Erling Braut Haaland | Borussia Dortmund

Haaland zu Gesprächen in Dortmund

12.12.2019 - 15:50 Uhr Gemeldet von: azfrankie | Autor: Kristian Dordevic

Wohin wechselt Erling Braut Haaland, und wann? Diese Fragen werden derzeit heiß diskutiert. Borussia Dortmund rückt diesbezüglich stärker in den Fokus. Laut Informationen der "Ruhr Nachrichten" sowie des Lokalsenders "Radio 91.2" weilten der Stürmer von Red Bull Salzburg und sein Berater Mino Raiola am Mittwoch in der Ruhrmetropole.


Offenbar zu Gesprächen mit dem Klub. Das Gespann soll von einem Mitarbeiter des Bundesligisten abgeholt worden sein. Dem BVB wird seit Kurzem nachgesagt, sein Interesse am 19-jährigen Norweger zu intensivieren.

Dazu passt: Sportdirektor Michael Zorc bestätigte vor einigen Tagen, dass Dortmund im Winter mit einem Angreifer nachlegen will. Es soll ein anderer Spielertyp werden, ein eher klassischer Mittelstürmer. Groß, robust, kopfballstark, dennoch auch technisch beschlagen.

Rennen um Haaland: Auch RB Leipzig wird weiter gehandelt

Die "Sport Bild" widmete sich diese Woche derweil dem kolportierten Interessenten aus Leipzig. Dem Blatt zufolge ist RB schon seit fünf Monaten mit der Haaland-Seite in Kontakt und hofft auf einen Transfer im Sommer.

Das Budget im Winter soll eigentlich für die Defensive (Außenverteidiger Benjamin Henrichs) vorgesehen sein. Um beim Salzburg-Stürmer doch früher tätig werden zu können, müsste sich demnach auf der Einnahmenseite etwas tun.

Haaland besitzt in Salzburg einen bis 2023 laufenden Vertrag, der dem Vernehmen nach eine Ausstiegsklausel enthält. Stand diesbezüglich zunächst ein Betrag von 30 Millionen Euro im Raum, sind es laut "Bild"-Informationen tatsächlich zehn Millionen weniger.

Nach Einschätzung österreichischer Medien hingegen wäre es extrem ungewöhnlich, wenn die Klausel bereits im Winter Wirksamkeit entfaltet.

Update: Sportdirektor bestätigt Aufenthalt in Dortmund und Leipzig

Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bestätigte inzwischen, dass sich der Stürmer am Mittwoch mit Vertretern des BVB und auch der Sachsen getroffen hat. "Wir sind in alle Gespräche involviert. Wir wussten natürlich auch, dass Haaland gestern in Dortmund und Leipzig war."

Dem Bericht zufolge soll der Stürmer noch keine Entscheidung über seine weitere Zukunft getroffen haben. Wie die "Bild" wissen will, möchte der Shootingstar allerdings noch vor Weihnachten für sich Klarheit haben.

Quelle: ruhrnachrichten.de | radio912.de | Sport Bild | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
3,10 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
-
15
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
86% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
5% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.12.19

    wie geil wär das denn?!

  • 12.12.19

    Mein Tipp mittlerweile: Der wechselt im Winter zu einem der beiden genannten. Vermutlich noch eher nach Dortmund als zu RB.

  • 12.12.19

    [Kommentar gelöscht]

  • 12.12.19

    Er will sich unbedingt weiterhin in der CL beweisen. Ich denke das könnte ein ausschlaggebender Punkt für einen Wechsel im Winter sein.

    • 12.12.19

      Meines Wissens ist er aber in der CL für keinen anderen Verein mehr spielberechtigt.

    • 12.12.19

      Wurde das nicht aufgehoben?

    • 12.12.19

      Eine neue Regel besagt scheinbar, dass bis zu drei Spieler nachgemeldet werden können trotz Einsatzes in der CL für ein anderes Team. Will mich da aber auf Anhieb jetzt nicht festlegen.

    • 12.12.19

      Da ist dein Wissen leider falsch @Möter. Es dürfen nach der Gruppenphase max. 3 neue Spieler nachnominiert werden, egal ob sie bereits international gespielt haben oder nicht.

    • 12.12.19

      Man ist nicht mehr gesperrt wenn man schon für einen anderen Verein international gespielt hat.

    • 12.12.19

      @DonCorl

      Über den Sinn kann man streiten... Wenn ein "kleines Team" in der CL-Vorrunde überperformt hat, wurde es bis dato mit dieser Sperrregel weitesgehend von einem totalen Ausverkauf nach der Gruppenphase/vor der KO-Runde geschützt, bzw. hat jene Regel einen Wintertransfer für viele größere Klubs unattraktiver gemacht.

      Ich will diese Regel nicht verteidigen, weil ich es persönlich auch eher gut finde, dass sie nicht mehr gilt... Aber der Sinn dahinter war/ist schon nachvollziehbar.

  • 12.12.19

    bin sehr gespannt ob das wieder so eine unlautere interne verschiebenummer wird, die traditionelle mannschaften (ohne mehrfach-profi-teams) klar benachteiligt.
    und dann würde ich kotzen.

    • 12.12.19

      Wie soll man aber wissen ob das so gelaufen ist? Vor allem wenn wirklich eine Klausel vorliegt lässt sich doch schwer sagen wie es gelaufen ist. Außerdem ist Salzburg in ganz Europa als Talentschmiede bekannt, nicht nur für Leipzig.
      Ich will nicht bestreiten, dass die Verbindung bestimmt hilft, aber als junger Spieler würde ich momentan auch zu Leipzig gehen statt Dortmund. Viel mehr Fokus auf Jugend und Entwicklung, erfrischende Spielweise, hochtalentierter Trainer mit hochveranlagter Truppe. Dortmund zahlt vielleicht etwas mehr Gehalt und die Stimmung im Stadion ist natürlich ganz anders, aber rein um das eigene Potenzial zu steigern und auszuschöpfen ist Leipzig wohl inzwischen eine ganz heiße Adresse.

    • 12.12.19

      ich halte bvb für die noch heißere adresse in sachen junge leute groß rausbringen.
      und dann wäre er eben bei einem richtigen verein. :-)

      off topic:
      wir sehen uns demnächst vielleicht in liga 2... bin drittletzer und steig womöglich ab :-X

    • 12.12.19

      Würde das ähnlich sehen wie McMokka, ausser vielleicht das du den BVB etwas zu schlecht wegkommen läßt was den Aufbau von Talenten betrifft. Mein Gefühl ist das da Dortmund einen hervorragenden Ruf genießt, bestimmt deutlich vor dem von RB. Also wenn ich ein talentierter Fussballer wäre und hätte die Möglichkeit beim BVB eine offensichtlich vorhandene Lücke in ihrem Kader zu besetzen, recht viel besser kannst du es kaum erwischen. Siehe die vielen Talente die beim BVB groß rauskamen, wie Sancho, Auba und Konsorten.

      Auch bei RB ist es gut, aber die Konkurrenz wäre doch deutlich größer im Sturm und die Liste an Talenten die groß rauskamen ist noch nicht so übervoll. Dafür hat RB natürlich dieses Projekt-Flair um die Fussballwelt auf den Kopf zu stellen. Das ist auch spannend, aber ich tippe der BVB hat mehr Anziehungskraft wenn es darauf ankommt.

    • 12.12.19

      Dortmund hat auf jeden Fall noch mehr Prestige als Leipzig. Mir scheint nur das Projekt bei Leipzig mehr auf junge Spieler ausgelegt zu sein. Vielleicht würde ich mir auch einfach gern Spiele ansehen, bei denen Werner und Haaland eine Doppelspitze bilden und die Taktik von Nagelsmann auf diese beiden zugeschnitten ist. Der Unterhaltungswert wäre bestimmt spitze :D

      @Faber bzgl der Liga: Passt ja, ich musste mich sowieso erstmal eingewöhnen, ist meine erste Liga mit soviel Konkurrenz bei den Transfers :D

    • 12.12.19

      der bvb hat in den letzten jahren im sturm leute wie lewa oder auba groß gemacht. ich denke der ruf ist in der hinsicht völlig zurecht sehr gut.

    • 12.12.19

      ... und verbrät für jeden rausgebrachten Stürmerstar mind. 2 Stürmer bzw lässt sie scheitern. Yarmolenko, Immobile, Isak, Phillipp und irgendwie auch der zum Stürmer umfunktionierte Götze können ein Lied davon singen.
      Nur weil Dortmund in der letzten Zeit 2 Stürmer zu Stars gemacht hat, heißt das noch lange nicht, dass das die Regel ist beim BVB.

    • 12.12.19

      davon sind nur isak und immobile mittelstürmer. der eine war extrem jung, hatte kaum erfahrung im profibereich und kam aus einer kleinen liga, der andere funktioniert anscheinend nur in italien.

    • 12.12.19

      Wenn es eine AK gibt, dann wird es bestimmt keine Verschiebenummer geben. Denn dann hat Haaland die Wahl, sofern mehrere Mannschaften die AK bezahlen wollen.
      Eine Verschiebenummer würde es nur geben wenn es keine AK gibt. Dann kann Salzburg sagen " Du kannst jetzt nach Leipzig oder bleibst bei uns bis dein Vertrag ausläuft"

    • 12.12.19

      Ich finde zwar auch, dass junge Spieler im Durchschnitt in Leipzig sich momentan besser entwickeln, als in Dortmund. Allerdings, wenn einer groß rauskommt, kommt er aus Dortmund leichter und prestigevoller weg. Leipzig hält seine Spieler gerne bis kurz vor Vertragsende und stockt beim Erfolg die Gehälter nicht so großzügig auf.

      Wenn einer selbstbewusst und erfolgssicher ist, soll er eher nach Dortmund. Sonst eher nach Leipzig

    • 12.12.19

      @Angus Und versichert jetzt Haaland, dass er nicht genau wie die beiden endet? Haaland ist ebenfalls extrem jung, kaum erfahren und kommt aus einer kleineren Liga.
      Das zeigt nur, dass der Ruf mit der BVB-Stürmerschmiede eben ungerechtfertigt ist und Aubameyang und Lewandowski eben Ausnahmen waren.
      Haaland ist im Übrigen auch kein alleiniger Mittelstürmer, Salzburg spielt in jedem Spiel mit einer Doppelspitze. Und das macht im Fußball enorm viel aus, ob du noch einen (bei Salzburg) kleinen quirligen Spieler neben dir hast oder alleine im Zentrum stehst.

    • 12.12.19

      na der bvb war die letzten jahre durchaus gut für mittelstürmer. logisch, weil man das zweitbeste team ist und entsprechend viele chancen herausarbeitet. ich weiß nicht wirklich worauf du hinauswillst, da man das wirklich nicht wegdiskutieren kann. ich könnte auch noch mehr namen nennen, sehe den sinn dabei allerdings gerade nicht. lewa und auba waren die bekanntesten und solche hat rbl auch bisher noch nicht hervorgebracht.

      er kann beim bvb genauso gut doppelspitze mit paco oder reus spielen.

      beim bvb hätte er logischerweise aufgrund aktuell fehlender alternativen mehr chance auf spielzeit als bei rbl. die haben ja vorne doch schon zwei große stürmer, der bvb keinen.

      jedes einzelne team hat auch immer mal wieder fehleinkäufe dabei, wo es warum auch immer nicht passt. das trifft nicht nur auf den bvb zu, sondern auch auf rbl, freiburg oder was weiß ich. wirklich auf jeden. klar wie soll man das auch vermeiden? was willst du denn damit sagen?

    • 12.12.19

      jeder verein hat sie, ausnahmslos.

    • 12.12.19

      ich denke bei deinem verein weißt du selber gut genug bescheid. kannst du dir selber beantworten.

    • 13.12.19

      Geht's noch? Bleib doch bitte sachlich.

      Ich würde Augustin als bei RB gescheitert ansehen.

    • 13.12.19

      Willst du echt argumentieren, dass RBL keine Fehleinkäufe hatte? :D
      Ich stimme zu, nicht zuletzt wegen der kurzen Geschichte sind da weniger prominente Namen, aber wenn ich die Transferliste mal durchgehe würde ich sagen:
      -der Abgang von Kimmich für 1,5Mio
      -Selke bedingt
      -Burke
      -Bruma
      -Augustin
      -Saracchi und Lookman, die bisher noch nicht eingeschlagen sind, es vielleicht noch tun

    • 13.12.19

      @rbl denkst du wirklich ich lasse mir von dir irgendwas sagen?
      ich habe normal geantwortet, dann kam sowas von dir. rate mal wie ich das nächste mal antworte ;-)

    • 13.12.19

      willst du der seite auf die weise schaden oder warum machst du das?

    • 13.12.19

      entweder du versuchst lustig zu sein, was nicht gelingt. oder du hast ein problem mit ligainsider und versuchst etwas gegen die seite zu unternehmen. beides ist nicht gut. ich bin hier raus, du bietest mir so keinen mehrwert sorry.

    • 13.12.19

      Hey RBL, es gibt hier so etwas wie eine Etiquette, Benimmregeln. Dazu gehört es, andere Mitglieder nicht mit "halt die Fresse" zu beschimpfen oder Vereine als "schwarz-gelbe Scheiße" zu beleidigen. Das gehört hier nicht her.

      Noch ein Tipp: man kann auch treuer Fan sein ohne alles gut zu heißen was im Verein passiert. Man kann Leipzig gut finden und trotzdem einsehen, dass Transfers nicht den Erwartungen entsprechen. Für die oben genannten gibt es objektive Argumente, und die Nennung vereinzelter Spiele als Gegenargument zieht nicht. Götze hatte auch starke Spiele bei den Bayern, dennoch ist die dominierende Ansicht dass er sich nicht durchsetzen konnte. Das gleiche gilt wahrscheinlich für jeden als "Fehlkauf" eingestuften Spieler.

      Ich hoffe du siehst das ein und fährst deinen aggressiven Ton herunter, aber vielleicht vergeude ich auch nur meine Zeit mit nem 08/15-Internettroll.

    • 13.12.19

      @Faber also eine Verschiebenummer die traditionelle Clubs klar benachteiligt... Sorry, da muss ich herzlich lachen... Hab da irgendwie noch die Deals Gnabry zu Bayern und Drexler zu Köln im Hinterkopf.

    • 13.12.19

      @RBL_SUPPORTER-STOLZ DES OSTENS bis heute war ich stets der Meinung, dass RBL eine sehr gemäßigte Fan-Szene hat und einen positiven Eindruck von dieser.

      Du bist ja wohl der absolute Gegenentwurf von gemäßigt. Was Du hier von dir gibst ist absolut sinnfreies gebashe gegen alles und jeden. Wenn Du nicht in der Lage bist konstruktiv mit anderen zu diskutieren, dann verschone uns alle mit deinen engstirnigen Kommentaren! Die sind nämlich so schön daneben, dass man wirklich schon auf die Idee kommt zu hinterfragen ob du nicht einfach grandios scheiterst beim Versuch lustig zu sein...

      Diskutier anständig oder geh in irgendeinem RB-Forum rumtrollen. Eine solche Diskussionsweise braucht und will glaube ich keiner hier auf der Plattform!

    • 13.12.19

      Da spricht HolzbeinKiel eigentlich ein wichtiges Thema an. Diese ganze "traditionalle Clubs werden benachteiligt"-Nummer ist schon eine etwas verzerrte und geschönte Sichtweise. Gerade gestern erst diesen Artikel eines bekannten Historikers aus der Schweiz gelesen, der zufällig die vergangen krummen Dinger aufgedeckt hat die früher beim FC Bayern gedreht wurden und wie eng die von der Politik gedeckt und beschützt wurden (und vermutlich bis heute werden). Also lasst uns mal die Kirche im Dorf lassen bei RB. Klar ist das nicht unbedingt fair, aber bei den "Traditions-Clubs" wird fairness jetzt auch nicht SO groß geschrieben.

      Hier ist der besagte Artikel: https://www.nzz.ch/sport/die-kriminelle-kehrseite-des-fc-bayern-die-einnahmen-flossen-in-die-taschen-der-stars-oder-wurden-bei-einer-zwischenlandung-in-der-schweiz-deponiert-ld.1527671

    • 13.12.19

      Würde die Kirche im Dorf lassen @chilled. Klar, dieses Beispiel hier ist unangenehm, aber man muss auch mal sagen, dass RBL so viel unnötiges gebashe bekommt. Will nicht gutheißen was der unhöfliche Dude mit dem langen Namen macht, aber wenn so viel gegen meinen Verein gesagt werden würde, wäre ich auch etwas empfindlicher.

    • 13.12.19

      ich kicke selbst in einem Verein der bis auf mich ausschließlich aus Bayern-Fans besteht und bin selbst BVB-Fan. Glaub mir ich weiß was unnötiges gebashe ist :D.

      Und trotzdem bin ich in der Lage mich vernünftig auszudrücken, sachlich mit anderen zu diskutieren und deren Meinung zu akzeptieren, auch wenn mir diese vielleicht nicht gefällt. Und genau das erwarte ich auch von meinem Gegenüber. Ganz nebenbei würde der "Dude mit dem langen Namen" sich in einer persönlichen Diskussion vermutlich garnicht so ausdrücken und falls doch, vermutlich nur einmal :D. Ich hoffe nach wie vor für ihn, dass er einfach lustig sein will und ihn aeinfach keiner versteht ;)

    • 13.12.19

      bedauerlicherweise kann man hier anscheinend nichts mehr melden, sonst wärst du hier nicht mehr lange dabei.

      das niveau kann doch nicht dein ernst sein. keine zwei normalen sätze am stück.

      hier bist du noch keine 5 monate. und jetzt hör bitte auf mit dem käse.

    • 13.12.19

      boah ich krieg eine benachrichtigung nach der anderen für einen neuen beitrag. hört mal bitte auf, das führt doch sowieso zu nichts^^

    • 13.12.19

      Mein Gott, jetzt is aber auch mal gut hier.
      Tauscht eure ICQ-Nummern aus und diskutiert privat weiter.

    • 14.12.19

      Ghettogerd verwendet noch ICQ! :)

  • 12.12.19

    Wahnsinnsbraut

  • 12.12.19

    Sch*** egal ob Leipzig oder Dortmund, Hauptsache der junge kommt in die Buli. Würde mmn zu beiden Vereinen brutal gut passen.

  • 12.12.19

    eyebrows left the chat...

  • 12.12.19

    Richtig interessanter Stürmertyp der Junge. Groß, schnell und eig. eiskalt im Abschluss auch wenns gegen LFC diesmal nicht so der Fall war. Mit der Einstellung auf und Abseits des Platzes wird er mal ein richtig Großer.

    Bei RBS sind mit Szoboszlai, Minamino und Mwepu noch 3 dabei die wir in den nächsten Jahren bei einem Topklub sehen werden.

  • 12.12.19

    Da hat er sich ja gleich den richtigen Berater ausgesucht....

  • 12.12.19

    Mir egal ob BVB oder Dosen: Hauptsache in meinem Kickbase-Team!

    • 12.12.19

      Na ich denke dann wäre Dortmund die bessere adresse, denn mit Schick, Poulsen und Werner stehen 3 Stürmer in Leipzig, wobei Schick sich anschickt ordentlich Leistung und PS auf den Rasen zu bekommen und mit Paco und Götze 1,5 Stürmer in Dortmund.

      Also ich wüsste wo meine Chancen größer sind zu spielen...

      Demnach bringt er auch Kickbasemäßig vermutlich mehr wenn er sich Dortmund aussucht.

      Just my 2 Cent

  • 12.12.19

    Wäre die ideale Verstärkung für den BVB. Wenn sie sich aktuell einen Offensivspieler schnitzen könnten, würde der wohl ziemlich genau so aussehen, wie Haaland. Dazu noch große Luft nach oben und wenn er tatsächlich diese AK besitzt, auch wirtschaftlich eine ganz große Nummer.

  • 12.12.19

    20 oder 30 kann man heutzutage für so ein talent schon hinblättern, wenn jeder unterdurchschnittliche Verteidiger auf der Insel +50mio kostet.

  • 12.12.19

    Ich verstehe immer noch noch nicht, warum sich, gerade nach den Erfahrungen der letzten Wochen (wenn Lewandowski nicht trifft wird's eng), die Bayern da nicht einschalten, bzw frühzeitig abgewunken haben. So käme man auch mal wieder von dem extrem flügellastigen Spiel weg und könnte zB auch ein 442 spielen...

  • 12.12.19

    Und trotzdem wäre ein Haller im Sommer (und meiner Meinung nach auch jetzt noch, auch wenn natürlich jetzt kein Thema mehr) besser gewesen :-)

    Aber natürlich ein guter Fang, wenn Dortmund den eintütet.

    • 13.12.19

      Naja, Haller kennt zwar die Liga, aber Haaland ist 6 Jahre jünger und kostet scheinbar auch mal eben mit 20 genau halb so viel wie Haller...

    • 14.12.19

      Das schon, ich denke Haller wäre aktuell die größere Soforthilfe. Zudem sehe ich bei Haaland nicht diese technische Beschlagenheit, die er immer haben soll. Da ist ein Haller mMn noch einiges voraus. Und auch Haller ist noch in einem Alter, in dem man sogar einen Wiederverkaufswert in 3-4 Jahren noch nicht komplett vernachlässigen muss.

      Aber ist ja eh erstmal alles müssig. Haaland wäre schon spannend.

  • 12.12.19

    Ok ja er hat ein tolles Jahr. Aber das hatten ja schon viele junge Spieler. So ganz versteh ich den krassen Hype nicht. Aber auch hier im Forum sind alle aus dem Häuschen. Dann viel Glück ?

    • BavariaFantastica
      5 Fragen 5 Follower
      BavariaFantastica
      12.12.19

      Goleo: hast du dir Spiele von Ihm live angesehen (TV oder vor Ort)? Der Typ ist mit seinen 19 Jahren ein absoluter Megatransfer. Technik, Robustheit, Torabschluss, Schnelligkeit...der hat ja wirklich alles.
      Klar, er muss sich behaupten und hat auch diese Woche gg Liverpool nicht sein bestes Spiel gezeigt. Ich hype auch sehr wenig bis gar nicht, aber hier kann ich es absolut verstehen.

  • BavariaFantastica
    5 Fragen 5 Follower
    BavariaFantastica
    12.12.19

    "Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bestätigte inzwischen, dass sich der Stürmer am Mittwoch mit Vertretern des BVB und auch der Sachsen getroffen hat. "Wir sind in alle Gespräche involviert. Wir wussten natürlich auch, dass Haaland gestern in Dortmund und Leipzig war. Dem Bericht zufolge soll der Stürmer noch keine Entscheidung über seine weitere Zukunft getroffen haben. Wie die "Bild" wissen will, möchte der Shootingstar allerdings noch vor Weihnachten für sich Klarheit haben."

    --- wäre egal für wen der beiden Vereine ein echt genialer Move! Bin hier seit langer Zeit mal traurig, dass die Bayern nicht zuschlagen (zwar zu Recht). Ich hoffe nur für Haaland, dass er dann auch auf seine Einsatzzeiten kommt und nicht schmoren muss.

  • 12.12.19

    Die nächste Talentrakte nach Dahoud, Brandt, Isaak, Bruun Larsen, Toljan, Hazard, Sancho, Pulisic... die in Dortmund vor die Hunde geht.

  • 12.12.19

    Wolf, Philipp, ...

  • 12.12.19

    Der geht doch sicherlich noch den einen oder anderen Kaffee in Europa trinken vor Weihnachten.
    Sind ja nu noch mehr Vereine an ihm dran, als nur die aus der BuLi.....

  • 12.12.19

    Hoffentlich macht der Favre ihn nicht zu einer falschen Neun.