FC Schalke 04 | 1. Bundesliga

Umbruch beim FC Schalke 04: Mehrere Abgänge stehen offiziell fest

20.05.2021 - 12:05 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Dennis Winterhagen

Ankündigen und umsetzen sind bekanntlich zwei verschiedene Dinge. Den Umbruch hat der FC Schalke 04 bereits in den vergangenen Wochen angekündigt. Nunmehr sind offiziell diverse Entscheidungen auf personeller Ebene verkündet worden.


Mehrere Abgänge stehen fest: Benjamin Stambouli und Bastian Oczipka, deren Verträge mit dem Abstieg ihre Gültigkeit verlieren, sowie Steven Skrzybski, Alessandro Schöpf, Shkodran Mustafi und Nabil Bentaleb (alle mit Laufzeit bis 2021), die keinen neuen Vertrag enthalten.

Außerdem werden die geliehenen Spieler William (VfL Wolfsburg), Gonçalo Paciência und Frederik Rönnow (beide Eintracht Frankfurt) als auch Kilian Ludewig (RB Salzburg) zu ihren Vereinen zurückkehren.

Am Samstag (15:30 Uhr) möchten sich die Schalker dann noch gebührend aus der Bundesliga verabschieden. Mit einem Sieg würden sie zum ersten Mal seit der Hinrunde 2019/2020 (12. und 13. Spieltag) wieder zwei aufeinanderfolgende Bundesligaspiele gewinnen.

Quelle: schalke04.de

  • KOMMENTARE
  • 20.05.21

    Bentalebs Urlaub endet also

    • 20.05.21

      Am besten er geht gleich in Rente!

    • 20.05.21

      Ab zum nächsten Urlaub nach Bremen...

    • 20.05.21

      @John: wenn das Baumann macht, ist er bei mir endgültig unten durch ;-) xD

    • 20.05.21

      Man kann für Bremen nur hoffen, dass das die letzte Saison von Baumann ist. Ist doch absurd was er da treibt.

    • 20.05.21

      @John: er hatte einen guten Start mit den Verpflichtungen von Kruse, Grabry, Delaney, Moisander, Augustinsson, Pavlenka, Friedl in den Jahren 2016 und 2017. Klaasen war auch noch ein guter Deal in 2018. Aber die letzten 2 Spielzeiten ist von Baumann nix mehr kreatives / starkes hinsichtlich der Kaderplanung gekommen; seitdem befindet sich Werder im Abstiegskampf. Nur noch "Verlegenheitstransfers".

    • 20.05.21

      Bin zwar kein Werder-Fan, aber Füllkrug und Bittencourt sind doch eigentlich relativ gute Transfers, oder?

    • 21.05.21

      Füllkrug ist in Bremen nicht mehr richtig in Tritt gekommen. Körperlich hat er nach den Verletzungen abgebaut. Bittencourt ist eigentlich nur durchschnitt...

    • 21.05.21

      Naja, dass Füllkrug sein Potenzial nicht mehr abruft liegt halt eher an den Verletzungen oder am Trainer, aber das kann man Baumann schlecht vorwerfen. Zum damaligen Zeitpunkt war der Transfer aus meiner Sicht super.
      Bei Bittencourt gebe ich dir recht. Eher (oberer) Durchschnitt, aber selbst das reicht bei Werder zu einem der besseren Spieler aktuell 😉

    • 21.05.21

      Füllkrug kam doch schon mit einem erheblichen Rucksack an Verletzungen zu Bremen... Das war schon Risiko, trotz dee zweifelsfrei vorhandenen Qualität. Ähnliche Situation bei Toprak.

    • 21.05.21

      Bei Füllkrug gebe ich dir recht. Ich war auch gehyped nach dem Deal... aber leider hat Füllkrug nicht die in ihn gesetzen Erwartungen erfüllt bisher. Und ich fürchte das wird er auch nicht mehr. Apropos Trainer... ich glaube dass Kohlfeldt noch zeigt, dass er einer der besseren Trainer ist.

  • 20.05.21

    Massimo Schüpp jetzt ne interessante Aktie in der BuLi 📈

  • bierdusche
    1 Frage 0 Follower
    bierdusche
    20.05.21

    Habe gehört Bayern soll an Oczipka und Stambouli dran sein. Davies und Lucas sollen wohl im Gegenzug wechseln

  • 20.05.21

    Ich hoffe Schalke schafft es sich schnell zu konsolidieren und dass wir sie schnell wieder in der Bundesliga sehen.

    • purzelpilz
      2 Fragen 0 Follower
      purzelpilz
      20.05.21

      Glaube die müssen echt aufpassen nicht in die dritte Liga durchzurutschen...

    • 20.05.21

      Da bin ich mir garnicht so sicher. Wenn die die Jungen konsequent weiter spielen lassen und entwickeln, können die es wieder hoch schaffen. Die Jungs sind mit ordentlich Talent gesegnet.

      Wobei man natürlich sagen muss, dass die zweite Liga immer härter wird.

    • 20.05.21

      Der Knappennachwuchs ist seit Jahren eine richtige Talentschmiede. Wenn s04 es schaffen sollte, die Spieler zu entwickeln und zu halten, ist dort Großes möglich

    • 20.05.21

      Gefahr eines Absturzes in die 3. Liga sehe ich absolut nicht. Klar wird die 2. Liga schwerer, aber wenn der Trainer sich durchsetzen kann und die Truppe gut verstärkt und motiviert, sind die nächstes Jahr wieder oben. Hoffentlich zusammen mit dem effzeh. Ein bisschen Tradition im Oberhaus ist immer gut 👍🏻

    • 20.05.21

      Ich liebe Subtilitäten ;)

      Ein Sieg des Effzeh ist am Samstag durchaus im Bereich des Möglichen. Und ob Werder und Bielefeld liefern ist noch nicht gesagt.

      Ich hätte mir für die Relegation ja entweder Werder - HSV oder Köln - Fortuna gewünscht. Aber die Züge sind abgefahren.

    • 20.05.21

      Ich sehe am ehesten das für uns Werderaner was geht. S04 ist ohne Druck wieder in der Spur und der FC muss liefern. Bielefeld gg Stuttgart keine Ahnung.

    • 20.05.21

      So gerne ich Werder behalten möchte. Die Serie spricht leider nicht für sie

    • 20.05.21

      Der Gegner spricht für Bremen. Traurig, dass ich das über meinen Club sagen muss.

  • 20.05.21

    immer alles negativ bei schalke

  • 20.05.21

    Mustafi's halbes Jahr hat sich richtig bewährt, konnte sich wieder für größere Clubs empfehlen.

  • 20.05.21

    Ohje... Also mit Schöpf, Skrzybski und Oczipka wäre man super und günstig aufgestellt in Liga 2, verstehe nicht warum man mit denen nicht verlängert... Stattdessen will man dann wahrscheinlich Serdar, Harit und Sané halten, die in Liga 2 nichts zu suchen haben. Und am Ende steht man dann mit der A-Jugend auf dem Platz

    • 20.05.21

      Ich behaupte einfach Mal, dass Schalke niemals Serdar, Sane und Harit halten will :D sondern da eher noch die Klubsuche läuft

    • 20.05.21

      @aiKaramba: du zählst mit Schöpf, Skrzybski und Oczipka genau die Spieler auf, die miserabel performt haben und überhaupt nicht wettbewerbsfähig waren und würdest tatsächlich gern sehen, dass denen verlängert wird? Das muss ein Scherz sein! Serdar und Harit stehen auf der Verkaufsliste, da zu teuer.

    • 20.05.21

      @Costologie:
      Sowohl Skrzybski als auch Schöpf waren Top Zweitligaspieler bevor sie zu Schalke gewechselt sind. Für die erste Liga hat es auf Dauer nicht gereicht, aber ich bin mir sicher dass die in der Zweiten wieder sehr gut funktionieren würden.
      Oczipka kommt mir immer ein bisschen zu schlecht weg. Natürlich gehörte der in der ersten Liga zu den schwächeren Außenverteidigern aber für die zweite hätte er mit seiner Erfahrung bestimmt helfen können.

    • 20.05.21

      @aiKaramba: könnte sein, dass sie in Liga 2 wieder mithalten... aber da steckt zu viel konjunktiv drin. Ich habe viele Spiele "live" von den Jungs in den letzten drei Jahren gesehen und sie waren nicht mal Durchschnitt. Lieber neues, ehrgeiziges, agileres, talentiertes, unbelastetes Personal holen und vermehrt auf Kaderschmiede setzen. Für die Kaderschmiede holen die Verantwortlichen übrigens auch U-Nationalspieler ran bzw. bilden sie aus... Die Jungs aus der Kaderschmiede, sofern Norbert Elgert et al. grünes Licht geben, können dann ihre Chance in der 1. Mannschaft nutzen. Flick, Aydin, Thiaw, Bozdogan und Idrizi haben angedeutet, dass sie mithalten und sich zu gestandenen Profis entwickeln können. Und Becker hat mich brutal überrascht und überzeugt... toller Junge! Ihm und Aydin könnte die Zukunft auf der rechten Seite auf Schalke gehören! ...da würde eine Verlängerung mit Schöpf erst recht nichts bringen.

    • 20.05.21

      Schöpf hat sich von seiner schweren Knieverletzung 2019 nie wirklich erholt. Davor hat er gezeigt, wieso Schalke ihn von Nürnberg geholt hat. Kann mir gut vorstellen, dass er bei genügend Spielpraxis zumindest wieder ein Spieler wird, der einem Zweitligateam beim Aufstieg helfen kann...

    • 22.05.21

      Das kann ich mir auch gut vorstellen, aber ich kann auch verstehen, dass die Schalker Verantwortlichen nicht auf Vermutungen setzen wollen. Ich seh das eigentlich genauso: wenn Schöpfi mal dauerhaft Spielpraxis bekommen hat, hat er sich immer gesteigert. Aber durch die häufigen Verletzungen und die Konkurrenz kam es leider nie zu seiner Bestform. Seine richtig guten Zeiten liegen einfach zu lange zurück als das es das Risiko wert wäre.

    • 22.05.21

      Schöpf hat aber auch mal mehr oder weniger Stamm gespielt als Schalke noch Dauergast in der EL war. Und wir reden jetzt von der zweiten Liga. Da wäre er auf jeden Fall ein Zugewinn. Aber vielleicht möchte er ja auch nicht in die zweite Liga...

  • 20.05.21

    Hoffentlich noch ein Sieg zum Abschied 🤪

  • 21.05.21

    Der Verein braucht ein neu Anfang
    So wird das nix