Frederik Rönnow | Eintracht Frankfurt

Mindestens zwei Wochen Pause für Rönnow

24.07.2019 - 09:40 Uhr Gemeldet von: Oberskiller94 | Autor: Kristian Dordevic

Die Abwesenheit von Kevin Trapp (nach Leihe zurück bei Paris Saint-Germain) kann Frederik Rönnow noch nicht so recht nutzen, um sich als Nummer eins zu behaupten. Die bisherige Vorbereitung verlief für den Keeper von Eintracht Frankfurt durchwachsen, jetzt muss er zu allem Überfluss eine Zwangspause einlegen.


Wie die Hessen heute mitteilen, erlitt Rönnow am vergangenen Samstag im Training eine Verletzung im Schulterbereich. Der Däne steht mindestens in den nächsten zwei Wochen nicht zur Verfügung.

Folglich verpasst Rönnow die zweite Qualifikationsrunde in der Europa League. Morgen kommt es zum Hinspiel der Eintracht gegen den FC Flora Tallinn (Estland). Das Torhütergespann für die Auswärtsreise: Felix Wiedwald, Jan Zimmermann und U19-Keeper Max Hinke.

Derweil setzt sich womöglich das Torhüterkarussell in Paris in Bewegung: Laut Informationen des "kicker" habe PSG Martin Dubravka von Newcastle United als Alternative für Trapp auserkoren. Sollten die Franzosen eine Verpflichtung forcieren, würde im Gegenzug gewiss die Frankfurter Chancen auf einen Trapp-Transfer steigen.

Quelle: eintracht.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,25 Note
3,06 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
2
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
36% KAUFEN!
32% BEOBACHTEN!
32% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.07.19

    Was meint ihr? Wie realistisch ist es, dass er zu Rundenbeginn im Tor steht? Aktuell steigt er im MW bei Kickbase noch ordentlich. Nach dieser News wird das wohl nicht mehr der Fall sein. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt ihn zu verkaufen?

  • 24.07.19

    Denke dass es sehr wahrscheinlich ist, dass Trapp noch zu Frankfurt geht. Und wenn nicht holt FFM noch jemand anderes.
    Rönnow ist dauernd verletzt, mit ihm alleine kann man nicht in die Saison gehen.

    • 24.07.19

      sehr wahrscheinlich? Buffon hat PSG verlassen und aktuell hat Paris nur 2 ordentliche Kepper inkl. Trapp... da halt ich es nicht für sehr wahrscheinlich, dass Paris ihn bald zurück an Frankfurt gibt.Das Frankfurt alternativ noch wen anders verpflichtet mag sein, klar.Ich jedenfalls habe aktuell Rönnow und Wiedwald bei Kickbase und warte die aktuelle Situation erstmal ab bevor ich einen möglichen Stammtorwart für 4mio verramsche.

    • 24.07.19

      @VfL1848: Die aktuelle Nummer 2 hinter Rönnow ist aber eher Zimmermann. Er wird vermutlich auch die EL-Spiele bestreiten.

    • 24.07.19

      https://www.kicker.de/753979/artikel/dubravka-laesst-frankfurts-chancen-bei-trapp-steigen/bundesliga

      Wahrscheinlichkeit ist gestiegen, dass Trapp zurück kommt, nachdem PSG wohl wen gefunden hat.

    • 24.07.19

      Denke bis Rönnow wieder fit ist, ist Trapp schon da.

  • 24.07.19

    Er wird definitiv im Tor stehen ... wenn Trapp (oder eine Alternative) nicht noch verpflichtet wird.

  • 24.07.19

    Ich halte Ihn definitiv!

  • 24.07.19

    WIED-WALL!!!

  • 24.07.19

    Wieso sollte man ihn verkaufen wenn kein Ersatz geholt wurde bisher. Ich glaube immernoch dass er im Tor steht.

  • 24.07.19

    Wie hier schon mal erwähnt bin ich kein Fan davon Trapp um jeden Preis zu holen, aber irgendwas muss jetzt passieren auf der TW Position.

    • 24.07.19

      Naja wiedwald hat auch schon ordentlich Erfahrung in der Buli gesammelt und war in seiner letzten Saison bei Werder recht solide. Ich bin kein Fan davon für verhältnismäßig hohe Summen in den keeper zu stecken. Ein zweistelliger Mio Betrag für Trapp ist meiner Meinung nach keineswegs nötig um einen bundesligatauglichen Torwart in den Kasten stellen zu können.

    • 24.07.19

      Wiedwalds Chancen im Frankfurter Tor zu stehen gehen gegen Null. Der soll wenn sich ein Abnehmer findet auch noch verkauft werden. Torhüter-Reihenfolge in Frankfurt: Trapp/Rönnow > Zimmermann > Wiedwald
      Wenn Trapp nicht kommt wird vermutlich eine Alternative geholt und Rönnow geht evtl noch, wenn nicht ist Rönnow die Nummer 1 und Zimmermann die 2.

    • 24.07.19

      Du hast da vermutlich als Eintracht-Anhänger mehr Ahnung als Ich, aber woraus ziehst du den Schluss, dass Zimmermann vor Wiedwald steht ? Im Endeffekt werden beide maximal Nr. 2, aber sollte die SGE mit Rönnow als Nr.1 in die Saison gehen, wäre das insofern interessant, falls Rönnow nicht zu Saisonstart fit wird. Ich würde dann nämlich Wiedwald ganz klar vor Zimmermann sehen, aber evtl. irre ich mich dahingehend auch.

  • 24.07.19

    Schade, aber gegen FC Flora Tallinn wird man wohl auch ne Trainingstasche an die Latte hängen können...muss reichen.

  • 24.07.19

    Moin Insider
    Ich rate ihn zu verkaufen
    Gruß