DU BESUCHST UNS MIT AKTIVEN ADBLOCKER

Werbung nervt - klar. Aber unser Team arbeitet täglich hart für Dich
und finanziert sich über die Werbeeinnahmen.

Daher bitten wir Dich, uns mit einer der folgenden Optionen
zu untersützen:

ADBLOCKER
DEAKTIVIEREN

EIN VIDEO ANSEHEN -
1 TAG WERBEFREI

1,99 € für
1 MONAT WERBEFREI

12.03.2019 - 22:50 Uhr Autor: Robin Meise

Im Rahmen der Champions League trat der FC Schalke am Abend im entscheidenden Duell um das Ticket für das Viertelfinale gegen Manchester City an. Das Hinspiel ging in Gelsenkirchen bereits mit 2:3 verloren und auch heute konnte der Bundesligist keinen Erfolg verbuchen. Letztendlich gewannen die Engländer souverän mit 7:0 (3:0).


Für die Tore zeigten sich bei den Citizens Sergio Aguero (35. (Foulelfmeter), 38.), der ehemalige Schalker Leroy Sané (42.), Raheem Sterling (58.), Bernardo Silva (71.), Phil Foden (78.) und Gabriel Jesus (84.) verantwortlich.

In der Bundesliga empfangen die Knappen am Samstagnachmittag (15:30 Uhr) RB Leipzig.


AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 12.03.19

    Hätten sie im Hinspiel mal auf Sieg gespielt...

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    zur Verteidigung von Tedesco & S04 sei gesagt:
    Es war ein 7:0 der engeren Sorte!!

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Puh, ganz enges Ding. Als ich sah, dass die 3 eingewechselt wird, kam bei mir nochmal die Hoffnung auf, dass sie das vielleicht noch drehen ...am Ende hat aber einfach das Glück gefehlt :)

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Krass, da hat der Guardiola tatsächlich Teddy ausgecoacht

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Auweia, war jedoch zu erwarten..
    Was is aber mit Fährmann passiert?

    BEITRAG MELDEN

    • 12.03.19

      Bin etwas am zweifeln, ob das jetzt wirklich als Belohnung gesehen werden konnte...

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    „Männer, ihr packt das heute in Manchester. Ich glaube dran! Ich drücke euch die Daumen!“ - Mark Uth, 12. März 2019

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Ohne die Doppelspitze Mendyl/McKennie konnte das nichts werden.

    Trotzdem muss man festhalten: Tedesco ist einfach Jahre voraus.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Immerhin ist Leroy Sane ein Deutscher :)

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Ein einziges Debakel!

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Nicht so negativ meine Herren, sie waren eine Woche länger in der CL als der BVB 😘

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Immerhin hat man sich mit Anstand aus der Champions League verabschiedet.
    Fast hätte es ja auch geklappt.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Die Mannschaft lebt....

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Schande des deutschen Fußballs

    BEITRAG MELDEN

    • 12.03.19

      Das ist eher RB. Die hatten letztes Jahr in der CL versagt und dieses Jahr in der Euro League Null-Bock-Fußball gezeigt. Schalke kommt immer mindestens ins Achtelfinale, wenn sie CL spielen. Dass gegen City nichts drin sein würde, war zu erwarten. Lieber 2:10 im Achtelfinale fliegen als sieglos in der Gruppenphase.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.03.19

      "sieglos in der Gruppenphase"

      nicht ganz korrekt 2 siege und ein unentschieden waren es in der Gruppenphase schon, und mit ein bisschen glück wäre man sogar mit "Null-Bock-Fußball" weitergekommen.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Wiedereinmal blamiert. Ausser bayern sind die deutschen vereine in der cl einfach nicht konkurrenzfähig. Die lachen doch laut wenn schalke,hoffenheim,bvb etc. vorbei kommen. Schalke hätte heute auch mit 3 keepern im tor 7 buden bekommen. Anderseits ist es aber auch gut zu sehen, dass die deutschen vereine noch seele haben sprich keine dubiosen ölmultis oder chinesen hinter sich. Man sollte vielleicht überlegen bayern als einzigen deutschen vertreter in die cl zu schicken und die restlichen fünf in der euro league antreten zu lassen. Da wären die bchancen auf einen internationalen titel deutlich grösser.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.03.19

      Warte mal ab bis nächste Saison...
      Ich freu mich schon wahnsinnig, wenn uns RB, Leverkusen, Wolfsburg und vielleicht ja auch noch Hoffenheim, international vertreten.
      Die bringen im Schnitt immer 50 auswärts Fans mit und wenn Real kommt ist sogar das heimische Stadion mal ausverkauft.
      Wenn die eigene Mannschaft mal nen Tor schießt wird vielleicht sogar gejubelt.
      Obendrauf gibt es ein grandioses Vorrunden aus.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Vielleicht landet aber auch Frankfurt auf Platz 4...

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Wolfsburg? Der war gut. Ich sag nur Bayern im Schongang...

      Und Jahr für Jahr mache ich mir da auch die Hoffnung, dass es für die deutschen Teams in der Breite besser wird. Aber nur Solisten. Frankfurt überragend diese Saison, Bayern sowieso und vielleicht reicht es am Ende zum Triple, ansonsten kann man es auch Juventus gönnen. Spanien ist jetzt auch am Ende. England die neue Nr. 1 in Europa, aber an München muss erst einer vorbei, genau zu richtigen Zeit in Topform.

      Schalke muss sich schämen und Tedesco hat jetzt weniger als 1 % berechtigte Hoffnungen und Gründe bis zum Wochenende im Amt zu bleiben. Interimscoach und dann die Länderspielpause nutzen. Abstiegskampf annehmen!!!

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      @ereinslos, das wäre cool und der Eintracht zu gönnen. Alleine für den Spaß, den die uns dieses Saison in der Euro League gemacht haben!

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      @MaxFlair: Schalke hat zwar keine Ölmultis, dafür aber mit Gazprom Gaszaren als Unterstützer. Über kurz oder lang wird das leider auch in der Bundesliga mehr werden mit den dubiosen Investoren. Gemauschelt wird mit RB ja jetzt schon, in China und anderswo wartet man nur bis mit der Abschaffung von 50+1 der Startschuss fällt. Hoffentlich kann man das noch ein bisschen hinauszögern, damit der Fußball nicht endgültig zu reinem Marketing verkommt.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Diese Bayernkommentare 13 Stunden bevor sie selbst zum internationalen Zuschauer verkommen sind, sind schon amüsant.

      BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Wenigstens stellt Schalke neue Rekorde auf! Die höchste Niederlage eines deutschen Clubs in der CL-Geschichte. Das sieht spitzenmäßig in der Vita von Tedesco aus, wenn er sich als nächstes bei einem Club im Mittelfeld Der zweiten Liga als Co-Trainer bewirbt ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Nicht antreten wäre die einzig richtige Entscheidung von Tedesco gewesen. Ein Grund mehr wieso er von Schalke gehen sollte mit diesem Anti-Fussball.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Ist der schon drin :-)

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Wieviele Gegentore macht das jetzt in den letzten, sagen wir, 5 Spielen?

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Wenn Schalke jetzt noch am WE verliert MUSS Teddy spätestens gehen.. hoffentlich!

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Tolles Spiel. Hat Spaß gemacht sich das anzuschauen. Schade natürlich für Ralle, Tedi und Basti.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Puh was ne Packung. Höchste Niederlage einer deutschen Mannschaft in der Championsl. Klar ist City momentan eine der besten Mannschaften der Welt, aber bei Schalke lief ja echt nichts zusammen. Ich weiß gar nicht wo man da Anfangen soll, da war einfach alles und jeder schlecht.
    Auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin das es nicht nur am Trainer liegt, Tedesco muss schnellst möglich weg.
    In der Sommerpause muss dann allerdings im Kader ebenfalls einiges passieren.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Was für ein peinlicher Auftritt einer Bundesligamannschaft in der Cl .

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Nur noch peinlich. Jede Woche wird es noch ein bisschen schlimmer.

    Tedescos Aussagen nach dem Spiel grenzen an Realitätsverlust. Das er Vertrauen in die Mannschaft hat, etc. Die lachen ihn doch intern schon aus...

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Da hat er Riether schon dabei und bringt ihn nicht mal. Dann wäre es nicht so hoch ausgegangen, sondern nur 3:0.

    BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Schon wieder ein Trendwechsel!

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 12.03.19

    Sane hätte immernoch 100 Punkte gemacht

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Ja.. der Bruma ist ne echte Verstärkung. Sorry aber der hat nichtmal Bundesliga Format! Was wurden denn da für Leute geholt. Und die jenigen die sich den Allerwertesten aufgerissen haben wurden „abgeschoben“. Mein Beileid

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Max Meyer und sein Berater sind schon kluge Kerls. Die haben das alles schon im Sommer geahnt:D

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Wie hoch hätte die Niederlage ausfallen müssen, damit die headline "S04 - Debakel gegen Manchester City" gelautet hätte?
    Eine klare Niederlage, da denke ich an drei, vier Gegentore.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Wie schon drei Wochen gesagt, die Premier League ist der Bundeliga davon geeilt. 2 direkte Duelle haben die Engländer nun für sich entschieden und wahrscheinlich entscheidet das Duell England - Deutschland heute Abend Liverpool für sich. Damit würden 4 Teams aus der Premier League und kein Bundesliga-Verein im Viertelfinale stehen.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Die Engländer brauchen nur Gegner. Bayern hat alles in eigener Hand. Offensiv stark genug, hinten darf man nicht viel anbrennen lassen. Liverpool ist noch zu grün. Die Zeit ist reif für Bayern und die Ära Kovac.

      Der BVB ist im Formtief und Schalke spielt gegen den Abstieg, was willst du erwarten? Dennoch hätten beide Duelle durchaus enger sein dürfen.

      Ich freue mich auf Gladbach oder Frankfurt nächste Saison in der CL. Da wird es nicht solche Debakel geben.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      UND WIR HABEN ADI HÜTTER UND WIR... 🦅

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Wenn meine kleine Nichte von Cinderella erzählt, klingt das irgendwie erwachsener als spitzenfussballs Fieberträume vom Triple in Dauerschleife...

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Die spanischen Teams sterben aus. Und Engländer haben i.d.R. nicht so viel Dusel. Wäre einfach mal gerecht, wenn der Schiri nicht contra Bayern pfeift und dann liegt es komplett in der Hand von Bayern, die eben besser sind, siehe Hinspiel gegen Liverpool, das war schon dürftig, Bayern ist in der Lage locker 3-4 Tore gegen Liverpool zu erzielen. Man darf nicht zu früh auf Ergebnis spielen. Und nur mit Kontern wird das heute nichts für Liverpool heute.

      Man sah genau jetzt bei Real, dass endlich mal ein Gegner mutig im Rückspiel war, Ajax mit einer Tagesform wie in der Hinrunde hat Real schlichtweg im eigenen Stadion gedemütigt. Leider spielte die Tagesform die letzten Jahre bei Bayern nicht mit in den engen Duellen, aber jetzt hat man Kovac, den schon totgesagten Ende des Jahres, aber siehe da, es läuft besser denn je. Jetzt sind die Leistungsträger abermals in der Pflicht und das Team ist so heiß und gut wie nie. Das Team, was sich heute durchsetzt, gewinnt die CL, auch wenn ich es Juve genauso gönnen würde.

      @ mistap3
      Ich kann man nicht daran erinnern von dir mal etwas erwachsenes gelesen zu haben, das zeigst du mit deinem Kommentar abermals.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    jeder deutsche fussballfan kann froh sein,dass wir die bayern haben! sonst wär der deutsche vereinsfussball die letzte lachnummer!

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Und dann heißt es wieder, die Bayern kaufen die Konkurrenz kaputt. Wo spielen Sane, Gündogan und Co.? Achja, da haben andere einfach das nötige Kleingeld gehabt. Lag bestimmt nur an Goretzka, bei dem man nicht früh genug den Vertrag verlängerte. So viel Lob man für die wenn auch spielerisch eklige, dafür ergebnisgute Vorsaison geben kann, umso mehr Kritik hagelt es nun. Entwicklungsprozess gleich 0. Das verdient eigentlich nur den gleichen Werdegang wie beim HSV. Neuanfang in der 2. Liga bitte.

      Aber noch sind 9 Spieltage Zeit um Fußball zu spielen...

      Und Bayern wird es schon richten.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Vergiss nicht die magische SGE, mein Freund!

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Eine etwas philosophische Frage: Muss es denn zwanghaft ein dt Team sein, dem man Erfolg gönnt?

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Ebenso philosophische Antwort: nein

      BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    „Die Mannschaft lebt!“
    Wenn man wieder die ersten 30 Minuten nimmt haha

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Tedesco wirft Fährmann den wilden Tieren zum Fraß vor

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Dieser Verein ist so peinlich, eine Schande für Deutschland. Hat schon HSV Niveau.
    McKennie kann ja alles spielen, spielte in dieser Saison schon als Stürmer. 6er, Flügel und rechts Verteidiger, nach Fährmanns toller Leistung wird McKennie wohl im Tor stehen im nächsten Spiel.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Für solche fälle ist es gut einen in der CL gesperrten spieler im kader zu haben
    Beim spielstand von 0:6 einewechseln und von der uefa automatisch eine 0:3 niederlage kassieren

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Mutprobe: Werd Schalke-Fan.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Nun kann man sich zumindest voll und ganz auf den Abstiegskampf konzentrieren!

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Ich fand es nun nicht so überraschend, das Ergebnis. Wenn man sich erinnert, dass die Bayern unter Guardiola auch oft die Mannschaften auf dem jetzigen Leistungsniveau von S04 mit 5-7 Toren verprügelt haben, konnte einen das Gestern echt nicht mehr schocken...

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Schalke-Fans, wollt ihr darüber reden?
    Oder wollen wir gemeinschaftlich so tun, als ob das nie passiert ist? Bei der Saison glaubt euch eh kein Mensch, dass ihr Champions League gespielt habt.

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Frage mich schon seit Wochen was Herr Tedesco im Vertrag stehen haben muss, was den Vorstand davon abhält, einen Interimstrainer bis Ende der Saison zu holen. Scheint offensichtlich blutiger zu sein, als den sportlichen Misserfolg auszuhalten...

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Ja, der Gedanke kam mir auch schon. Tedesco hat bestimmt einen prall gefüllten Kompromat-Koffer auf den er gelegentlich hinweist, falls der Vorstand aufmüpfig wird. Der Assad von Schalke.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Naja, der Interimstrainer soll vermutlich nach den Spielen gegen City und Leipzig Ei gesetzt werden. Sonst wäre der Trainereffekt sofort verpufft.

      Vielleicht hofft man auch ein wenig, dass Tedesco bei den ganzen Blamagen selbst den Hut nimmt, damit man sich die Abfindung sparen kann. Allerdings scheint Tedesco diese unter allen Umständen mitnehmen zu wollen, wie seine Aussagen alle vermuten lassen.

      Würde ich ehrlich gesagt auch machen. Ein Jahr gut arbeiten, dann alles gegen die Wand fahren und dabei mehrere Millionen verdienen. Cool.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Man kann versuchen, das Weiterkommen noch zu schaffen. Beim einem Hinspielergebnis von 2:3 hätte man dafür aber Tore schießen müssen. Dann fängt man sich ein paar Gegentore, geht aber erhobenen Hauptes vom Feld


    Oder man parkt von Anfang an den Bus, verweigert jede Offensivbemühung und geht trotzdem mit 7:0 baden.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Du tust gerade so, als hätte Schalke gegen eine der besten Vereinsmannschaften mit dem (für mich zumindest) besten Trainer der Welt so viele Wahlmöglichkeiten gehabt, das Spiel anzugehen. Zwischen den beiden Mannschaften liegen aktuell wohl mehrere Klassen, was sich gestern auch im Ergebnis wiederspiegelte.

      Sie sind halt aktuell in einer Dreckssituation, das kommt nun mal auch vor. Das dürfte dir als Dortmunder von letzter Saison aber auch kein Geheimnis sein, als man bspw. in München zur Pause schon das Fressbrett vollbekam. Hast du damals auch jede Möglichkeit genutzt um gegen den BVB und dessen Trainer zu schießen? Unter jeder Schalkenews ziehst du aktuell in mehreren (nicht nur einem) Beiträgen über Schalke und den Trainer her. Weiß nicht, ob das Duell gegen Tottenham nun so viel ruhmreicher war um derart auszuteilen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Ich frage mich, was die letzte Dortmunder Saison mit der aktuellen Schalker Leistung zu tun hat.
      Was das Tottenham-Spiel angeht: Dortmund ist verdient ausgeschieden, hat aber zumindest alles probiert, um noch weiterzukommen. Letztlich war es eine Kombination aus eigener Abschlussschwäche, Tottenhams sehr guter Defensive und Kaltschnäuzigkeit sowie dummen individuellen Fehlern seitens Dortmund .
      Allerdings war Dortmund nahezu ebenbürtig.


      Und natürlich kann man City anders bekämpfen als sich bei einem so knappen Hinspielergebnis schon vorher hinten zu verbarrikadieren und 90 min zu hoffen, dass es nicht zweistellig wird.

      Wie gesagt: Hätte Schalke mehr Risiko gewagt, hätten sie evtl auch 7:0 verloren, aber zumindest einen Versuch unternommen , das Viertelfinale zu erreichen.
      So haben sie in bekannter Manier den Bus geparkt und auch 7:0 verloren.

      Als Sportler würde ich immer die erste Variante wählen.

      Und was meine Beiträge angeht: manche sind humorvoll gemeint, die meisten sind tatsächlich ernst gemeint und teilweise mit Zitaten oder Statistiken versehen, die meine Meinung bestätigen (zB das Fehlpassfestival in Leipzig). Als halbwegs neutraler Fan (mit leichten Sympathien für den BVB) liegt mir auch nichts daran Schalke zu kritisieren, weil sie Schalke sind.

      Ich kritisiere sie eher, weil sie beinahe krankheitserregend hässlichen Antifußball zelebrieren, den sich außer Schalke-Fans niemand schönreden kann.

      Edit: Abgesehen davon: Schau dir mal die Kommentare hier an. Ich finde meine Aussage weder hämisch noch respektlos o.Ä.
      Fakt: Schalke musste nach vorne etwas unternehmen, weil sie mindestens zwei Tore bräuchten. Ebenso Fakt: Schalke hatte einen einzigen Schuss auf das gegnerische Tor.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Schalke 04 hat meiner Einschätzung nach ganz einfach nicht die Möglichkeiten gegen City (in gestriger Form) irgendeine Art und Weise zu wählen, wie sie diese Mannschaft bespielen wollen. Selbst wenn sie sich vor dem Spiel was anderes vornehmen, lacht sich doch Guardiola darüber kaputt und spielt mit ihnen Männchen in der Mitte. Hätte Schalke in dem Spiel was reißen wollen, hätten einen schwächeren Tag von City gebraucht, ähnlich wie City einen solchen Tag im Hinspiel und hin und wieder in der Liga hatte. So einen Tag hatte City gestern allerdings nicht.

      Persönlich bin ich grundsätzlich der Meinung (unabhängig vom gestrigen Spiel), dass der Kader von Schalke in diesem Wettbewerb prinzipiell recht wenig verloren hat und die Mannschaft eigentlich nur durch andere Umstände und durch eine (überraschend) gute Saison in die CL gerutscht ist.

      Deine Aussagen beim BVB treffen zu, bzw. ich teile deine Ansicht. Aber weshalb nicht die gleiche Sachlichkeit bei Schalke? Du musst mal überlegen, dass Schalke 04 30% weniger Kohle im Jahr umsetzt als der BVB und dann auch noch gegen die deutlich bessere Mannschaft spielte (vielleicht aktuell die formstärkste Mannschaft der Welt). Warum kannst du dafür keine sachlichen Argumente finden, weshalb es für Schalke schwer wurde? Stattdessen machst du dich unter jedem Beitrag über Tedescos Spielweise lustig. Deshalb eben die Gegenfrage, ob du das letzte Saison auch gemacht hast, als der BVB unter Stöger 6 Stück in München fing oder gegen Salzburg in der EL mit einem nur schwer ansehnlichen Fußball ausschied.

      Natürlich kann man Schalke nach dem gestrigen Spiel vorwerfen, dass sie nicht in letzter Konsequenz verteidigten und sich irgendwann auch aufgegeben haben. Das würde ich auch kritisieren. Aber Schalke vorzuwerfen, nicht auf Sieg gespielt zu haben... Puh, dazu hätte man Guardiola überreden müssen das Spiel an der Playstation auszutragen.

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Man kann doch die vergangene Saison von BVB nicht ernsthaft mit der Saison von Schalke diesen Jahres vergleichen?

      BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      @amused

      Ich verstehe deinen Punkt. Aber nochmal: wir sprechen hier vom deutschen Vizemeister, auch wenn er das nur auf den Papier ist. Es haben diese Saison auch schon andere Teams geschafft, City zumindest ein bisschen zu beschäftigen. Mir fällt spontan nur der englische Dritt- oder Viertligist im Pokal ein, der gegen City noch schlechter als Schalke spielte (9:0 meine ich).

      Und das kann wirklich nicht der Anspruch sein.
      Niemand hat mit einem Weiterkommen gerechnet, aber man darf sehr wohl erwarten, dass da zumindest ein Versuch unternommen wird, das Wunder zu schaffen. Und wenn es gegen die Übermacht von City nicht spielerisch klappt, dann zumindest kämpferisch.
      Das moniere ich.

      Zu deinen anderen Einwänden:
      Ja ich habe den BVB kritisiert, das war teilweise gruselig letzte Saison. Allerdings nicht hier. Das hat aber nach wie vor nichts damit zu tun, dass Schalke diese(!) Saison unfassbar unansehnlichen Fußball spielt und da bin ich ehrlich gesagt auch emotional dabei: wenn der schöne Sport Fußball so entstellt wird, reagiere ich eben mit ein wenig Humor darauf (mein Lieblingswitz ist natürlich der mit den Stürmern Mendyl und McKennie, gefolgt von der Fehlpassorgie). Das sind ja wohl aushaltbare Aussagen über das derzeitige "Spiel" Schalkes.

      Was die Finanzen angeht: Schalke hat 30% weniger Kohle als der BVB. Das glaube ich dir einfach ohne jede Quelle.

      Denk das mal weiter: wie viel weniger Kohle haben Bremen, Hoffenheim, Frankfurt?
      Die SPIELEN Fußball, die probieren aktiv zu sein, dem Zuschauer ein attraktives Spiel zu bieten. Wenn die das können, müsste das mit Schalke und Spielern wie Sané, Nastasic,Caligiuri, Rudy, Mascarell, Embolo, Harit, Bentaleb, Uth auch möglich sein. Allerdings -und zu dieser Kritik stehe ich- gibt Tedesco im Gegensatz zu Kohfeld, Hütter oder Nagelsmann ein System vor, das auf Zerstörung, Langholz, Bus parken, Standards und Beten basiert. Oder alle seine Spieler sind zu dumm, seine Vorgaben umzusetzen und verstehen seine offensive Taktik nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 15.03.19

      Umsatz BVB: 536 Mio.
      Umsatz S04: 240 Mio.

      Mittlerweile setzt der BVB in einem Geschäftsjahr sogar mehr als doppelt so viel um als Schalke. Die Zahlen, die ich im Kopf hatte waren von letzter Saison.

      Übrigens schrieb ich von "30% weniger Kohle im Jahr umsetzt" und nicht von "hat weniger Kohle".

      Die Quellen sind recht leicht zu finden.

      Zum anderen Thema kann ich nur sagen, dass ich es anderes sehe. Schalke hat nicht die spielerische Möglichkeit bei Manchester City auf Sieg zu spielen. Wie ich bereits geschrieben habe (hast du meinen Kommentar überhaupt gelesen) mag das vielleicht anderen Teams in dieser Saison gelungen sein, aber dazu braucht es ein weniger spielfreudiges City wie im ein oder anderen Ligaspiel in dieser Saison oder auch bspw. über weite Strecken im Hinspiel. Am Dienstag hatte City aber einen ziemlich starken Tag mit ziemlich guten individuellen Tagesformen und dann ist für Schalke nichts zu holen, selbst wenn sie vor dem Spiel "auf Sieg spielen wollen". Vielleicht taten sie das ja auch und hatten schlicht keine Chance Zugriff aufs Spiel zu bekommen (meine Vermutung) oder woher weißt du das denn überhaupt, dass Schalke gar nicht gewinnen wollte?

      BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Nur ein Tor schlechter als chelsea. Chapeau

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Tedesco ist ein guter Mann! Dieser Satz enthält schon zwei Fehler. Aber er wird nie ein Großer werden! Deshalb enthält dieser Satz die doppelte Wahrheit. Ich kann nicht verstehen, wie man sehenden Auges in den Abstiegskampf marschiert. Der Sportvorstand müsste handeln.

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Raus muss er, da stimme ich dir zu. Aber Tedesco hat letzte Saison gezeigt, dass er ein guter ist. Siehe Bosz beim BVB zu Beginn, läuft es mal dann nicht, bist du schnell raus und siehe da es läuft für Bosz auch jetzt mit Leverkusen sehr gut.

      Geht dein Plan auf schwebst du im Himmel, die Vizemeisterschaft und die großartige Saison von Trainer, Spielern und der kompletten Führung aus der vergangenen Saison kann niemand schlechtreden. Aber du musst vor allem dann dich weiterentwickeln, aber ich sehe auch nur Rückschritte. Spielerisch noch schlechter als letzte Saison, hinten wackelig, offensiv sehr harmlos, ergebnisschwache Auftritte. Der Trainer gibt vor laufender Kamera immer wieder meist nur das Positive zu Protokoll und fing diese Saison auch viel zu spät an zu kritisieren. Er selbst sieht auch seine Fehler nicht, er bleibt stur bei seiner Denkweise/Spielweise und seinen Aufstellungen.

      Du darfst dich einfach nicht so desolat bei City präsentieren. Und wenn, dann probiere doch mal was Neues aus. Als wenn die B-Elf 10 Gegentore kassiert hätte? Tedesco hat sich zu viele Fehltritte geleistet. Da müssen neue Impulse her gegen RB Leipzig.

      BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Beste Kommentar-Seite aller Zeiten!

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    CL Teilnahme nur noch für die jeweiligen Landesmeister und Schluss…

    BEITRAG MELDEN

  • 13.03.19

    Man wird Tedesco Freitag Morgen im Gelsenkirchener Jobcenter wiederfinden :).

    BEITRAG MELDEN

    • 13.03.19

      Grüß ihn bitte herzlichst von mir, wenn du ihn Freitag dort antriffst.

      BEITRAG MELDEN