      Leute merkt ihr noch wat?
      Spielerisch ist Can mit Sicherheit besser als z.B. ein Delaney.
      Dahoud hat gar kein Standing beim BVB, sonst würde er mit Sicherheit öfter zum Einsatz kommen.

      Warum er bei Juve nicht im CL-Kader ist hängt sicherlich auch mit dem starken Kader zusammen. Auf seiner Position hat Juve u.a. folgende Spieler: Pjanic, Ramsey, Bentancur, Khedira, Matuidi, Rabiot.
      Plus eben Can.
      Das kann man nicht ernsthaft vergleichen mit dem BVB-Kader.

      Und das man bei der N11 gesehen hat das er als IV ne Pfeife ist halte ich auch für ein Gerücht. Ok, gegen Estland ist er wegen Notbremse runtergeflogen, das war unnötig. Das ist aber auch schon ganz anderen passiert. Gegen Argentinien hat er als rechter IV in der Dreierkette mehr als ordentlich gespielt.

    • 21.11.19

      Can ist Deutscher, kein Schweizer, nur zur Richtigstellung

  • 21.11.19

    Da käm ich mir als Delaney langsam echt verarscht vor.

  • 22.11.19

    Can man machen,...muss man aber nicht!

  • 22.11.19

    Im Traum bekommt man den für 20 Mio. Er hat eine feste Ablöse von 50Mio im Vertrag und Juve ist nicht bekannt für günstige Transfers

  • 22.11.19

    Kann ihn mir sehr gut wieder in der BuLi vorstellen.. Extrem geiler Spieler!

  • 22.11.19

    Ach so ein Quark.

  • 22.11.19

    Verstehe diese negative Einschätzung gegenüber Can nicht ganz. Er bringt aus meiner Sicht auf den defensiven Positionen sehr viel mit und könnte bei den Bayern auf einen Schlag drei Positionen backupen, auf denen die aktuelle Personalsituation ein wenig dünn erscheint. Auch gefällt er mir einfach mit seiner Mentalität. Da wäre ich mir recht sicher, dass er auf seine Einsätze kommen würde.

  • 22.11.19

    Glaube nicht das Dortmund dieses Gehalt zahlen würde. Ich sehe ihn eher bei den Bayern, da die extreme Sorgen in der defensive haben und Can für die Qualität doch relativ günstig und kurzfristig zu haben ist.

  • 22.11.19

    @ligainsider er ist schon seit dem Sommer 2018 in Juventus

  • 22.11.19

    Ich finde ihn auf der 6 auch am stärksten - ideal zu Witsel würde er auch passen! Anderer Gedanke: Nachfolge von Pisce als RV wär doch auch möglich?

  • 22.11.19

    Würde ihm derzeit weder den BVB noch den FCB empfehlen. Wahrscheinlich haben beide bald neue Trainer und wer weiß schon, wie der dann mit ihm plant. Finde er würde beiden sehr weiterhelfen, aber für ihn persönlich würde das dann im Sommer mehr Sinn ergeben.

  • 22.11.19

    Ich finde er würde auch zu den Bayern passen aber eine Verpflichtung macht meiner Meinung nach nur sinn wenn Martinez gehen sollte.
    Wenn er an seine Leistungen aus Liverpool anknüpfen würde dann wäre er absolut eine Verstärkung.

  • 22.11.19

    Für beide Teams keine Verstärkung , bestenfalls Rotationsspieler☝️

  • 22.11.19

    Wer es bei Juve nicht in den CL Kader schafft ist für Bayern und den BVB sicher eine grandiose Verstärkung!

  • 22.11.19

    Wenn's nach mir geht Can er kommen.

  • 22.11.19

    Bayern zeigt durch so ein Interesse immer mehr, dass sie nur noch 2. Klasse im internationalen Vergleich sind. Can ist wirklich nur ein Durchschnittsspieler. Weder glänzt er durch seine Technik, noch durch seine Spielintelligenz. Ein Hakim Ziyech wäre geil!