Erkan Eyibil | 1. Bundesliga

Profivertrag für Mainzer Talent Eyibil

29.01.2020 - 14:38 Uhr Gemeldet von: 05kigge | Autor: Jan Klinkenborg

Der 1. FSV Mainz 05 hat seinen Jugendspieler Erkan Eyibil langfristig an sich gebunden und ihn mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet. Der 18-Jährige hat bereits in der Sommervorbereitung das Training bei den Profis aufnehmen dürfen.


"Unser U19-Kapitän Erkan überzeugt seit Jahren mit Leistung. Er hat ein besonderes Profil im zentralen Mittelfeld, ist kreativ am Ball und verfügt über starke technische Fähigkeiten", ist Rouven Schröder, Vorstand Sport beim FSV, froh über die Vertragsunterschrift.

"Wir freuen uns, dass Erkan nun den nächsten Schritt Richtung Profibereich gehen wird und werden ihn langsam an die Lizenzspielermannschaft heranführen. Inhaltlich, aber vor allen Dingen auch in den Bereichen Athletik und Robustheit", führt er weiter aus.

Mit Volker Kersting meldet sich auch der Leiter der Nachwuchsabteilung zu Wort: "Wir haben Erkan als 14-jähriges Talent zu uns geholt. Hier hat er eine richtig tolle Entwicklung genommen, besonders in den letzten zwei Jahren hat er einen großen Sprung gemacht. Jetzt ist es an ihm, den nächsten großen Schritt zu gehen, den wir ihm auf jeden Fall zutrauen."

Eyibil kommt noch in der U19 der Rheinhessen zum Einsatz. In elf Spielen in der laufenden Spielzeit der U19-Bundesliga Süd/Südwest konnte der vielseitige Offensivmann vier Tore und drei Vorlagen verbuchen.

Quelle: mainz05.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
57% KAUFEN!
42% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 29.01.20

    Ok, mit der Verlängerung hab ich nicht mehr gerechnet... Guter Zug.

    Leider nicht wirklich langfristig, aber ihn überhaupt halten zu können ist schon sehr vielversprechend. Mal sehn ob er es diese Saison noch in den Kader schafft. Durch den Abgang von Maxim ist ja ein (Bank-)Platz frei.

    • 29.01.20

      Wieso hast du damit nicht mehr gerechnet JohnLuther? Und warum nicht langfristig? Denkst du er ist zu gut und deshalb bald weg? Oder was meinst du damit?

    • 29.01.20

      Weil mit Papela und Tauer zum Beispiel schon andere Jugendspieler deutlich eher einen Profivertrag unterzeichnet haben und bei Eyibil durchaus viele namenhafte Teams ihr Interesse hinterlegt haben.

      Und ich vermute daher wurde die Laufzeit auch realtiv kurz "gewählt". Eyibil wird Angebote vorliegen haben, aber für die Entwicklung ist ein "kleinerer" Verein vermutlich richtig. Die Frage ist ja auch immer ob er es überhaupt schafft. Er wäre ja bei weitem nicht der Erste, der den Sprung vom sehr vielversprechenden und umworbenen Jugendspieler zum Profi nicht packt.

      Unterm Strich halte ich aber dennoch viel von ihm, auch wenn ich ihn vielleicht nur 8-10 mal gesehen hab. Kleiner, wendiger, trickreicher Spieler mit einem wunderbaren Fuss. Aber genug geschwärmt :D

    • 29.01.20

      Sieht auf jeden Fall sehr sympathisch aus :)