Florian Neuhaus | Borussia Mönchengladbach

Umworbener Neuhaus soll Ausstiegsklau­sel haben

12.01.2021 - 12:57 Uhr Gemeldet von: Ali_Nikkhouy | Autor: Jan Klinkenborg

Bei Borussia Mönchengladbach entwickelt sich Florian Neuhaus stetig weiter und avanciert zu einem unverzichtbaren Stammspieler. Mit seinen Leistungen in der aktuellen Saison (drei Tore, zwei Vorlagen) konnte er sich sogar in das Blickfeld der deutschen Nationalmannschaft spielen. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass dies die letzte Spielzeit des Mittelfeldspielers bei den Fohlen ist.


Wie "Sky" berichtet, sei es das Ansinnen von Neuhaus, bereits im Sommer zu einem Topteam zu wechseln. Diesem Ansinnen könnte zuträglich sein, dass sich nach den Informationen des Fernsehsenders eine Ausstiegsklausel in dem bis 2024 laufenden Arbeitspapier befindet.

Die genaue Höhe wird in dem Bericht jedoch nicht genannt. Allerdings sei sie "relativ hoch" und weit über dem von "KPMG" bestimmten Marktwert von 39 Millionen Euro angesiedelt, da sie vor der Corona-Krise verhandelt wurde.

Bayern München und Real Madrid sind mögliche Ziele

Auch die möglichen neuen Arbeitgeber zeigt "Sky" auf. Demnach habe es bereits mehrfach Kontakt zum FC Bayern München gegeben. Zu konkreten Verhandlungen sei es dabei jedoch noch nicht gekommen. Darüber hinaus sei auch das spanische Kaliber Real Madrid interessiert, das den 23-Jährigen "intensiv beobachtet".

Der Mittelfeldspieler lässt sich dem Sender zufolge jedoch offen, zu welchem Verein es ihn ziehen könnte. Es gebe noch keine Tendenz.

Quelle: sport.sky.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,71 Note
3,40 Note
3,42 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
32
30
31
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
77% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.01.21

    Das wäre ein herber Verlust für Gladbach, egal wie viel sie bekommen....... Wenn dann auch noch Zakaria und Rose gehen SOLLTEN..... Puh.....

  • 12.01.21

    Zu früh,... mach es nicht, Flo!

    • 12.01.21

      Wieso zu früh? Der wird in 2 Monaten 24.

    • 12.01.21

      Wenn Spieler in diesem Alter durchstarten oft ein Indiz dass an der Leistung viel am Trainer liegt. Mir fällt da zB Schulz ein....

    • 12.01.21

      Beim DFB war er auch nicht schlecht

      Zumindest besser als der Rest

    • 12.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 12.01.21

      @Manolo

      Das ist eine ziemlich haltlose Behauptung. Goretzka und Kimmich starteten auch erst in diesem Alter so richtig durch... unter Kovac. Meinste echt, dass der der Grund für deren Durchbruch war und die ohne ihn jetzt bei Hoffenheim oder Wolfsburg kicken würden?

    • 13.01.21

      Zur Schalker Zeiten war Goretzka auch schon stark

    • 13.01.21

      Nein nicht immer davidluiz, aber ich finde gerade bei Spitzentrainern wie zB Klopp und Nagelsmann ist es oft auffällig wie Spieler überperformen und später bei neuen Klubs nicht mehr an die Leistung anknüpfen können. Bei Nagelsmann fällt mir nicht nur Schulz ein, was unter ihm ein Belfodil, Szalai, etc etc gespielt haben ist einfach wahnsinn - vorallem wenn man die Spieler jetzt sieht. Bei Klopp fällt mir ein Subotic, Großkreutz, Sahin, Schmelzer...... ein. Aber du hast vollkommen recht was du schreibst. Hoffe mein Beitrag war nun verständlicher 😊

    • 13.01.21

      @Sensenmann

      Ja, aber bei weitem nicht auf dem heutigen Niveau. Außerdem kannste das zu Neuhaus genauso sagen... der war bei Düsseldorf auch schon stark.

  • 12.01.21

    Bloß nicht zu früh wechseln!

  • 12.01.21

    Würde ihm nicht schaden noch ein,zwei Jahre in Mönchengladbach zu bleiben.
    Bei der dreifachbelastung der Bayern würde er allerdings auch seine Spielzeit kriegen. Müller, Kimmich und Goretzka könnten im Wechsel geschont werden und mit Neuhaus hätten sie einen Topmann der im Gegensatz zu den aktuellen Alternativen keine Kopfschmerzen bereitet.

  • 12.01.21

    Ausstiegsklausel hin oder her. Wenn er weg will ist er weg! Alles eine Frage des Geldes. Und selbst ohne diese Klausel hätte man wohl kaum mehr verlangt!? Ich finde die Klausel sogar eher hoch, hat Eberl gut gemacht.

  • 12.01.21 Bearbeitet am 12.01.21 14:43

    Wo soll er im MF spielen eig? Finde für einen Spieler wie Neuhaus die Tolisso rolle einzunehmen nicht so befriedigend.. goretzka und kimmich sind gesetzt würde mich auch auch nicht freuen wenn sie sich abwechseln

    • 12.01.21

      So z.B.:

      Coman---Lewandowski---Sane
      -----------------------------------------
      ------Neuhaus----Goretzka-------
      --------------Kimmich---------------


      Neuhaus und Goretzka können dann mit Müller rotieren.

    • 12.01.21

      Gnabry wird verkauft oder?

    • 12.01.21

      Müller???

    • 12.01.21

      Haben ist besser als brauchen, wen interessiert schon Müller, Meier und Schmitz :-)

    • 12.01.21

      @PML

      Klar! Und Sane und Coman spielen wie immer die komplette Dreifachbelastung für eine Saison verletzungsfrei durch. Rotation gibt es auf der Position des Flügelspielers natürlich auch nicht.

      Schlaues Kerlchen!

    • 13.01.21

      Die Bayern wurden letztes Jahr Triplesieger weil sie neben Kimmich und Goretzka einen Thiago hatten. Ist ja jetzt auch nicht so, als käme Tolisso nicht zum Zuge, sondern bleibt er häufig einfach unter den Erwartungen. Er hätte es eigentlich selbst in der Hand gehabt, häufiger zu spielen.

      Das ist doch schon seit längerem der (erfolgreiche) Trend, dass du nicht nur 11 Topspieler brauchst, sondern 17, 18 nahezu gleichwertige Spieler im Kader hast.

      Denke, das wird mittlerweile auch längst bei einem Neuhaus angekommen sein und unabhängig davon würde ich mir bei einem solch talentierten Kicker erst mal keine Gedanken um die Einsatzzeiten machen.

    • BavariaFantastica
      1 Frage 6 Follower
      BavariaFantastica
      13.01.21

      @David: es geht wohl er darum, dass du Sané anstatt Coman in der S11 aufführst. Klar wird es immer wieder Rotation geben, nur stehen Gnabry und Coman derzeit vor Sané.

      Bei Gnabry + Sané könnte man noch vemuten, dass du es auf dt. Nationalspieler beziehst. Nur so wie von die dargestellt, gehört Sané da aktuell nicht hin

  • 12.01.21

    [Kommentar gelöscht]

  • 12.01.21

    Na keine leichte Entscheidung... er ist unbestritten eines der Top Talente der Liga und hat definitiv das Potential für die ganz Großen... die einzige Frage ist, ob er aktuell schon weit genug ist sich dann auf Anhieb zu behaupten. Die Konkurrenz ist dann sicher eine andere und Fehler werden nicht mehr so einfach verziehen. Schau sich einer Sane an, der wurde auch erstmal von der harten Realität eingeholt, dass man beim FCB eben doch mehr tun und leisten muss und war vorher bei ManCity die jetzt wohl auch noch ne Ebene über BMG stehen. Havertz und Werner erleben jetzt bei Chelsea ja auch, dass der Ton schnell rauer wird wenn es mal nicht läuft als im behüteten Nest bei Leverkusen z.B..
    Chance und Fehler liegen da dicht beisammen... Goretzka hat es nach anfänglichen Startschwierigkeiten geschafft sich zu etablieren und weiterzuentwickeln aber man findet sicher auch genug Gegenbeispiele. Denke ein Jahr mehr bei BMG würde nicht schaden, aber ggf. auch gut zu gehen sollte BMG kommenden Sommer wirklich viele Abgänge haben. Hinzu kommt die Frage wie häufig sich solche Türen eben sonst noch öffnen sollte man erstmal ablehnen.

    • 12.01.21

      Grundsätzlich liegst du mit deinen Aussagen nicht falsch. Auf der anderen Seite ist Neuhaus jetzt 23, angenommen er kommt die nächsten 1-2 Jahre dann aus der Form raus und Gründe gibts dafür im Fußball immer (Trainerwechsel, Verletzungen, schlechte Team- oder individuelle Entwicklung) und dann ist Neuhaus ein 25 jähriger technisch-talentierter ZM von denen wir in Deutschland über die letzten Jahre viele hatten, die aber nicht aus der Masse herausstechen können. Genau das Problem sehe ich bei Neuhaus, da Gladbach die individuelle Qualität durch eine geschlossene Teamleistung ein wenig verzerrt. Angenommen ein Rose sollte im Sommer wechseln und Gladbach in ein kleines Loch fallen oder einfach nicht so performen wie derzeit, dann wird Neuhaus relativ schnell uninteressant für Teams wie real oder Bayern. Das geht im Fußball sehr sehr schnell, weshalb ich diese Logik „lieber noch etwas warten“ null verstehen kann. Wenn man sich mal vor Augen führt, dass Maxi eggestein vor der letzten Saison beim BVB auf dem Radar war oder Rashica vor dieser Saison bei RB und leverkusen, sieht man einfach wie schnelllebig das Fußball-Geschäft ist und man die Chancen ergreifen muss, die sich einem bieten, weil sie evtl. Einmalig sind.

      Zu Neuhaus muss ich sagen, dass ich ein Fan von ihm bin, allerdings seh ich bei ihm nicht so das Alleinstellungsmerkmal, dass ihn von anderen Spielern unterscheidet. Talentierte ZM‘s hatten wir in Deutschland in den letzten Jahren einige und mit einem Blick nach Spanien sieht man das es auch dort viele ähnlich talentierte gibt, weshalb ich einen Verkauf für Gladbach gar nicht so verkehrt finde.
      Auch derzeit haven wir mit Arnold, Demirbay und amiri z.B. Spieler, die vllt. aus dem Talentstatus raus sind, denen ich zu einem bestimmten Zeitpunkt in ihrer Karriere das gleiche Talent wie Neuhaus aber zugeschrieben hätte.

    • 12.01.21

      @SeeMeRockin

      Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
      Er kann auch in Gladbach bleiben und darauf hoffen, dass er sich dort bis zu 25/26 weiter zu einem Weltklasse-Spieler entwickelt... Tut er das nicht, wars's das - dann wird ihn kein Top-Klub mehr wollen. So einfach ist es.

    • 12.01.21

      Ja nur wenn man davon ausgeht, dass BMG die Status aktuell aufgrund der Teamleistung noch verzerrt und er den Erwartungen ggf. nicht gerecht werden würde, gerade dann ist ja die Frage ob es dann nicht ein Fehler wäre, denn dann kriegt er weder bei Bayern noch bei Real einen Fuss auf den Rasen... schau sich einer Jovic bei Real an oder Arp bei Bayern? Also abgesehen natürlich von dem finanziellen Aspekt muss es nicht immer der richtige Schritt sein.
      Wenn man am Ende aussortiert wird, U23 spielt oder gar nicht spielt gewinnt man nichts. Ein Odegaard bei Real wäre auch ein Beispiel. Absoluter Hype und bei Real vergammelt er im Regal, wird ständig verliehen aber wirklich mal irgendwo ankommen und sich etablieren kann er nicht und ob das dann am Ende der Karriere wirklich hilft?

      Gebe Dir Recht, solche Chancen kommt nicht oft und wenn man überzeugt davon ist, dass man es schafft auch bei der Konkurrenz der ganz Großen dann soll man den Schritt auf alle Fälle gehen, andernfalls kann es bitterböse nach hinten losgehen und dann sind selbst die Millionen die man verdient am Ende ggf, es nicht wert.

      Beispiel Sinan Kurt: Wechsel nach Bayern wohl der größte Fehler seiner Karriere... hat sich komplett nach unten entwickelt und darf jetzt in der Slowakei spielen.... da wäre er selbst finanziell besser beraten gewesen bei BMG zu bleiben und dort Step-by-step den nächsten Schritt zu gehen... jetzt spielt er in der Belanglosigkeit umher und nach der ganzen verbrannten Erde bei BMG, FCB, Hertha und Co. wird er in der BL wohl auch eher keinen Fuß mehr in die Tür kriegen.

      Der Grad ist schmal so viel ist sicher und für die Bayern und ähnliche muss man eben konstant auf höchstem Niveau liefern und sich mit Europas Größen messen, sowohl intern als auch als Gegenspieler. Und sehe das ähnlich wie du bei Neuhaus noch als Risiko. Würde mich freuen wenn er einen Lügen straft und zusammen mit Kimmich, Goretzka und Co. auch die nächste Generation in der N11 stellt aber muss man abwarten!

    • 12.01.21

      Du vergleichst halt fast nur U20 Spieler mit einem fast 24 Jährigen. Außerdem hat es für Odegaard am Ende doch ganz gut funktioniert, der wird sicherlich noch eine Rolle für Real in der Zukunft spielen. Würde an Neuhaus Stelle auch wechseln.

    • 12.01.21

      Wollt ihr vllt ein Buch schreiben?

    • 12.01.21

      @HundertPunkte zwingt dich ja niemand es durchzulesen. Finde es amüsant, dass man sich über die Länge des Textes beschweren kann. Das ist so als würdest du dich beschweren, wenn jemand seine Argumente noch mit Beispiele unterstreichen will.


      @SeeMeRockin auch da gebe ich dir Recht. Ich sehe die Chance hoch, dass Neuhaus bei einem Wechsel scheitern könnte. Aber auch das ist auf dem Niveau häufig gegeben, da Bayern eben im obersten Regal mitspielt und dementsprechend sich auch nur die besten (abgesehen von paar Ausnahmen) dort durchsetzten können.

      Allerdings nennst du mMn mit goretzka sogar ein gutes Beispiel. Auch dieser war damals nicht unbedingt bereit für den Wechsel, da er zu schalker Zeiten häufig verletzt war und die Leistungen teilweise doch sehr schwankend waren.

      Er hatte dann das Glück, dass Thiago immer wieder verletztungsprobleme hatte und er zeitgleich sich in der Zeit bei den Bayern auch stets verbessert hat. Es gibt für Neuhaus keine Garantie sich bei einem Verein wie Real oder Bayern durchzusetzen. Weder jetzt noch in 2-3 Jahren.

      Selbst Spieler wie Torres oder hazard sind komplett gefloppt, obwohl sie zum Zeitpunkt ihres Wechsels zu den besten Spieler der Welt gehörten.

      Und die Chance kann (muss nicht) eben einmalig sein, dafür muss Neuhaus selber nichtmal scheitern, sondern es kann auch externe Gründe geben. Angenommen tolisso dreht auf oder ein stiller ist auf einmal ein 2. Kimmich (rein hypothetisch), dann kann Neuhaus so gut performen wie er will und Bayern hat auf einmal keinen Bedarf.

      Soweit ich weiß war De Gea damals schon so gut wie sicher bei Real und irgendwelche Formalitäten haben einen Wechsel verhindert(kaputtes Fax-Gerät oder so). Daraufhin hat Navas zahlreiche Titel gewonnen, de gea fiel die letzten Jahre in ein Loch und nun ist courtouis die Nr. 1 bei Real. Auch wenn De Gea und ManU wieder im Kommen sind, könnte es sein, dass De Gea iwann auf seine Karriere zurück blickt und sich denkt „was wäre wenn“. Das Real damals mehrfach die CL gewonnen hat, dürfte De Gea im Nachhinein ziemlich wurmen.

      Also wie gesagt: es gibt für nix eine Garantie, aber solche Chancen sind meistens einmalig. Insbesondere weil Bayern vermutlich nächsten Sommer so oder so im ZM nachbessern dürfte, wenn tolisso sich nicht langsam als gute Alternative präsentiert.

    • 12.01.21

      Puuh, die Texte werde ich mir absolut nicht durchlesen, aber Neuhaus mit Sinan Kurt zu vergleichen ist schon sehr haarsträubend? Hatte der schon mal ein gutes Spiel in der Buli? Oder überhaupt ein Spiel in der S11 in der ersten Liga?

    • 12.01.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 12.01.21

      @Zidane

      Es geht um das Prinzip. Wenn er nächste Saison in Gladbach (Gründe/Möglichkeiten wurden genannt) außer Form kommt, ist er für Bayern, Real und co. plötzlich wieder uninteressant. Dass er dann nochmal die Chance auf einen solchen Wechsel bekommt, sichert wer ihm zu? Du?

    • 13.01.21

      @Zidane
      Schön wenn Menschen an einer Diskussion teilnehmen wollen und den Sinn von Beispielen nicht verstehen... Niemand sagte, dass Neuhaus wie Kurt ist oder umgekehrt, es ging um Beispiele im Generellen von jungen Spielern und Talenten die man entweder für das "Scheitern" oder eben für das "Bestehen" der neuen Herausforderung nennen kann... Neuhaus ist auch kein Goretzka und auch der war ein Beispiel....

      @HundertPunkte
      Dann lies doch nicht mit und halt dich geschlossen wenn man nichts zu einer Diskussion beiträgt sollte man nicht teilnehmen... zwingt dich doch niemand.

      @EIGGOV
      Sage ja gar nicht, dass er es nicht soll. An seiner Stelle würde Ich es wohl auch machen trotz allem kann man ja durchaus solche Dinge auch kritisch sehen und Beispiele gibt es eben sowohl im positiven als auch negativen Sinne.
      Und Odegaard spielt doch ehrlich gesagt bei Real so gar keine Rolle... der ist im MF Spieler Nr. 6 oder so... also abgesehen von der schönen Präsentation im Bernabeau und wohl dicken Gehaltsschecks hat es ihm sportlich doch nix gebracht... 3x verliehen und als es dann beim letzten Mal endlich was brachte wurde er zurückgeholt um wieder auf der Bank zu gammeln. Zudem wird er eben auch älter und andere jüngere neue Talente sind auf dem Markt... ich zweifele sehr stark daran, dass Odegaard nochmal wirklich bei Real zu Bedeutung gelangt... würde eher vermuten, dass es für seine Karriere wohl der größte Fehler war, aber er darf mich natürlich Lügen strafen.

      @FatTony0
      Ja das Business ist schnelllebig und er muss wissen was er sich zutraut und wo er seine Zukunft sieht. Wäre Ihm zu wünschen, dass er den nächsten Schritt machen kann.

    • 13.01.21

      @davidluiz: ich habe in meinem Beitrag keinen Bezug zu deiner Aussage getroffen. Dieser stimme ich nämlich absolut zu.

      @SeeMeRockin: Ich wollte mich entschieden nicht an der gesamten Diskussion beteiligen, sondern nur aufzeigen, dass man Kurt nicht als Vergleich oder Beispiel für Neuhaus nehmen darf.
      Dabei geht es mir nicht nur um die Qualität, die der Spieler möglicherweise hat. Kurt war viel jünger, als er von Gladbach weg ist, hatte noch keine starken Leistungen über einen längeren Zeitraum gezeigt. Oder vergleichst du einfach Abgänge von Spielern von Gladbach, die unter 25 Jahre alt sind?

    • 13.01.21

      @Zidane
      Es ging um generelle Beispiele von Spielern die zu großen Clubs bsplw. Bayern gegangen sind und es dort eben geschafft (Bsp. Goretzka, Kimmich wären so Namen, beide übrigens nicht von BMG) im Vergleich zu welchen die es nicht geschafft haben (Bsp. Kurt, Arp usw.).
      Ging da völlig altersunabhängig und vereinsunabhängig darum, dass der Schritt zu den ganz Großen eben gewagt ist bzw. der Leistungsdruck extrem ist und man das doch durchaus mahnend erwähnen kann.
      Könntest auch einen Poldi von Köln oder andere nennen... waren erstmal nur Beispiele. Betrifft ja andere Wechsel genauso, jedoch ist der Druck bei Bayern sicher ein anderer als bei Hoffenheim, Gladbach oder sonstwo.

    • 13.01.21

      Häufig werden in diesen Diskussionen nur Beispiele von positiven und negativen Entwicklungen genannt.

      Es gibt ja aber auch die Beispiele, die den Schritt nie gewagt haben. Volland hatte damals ein Angebot vom BVB unter Klopp auf dem Tisch. Lehnte er ab, im Internet riet man ihm ja auch bspw. "soll noch ein Jahr in Hoffenheim bleiben". Da muss man schon sehr sicher und überzeugt von sich sein, dass man das Selbstbewusstsein hat, dass man dieses Interesse von solchen Klubs/Trainern jahrelang konservieren kann.

      Volland entschied sich gegen den Wechsel und kickt nun in Monaco. Sicherlich nicht die schlechteste Karriereoption in Europa, aber die Frage, was eventuell gewesen wäre, hätte er das Angebot vom BVB unter Kloppo angenommen, wird ihn vielleicht beschäftigen.

      Neuhaus wird demnächst 24, lässt er kommende Wechselperiode verstreichen, wäre er bei einem Wechsel bereits 25. So jung ist das auch nicht mehr. Den Schritt muss er versuchen, das Zeug dazu hat er. Und wenn er den Schritt nicht packt, dann weiß er wenigstens, dass er ihn nicht gepackt hat. Wagt er den Schritt nicht, wird er ihn in Gladbach allerdings auch nicht zum Weltklassespieler packen (nichts gegen Gladbach).

  • 12.01.21

    Kramer hat ja gesagt, dass Dortmund nicht mehr der nächstbessere Schritt von BMG ist :D

  • 12.01.21

    Oh Real, Jovic sagt ‚hallo‘ und hält den Platz warm 👍

  • 12.01.21

    Ähnliche Anlagen... Jovic aber besser im Tor

  • 12.01.21

    Ausstiegsklausel von > 39 mio?
    Ich sehe dafuer weder bei Real, noch bei Bayern die finanziellen Mittel (auch in Relation zum Bedarf)! Vor zwei Jahren vielleicht moeglich, aber derzeit (und wohl noch bis mind. zum Ende der Saison inkl. Sommer-Transferperiode) sehe ich die Guertel viel zu stramm gezogen fuer einen Wechsel unter diesen Rahmenbedingungen - auch wenn er ein prima Kicker ist.

    • 12.01.21

      Ja, das Tor war schon sehr schön. Da ist mir richtig das Herz aufgegangen :P

    • BavariaFantastica
      1 Frage 6 Follower
      BavariaFantastica
      12.01.21

      @Wiesl :-(

    • BavariaFantastica
      1 Frage 6 Follower
      BavariaFantastica
      12.01.21

      Matz: Tolisso weg und Neuhaus holen. Ganz einfach wenn die Bayern für Tolisso finanziell gut was kriegen.

    • 12.01.21

      Alles gut, den Matz kenn ich seit 20 Jahren, der steckt das weg ;-)

      Will ihn ja nur necken :D
      Den nächsten Bayernsieg krieg ich dann eh wieder reingedrückt.

      circle of life

    • 12.01.21

      Fuer Bayerns Kadertiefe waere das natuerlich super!
      Aber fuer wen sollte Neuhaus im Zentrum in die Startelf ruecken (was als deutscher Nationalspieler sein Anspruch sein muss)? An Kimmich kommt niemand vorbei, Goretzka und Mueller sind auch sehr stark. Also wenn keiner der drei nachlaesst, oder verletzt ist, wird er sich aus meiner Sicht hinten anstellen muessen.
      Und >39 mio fuer die Bank - ich bin da ein wenig skeptisch.

    • 12.01.21

      Tolisso hat 41,5 Mio gekostet und auch bei ihm war klar - er steht hinten an. Klar ist das jetzt mit Corona noch etwas anderes, aber Neuhaus spielt zudem für die deutsche Nationalmannschaft und da war dem FC Bayern immer sehr wichtig den Kern zu bilden. Ein richtiger Thiago-Ersatz fehlt auch noch, den Spielstil würde Neuhaus auch eher verkörperlichen. Halte es nicht für unrealistisch, erst recht wenn sich der FC Bayern weiterhin so präsentiert wie in den letzten Spielen.

    • 12.01.21

      Geb ich Dir Recht Wiesl!
      Aber die 41.5 mio fuer Tolisso wuerde (und ich bin mir ziemlich sicher wird) jetzt auch keiner mehr bezahlen (im Moment zumindest). Zusaetzlich muss Coco auch erstmal weg wollen (ich weiss nicht, wer ihm derzeit einen aehnlich lukrativen Vertrag wie den beim FCB anbieten sollte/koennte).

  • 12.01.21

    Bayern und Real sind eine Nummer zu groß, sollte lieber bleiben

  • 12.01.21

    Die Bayern haben die CL gewonnen das spült immer noch gutes Geld in die Kasse. Denke bei einem Tolisso/Martínez Abgang ist das Geld und der Bedarf da. Packt der Flo noch paar Muckis drauf ist vieles für ihn möglich.

  • 12.01.21

    Wo sind denn mittlerweile die ganzen "Bayern kauft die Liga kaputt"-Heuler, ist wohl irgendwie aus der Mode, find ich gut 👍

    • 12.01.21

      Kommt beim Wechsel! :D

      ...aber es ist schon lustig, dass das nun auf den Tisch kommt, nachdem BMG den FCB schlug, oder? :D