Frederik Rönnow | FC Schalke 04

Kommt Rönnow im Tausch gegen Schubert zu Schalke?

27.09.2020 - 08:00 Uhr Gemeldet von: JeromeTorarteng | Autor: Nils Richardt

In diesem Sommer sind Tauschgeschäfte im Fußball so beliebt wie noch nie. Insbesondere Eintracht Frankfurt scheint daran gefallen gefunden zu haben. Zwei Mal tauschten die Adler schon Spieler: Steven Zuber gegen Mijat Gacinovic mit der TSG Hoffenheim und Andre Silva gegen Ante Rebic mit dem AC Mailand.


Nun berichtet die "Bild" über einen möglichen dritten Deal: Die Eintracht soll mit dem FC Schalke 04 über einen Torhüter-Tausch verhandeln. Demnach könnten Frederik Rönnow und Markus Schubert die Vereine wechseln.

Wird Rönnow die neue Schalker Nummer Eins?

Rönnow kam 2018 als planmäßige Nummer Eins nach Frankfurt, bekam dann jedoch Rückkehrer Kevin Trapp vor die Nase gesetzt. Er will jetzt wohl wieder zu einem Verein der ihm mehr Spielpraxis geben kann. Schalke könnte ihm zumindest einen fairen Kampf gegen den aktuellen Stammkeeper Ralf Fährmann versprechen.

Der ehemalige Kapitän ist nicht unumstritten, weshalb die Knappen in diesem Sommer unter anderem lange an Alexander Schwolow interessiert waren. Nachdem es den Wunschkandidaten letztendlich zu Hertha BSC zog, wurde zunächst weiter auf Fährmann gesetzt. In den ersten Spielen der neuen Saison konnte er jedoch kaum überzeugen.

Schubert ohne Zukunft auf Schalke?

Markus Schubert auf der anderen Seite könnte in Frankfurt einen Neuanfang wagen. Er scheint nach schwachen Leistungen in der vergangenen Saison aktuell auf Schalke keine Zukunft mehr zu haben. Das Vertrauen fehlte nach zahlreichen Patzern spürbar. Bei der Eintracht könnte er womöglich in Ruhe als Nachfolger von Kevin Trapp aufgebaut werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

F O K U S 👀⚽️ @s04

Ein Beitrag geteilt von Markus Schubert (@m.schubert1) am

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,25 Note
3,06 Note
3,12 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
2
9
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
72% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
10% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 27.09.20

    Also an Fährmann liegt's aktuell nicht🤷

    • 27.09.20

      Es ist mMn ohnehin sinnfrei, sich einzelne Spieler rauszupicken. Die komplette Schalker Mannschaft ist doch seit nem halben Jahr mausetot.
      Man hat einfach viiiel zu lange an Wagner festgehalten, der die Mannschaft offensichtlich nicht mehr erreicht. Er MUSS und wird jetzt auch gehen, denke ich. Und dann wird Schalke auch wieder besseren und erfolgreicheren Fußball spielen. Ich bin wahrlich kein Schalke-Sympathisant, aber so schlecht, wie immer dargestellt, ist deren Kader ganz und gar nicht, und die Erfahrung zeigt nun mal, dass sich ein Trainerwechsel in der Regel dann positiv auswirkt. Aus dem Kader sollte eigentlich jeder halbwegs kompetente Trainer ein Team formen können, welches mit dem Abstieg nichts zu tun hat.

    • 27.09.20

      Ich finde Fährmanns Körpersprache spricht auch Bände. Sehe ihn immer nur mit einem Blick auf halb 8, Kaugummi kauend, den Ball aus dem Netz holen. Keine Aufmunterungen, und keine Haltung wie ein Tw sie haben sollte.
      Außerdem paar Kilo zu viel auf den Rippen.

    • 27.09.20

      Das mit Wagner hätte man Ende letzter Saison beenden müssen. So hätte ein neuer Trainer wenigstens genug Vorbereitung gehabt. Ich sehe gerade, Wagner hat keinen Vertrag bis 21 sondern auch noch bis 22. Da wird Schalke wieder Millionen bis 2022 verlieren.
      Der Kader mit Spielern die vom Hof gejagt wurden, aussortiert wurden sollen auf einmal den karren aus dem Dreck ziehen? Mich würde nicht wundern, wenn Spieler wie uth oder Bentaleb den Verein noch verlassen. Es wurde bei der Kaderplanung einfach zu große Fehler gemacht. Klar ein Ibisevic wurde günstig geholt und er weiß wo das Tor steht. Mit 6 Stürmern hat man allerdings irgendwas falsch gemacht, wenn es auf den außen Verteidiger Positionen absolut mau aussieht. Es kann mir keiner erzählen, dass sie kein Geld für einen außen Verteidiger haben. Holt wen aus der Jugend, aus der 2. Oder 3. Liga, aber bitte holt irgendwen. Leiht euch irgendwen.
      Klar neuer Trainer neues Glück, aber ich sehe da nicht viel Hoffnung...

  • 27.09.20

    Schalke sollte sich mal lieber einen rechts Verteidiger holen

  • 27.09.20

    [Kommentar gelöscht]

  • 27.09.20

    Welchen Sinn sollte das für die Eintracht haben?

    • 27.09.20

      Eventuell tut sich Schubert weniger schwer als Nummer Zwei als Rönnow

    • 27.09.20

      Ich finde das einen guten Deal.
      Rönnow wird sicherlich ein höheres Gehalt beziehen als Schubert. Er wurde ja als Nummer Eins geholt.
      Zudem ist Schubert noch jung und kann als zukünftiger Nachfolger entwickelt werden.
      Vielleicht zählt Schalke noch ein bisschen oben drauf dann ist das ein sehr guter Tausch für die Eintracht.

    • 27.09.20

      @eigudewie erste Teil klingt sehr sinnvoll, der 2. auch noch

      Aber dass Schalke mehr zahlt? Von welchem Geld?

  • 27.09.20

    Bei Schalke wundert mich gar nichts mehr.

    Was für eine unnötige Baustelle man sich da wieder aufmacht. An Fährmann liegt es überhaupt nicht. Ein Armutszeugnis gegenüber eines Menschen, der Schalke lebt. Das der überhaupt freiwillig geblieben ist, nachdem man ihn so vom Hof gejagt hat vor ein paar Monaten.

    Dazu diese komplett katastrophale Offensive außer GONZALO und UTH..den Rest kannst du richtig knicken. Aber Hauptsache wieder unnötig einen Keeper tauschen.

    Tschüss Schalke.

    • 27.09.20

      Uth ? Der Mann der nochmal lernen muss was Abseits bedeutet und einfach auf der Linie rumsteht?

      Keine Ahnung was jemand an dem Kerl finden kann aber wenn man schon auf der Linie steht um das Tor zu verhindern, sollte man sich mehr bewegen als den Arm zu heben und auf Abseits zu markieren.

      Klar, ein Tor hat er gemacht aber ich sehe ihn in kaum einer Mannschaft als gute Alternative für irgendwas.

    • 27.09.20

      Der hat gestern Schalkes komplettes Offensivspiel allein übernommen...hast du ein anderes Spiel gesehen?😂

    • 27.09.20

      Das tolle Schalker Offensivspiel?

      Mag sein, dass er mehr kann, wenn er in einer motivierteren Mannschaft spielt aber seine Leistung gestern und die kaum vorhandenen Tore der letzten Spiele sehe ich kaum als Argument für ihn.
      Für Schalke bleibt nur zu hoffen, dass sich seine Leistung und die der gesamten Mannschaft deutlich verbessert. Ich würde nichts drauf setzen aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    • 27.09.20

      Dass Uth ein guter Stürmer ist, hat er in Hoffenheim und Köln gezeigt. Schubert, Nübel und Fährmann sind auch keine schlechten Torhüter. Aber auf Schalke hast Du nunmal kein ruhiges Umfeld. Und daher weiß ich nicht, ob sich Rönnow damit einen Gefallen tut, jetzt dorthin zu wechseln.

    • 27.09.20

      Wie sich alle an diesem gehobenen Arm aufgeilen... Ja, war kurz ganz amüsant, aber kann mal passieren. Uth war mit weitem, weitem Abstand der aktivste Schalker und hat viel versucht. Ich nehme aber fast an, du hast dir nur eine Zusammenfassung angeschaut, in der fünf mal die Szene mit dem Arm gezeigt wurde...

    • 28.09.20

      Nein, ich habe das ganze Spiel gesehen und es ist mir schleierhaft, wie versucht wird bei 1:11 Toren in den letzten Spielen und einer Gesamtleistung die kaum das Wort Leistung verdient, noch jemanden hervorheben zu wollen. In der aktuellen Verfassung ist kein einziger Spieler von Schalke hervorzuheben. Weder Uth, noch Gonzalo, noch sonst irgendwer.
      Ist okay, dass er bei anderen Vereinen mal gut war aber ein Lichtblick ist bei Schalke seit Monaten niemand mehr.

    • 28.09.20

      Wer redet hier von einem Lichtblick, Schalke ist seit 18 spielen grottenschlecht, allerdings ist die Mannschaft auf dem Papier halt echt gut eigentlich...und Uth hat nunmal neutral gesehen jeden Schalker Standard geschossen und versucht vorne bei jedem Angriff etwas zu initiieren! Das das allein gegen 11 verteidigende Bremer schwer, ist brauche ich dir ja nicht zu erklären.

    • 28.09.20

      Da gebe ich dir für den Offensivanteil durchaus recht aber er stellt sich beim ersten Gegentor auch derart schlecht an, dass ihm das eine geschossene und die paar Angriffsaktion trotzdem nicht rausholen, in meinen Augen.

  • 27.09.20

    Fährmann ist auf dem besten Weg zurück zu alter Stärke zu finden.

    Rönnow hingegen hat sich damals als totaler Fehleinkauf präsentiert.

    Sollte tatsächlich Kohle frei sein muss man diese in die Offensive stecken. Die ist nämlich total harmlos.

    • 27.09.20

      Naja um Kohle geht es hier ja nicht, ist ja ein Spielertausch. Und Rönnow ist schon ein Guter. Fährmann ist sehr solide - in einigen Spielen, in denen Rönnow Ersatz für Trapp war, hat er aber gezeigt, dass er auch mal ein Spiel entscheiden kann.

    • 27.09.20

      Schubert hat auch gezeigt, dass er Spiele entscheiden kann^^

    • 27.09.20

      Stimmt 😅😅

    • 27.09.20

      Na ich kann mich erinnern als Rönnow anfangs gespielt hatte und da hatte er kein Erstliganiveau. Wenn ich mich richtig erinnere hat man deshalb noch schnell Trapp geholt.

      Für mich das falsche Zeichen auf der Torhüterposition nochmal Unruhe zu erzeugen. Fährmann hat bisher keinen Fehler gemacht und mit etwas mehr Spielpraxis traue ich ihm durchaus zu wieder dahin zu kommen dass er auch mal ein Spiel entscheiden kann.

  • 27.09.20

    Was für ein Schwachsinn das wäre...

  • 27.09.20

    Rönnow wäre ja bekloppt von einem möglichen Europapokalteilnehmer nächste Saison zu einem sicheren Absteiger zu wechseln

  • 27.09.20

    Rönnow ist ein super Torwart und hat noch Zukunft. Fährmann ist Legende, aber gehört langsam zum alten Eisen. Das wäre ein guter Deal für Schalke.

  • 27.09.20

    Also ich finde, es macht nicht so wirklich Sinn... für alle. Rönnow ist ein top Mann! Aber an Fährmann liegt es doch nicht?!

    Und schubi wird sich die Hände reiben endlich dort weg zu kommen, denn auch an ihm lag es nicht. Sah nicht immer glücklich aus, er hatte aber auch sehr gute Spiele und man hat in den Spielen ohne ihn gesehen, dass er an der Situation und den Ergebnissen von s04 eher nicht so die Hauptschuld hat. Auch wenn er sie zugeschoben bekam.

    Wenn’s so kommt find ich’s als sge Fan gut. Ich wünsche rönnow einen Stammplatz und schubi find ich richtig gut

    • 12x4x5x359x55x3
      1 Frage 1 Follower
      12x4x5x359x55x3
      27.09.20

      Naja bisher ist die Rede von einem reinen Spielertausch. In dem Fall würde das Schalke nichts kosten und wäre auf jeden Fall ein Upgrade.

      Und wenn jeder Spieler, von dem ich mittlerweile gehört habe, dass es an ihm nicht liegt, so unbeteiligt an der schlechten Situation von Schalke wäre, müsste das doch mit Ausnahme von Rudy und Oczipka (die offenbar an allem Schuld sind) ein Top-Buli-Team sein.

  • 27.09.20

    Weiß nicht ob ich mich freuen oder aufregen soll.
    Hab Trapp und Rönnow und war froh keinen Schalker zu haben 😅.
    Wenn Rönnow Stamm TW wird steigt sein Wert, aber wer kauft gerade schon Schalker Spieler?

    • 27.09.20

      Mit dem Trainerwechsel könnt es ja mal wieder besser werden 😅

    • 27.09.20

      Stimmt die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich bin gespannt welcher Trainer sich dieser Mamutaufgabe stellt.

      Gibt es schon Kandidaten die in Frage kommen?

    • 12x4x5x359x55x3
      1 Frage 1 Follower
      12x4x5x359x55x3
      27.09.20

      Wieso sollte es dich ärgern, dass Rönnow zu Schalke geht?
      Damit hast du den Stammtorwart von Frankfurt und den möglichen Stammtorwart von Schalke, statt einem sicheren 2. Torhüter.
      Dazu kommt: Ein Torwart kann selbst bei Schalke gut punkten. Ja, Zu-Null-Bonus wird schwierig, aber dafür bekommt er gut was auf die Hütte. Und nach dem Trainerwechsel muss man auch erstmal sehen, was passiert... kann nur besser werden (oder gleich bleiben).

      Ich würde mir zu dem Zeitpunkt der Saison sogar überlegen, Trapp abzugeben, Rönnow aufzustellen und dadurch Kapital für andere Positionen freischaufeln.

    • 27.09.20

      Ja da hast du Recht hab gerade nachgeschaut und gesehn dass Schubert noch frei ist.
      Wenn ich den dann auch noch kaufen kann dann wirds richtig komfortabel.
      Dann bin ich safe mit den Frankfurtern und kann die Lage auf Schalke beobachten.

      Salif Sane könnte auch noch ein Interessante Investition werden wenn der Neubeginn gut läuft.

    • 12x4x5x359x55x3
      1 Frage 1 Follower
      12x4x5x359x55x3
      27.09.20

      Die ist er mMn ohnehin. Sane ist einer der wenigen Schalker, die selbst in schlechten Zeiten richtig gut punkten können. Allein dadurch, dass er jedes Kopfballduell gewinnt und alles rausbolzt was geht und dadurch immer +5 Geklärt bekommt. Dazu kommt, dass er ja auch mal für ein Tor nach Ecke gut ist.

      Bei mir in der Liga ist Sane auch noch frei. Ich werde aber definitiv versuchen, ihn zu bekommen.

  • 27.09.20

    Wann merken sie endlich dass es nicht am Torwart liegt sonder dass vorne und beim Trainer der Umbruch kommen muss

    • 12x4x5x359x55x3
      1 Frage 1 Follower
      12x4x5x359x55x3
      27.09.20

      Du hast gerade die Möglichkeit verpasst, zu schreiben:
      "Sind wir mal fähr, mann... Am Torhüter lag es nicht"
      :-)

  • 27.09.20

    Da wird sowieso nichts mehr passieren, bevor ein neuer Trainer kommt.

    • 12x4x5x359x55x3
      1 Frage 1 Follower
      12x4x5x359x55x3
      27.09.20

      Das Transferfenster ist noch ca. eine Woche offen. So lange Zeit lassen können sie sich nicht.

  • 27.09.20

    Wenn überhaupt noch Geld für Transfers da ist, wird es punktuell eingesetzt werden. Denke die Trainersuche wird oberste Priorität sein, zumal man auf der TW Position nominell eh gut besetzt ist. Schubert hat unverkennbar Potenzial, da fehlte nur die Rückendeckung.

    • 12x4x5x359x55x3
      1 Frage 1 Follower
      12x4x5x359x55x3
      27.09.20

      Man spricht hier von einem Spielertausch. Von Zusatzzahlungen o.Ä. ist hier nicht die Rede.
      Davon ausgehend würde der Transfer kein Geld in Anspruch nehmen.

  • 27.09.20

    Macht eigentlich nur für Rönnow und Schalke Sinn. Warum sollte sich Frankfurt Schubert antun, zumal als Spielertausch? Das ist doch sowohl Qualitätsverlust als auch erheblicher Wertverlust.

    • 12x4x5x359x55x3
      1 Frage 1 Follower
      12x4x5x359x55x3
      27.09.20

      Weil Rönnow in Frankfurt als Nr. 1 verpflichtet wurde (bevor Trapp zurückgekehrt ist) und daher für einen 2. Torwart wsl. relativ hohes Gehalt bekommt.
      Wenn man Schubert direkt als Nr. 2 einplant, könnte man da sicher den ein oder anderen Euro sparen.

  • 27.09.20

    Ich hätte auch Fährmann zur Nr. 1 gemacht. Nach den zwei Spielen frage ich mich, wie konnte man ihn zur Nr. 1 machen? Der ist so schwach, kann das Tempo nicht mitgehen: langsam im Lauf, Antritt und Bewegung, durchsichtig bei eins gegen eins, Stellungsfehler bei Standards und zwei von den elf Gegentoren Muss er haben.

    Ganz unabhängig von der Entlassung des Trainers, Schalke braucht einen neuen Torwart. Roennow wäre eine Verstärkung.

  • JVL
    2 Fragen 0 Follower
    JVL
    27.09.20

    Schubert ist noch sehr jung und hat enormes Entwicklungspotenzial. Gib dem 2-3 Jahre und er kann ein richtig guter Torwart werden. Ich denke, dieser Tausch könnte für beide Seiten Sinn machen. Weil auch wenn Fährmann weiter spielen sollte, so braucht er zumindest einen ernstzunehmenden Konkurrenten.