Eren Dinkçi | 1. Bundesliga

DFB legt Strafmaß für Eren Dinkçi fest

12.05.2021 - 12:22 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

In der Nachspielzeit der zurückliegenden Begegnung zwischen dem SV Werder Bremen und Bayer Leverkusen (0:0 am Samstagnachmittag) handelte sich Sturmtalent Eren Dinkçi eine Rote Karte ein. Die erste für den 19-Jährigen in seiner noch jungen Bundesligakarriere.


Für das ruppige Einsteigen gegen Leverkusens Nadiem Amiri gab der DFB am Mittwoch das offizielle Strafmaß bekannt: Dinkçi wurde vom DFB-Sportgericht wegen rohen Spiels für drei Meisterschaftsspiele gesperrt. „Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt“, heißt es dazu weiter.

Der deutsche U20-Nationalspieler wird somit in der regulären Saison nicht mehr für die Grün-Weißen zum Einsatz kommen. Er verpasst die ausstehenden Spiele beim FC Augsburg (Samstag, 15:30 Uhr) sowie gegen Borussia Mönchengladbach am 22. Mai (15:30 Uhr).

In Bezug auf eine mögliche Regelation für Werder wäre Dinkçi für das Hinspiel gesperrt und im Rückspiel dann wieder spielberechtigt. Ansonsten geht die Sperre in die neue Saison rein. Bremen befindet sich mit 31 Punkten nach 32 Spielen aktuell mitten im Abstiegskampf.

Quelle: dfb.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,75 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
8
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
18% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
81% VERKAUFEN!