Guido Burgstaller | 1. Bundesliga

Schalke hofft auf Verkauf von Burgstaller

18.09.2020 - 20:59 Uhr Gemeldet von: woelfi45 | Autor: Bennet Stark

Stürmer Guido Burgstaller hat beim FC Schalke 04 dem Anschein nach keine Zukunft mehr. Chefcoach David Wagner verzichtet zum Saisonauftakt gegen den FC Bayern München nun sogar gänzlich auf den Routinier. Nach Informationen des Online-Portals "Sport1" soll er stattdessen vielleicht am Samstag bei der U23 der Königsblauen in der Regionalliga West gegen Rödinghausen auflaufen.


Vierte Liga statt Erster Liga also. Etwas, was sich sowohl Burgstaller als auch der FC Schalke nicht wünschen. Der Spieler steht bei den Knappen schon seit Längerem auf der Liste der Verkaufskandidaten, bislang hat sich allerdings noch nichts getan. Auf Schalke hofft man laut "Sport1", dass Burgstaller den Verein noch bis zum Ende des Sommer-Transferfensters, das am 5. Oktober schließt, verlassen wird.

Spätestens nach der jüngsten Verpflichtung von Gonçalo Paciencia (zunächst von Eintracht Frankfurt geliehen) dürfte für Burgstaller die Tür in den Kader der Profis geschlossen sein. Zuvor hatten die Schalker bereits den vereinslosen Oldie Vedad Ibisevic (36) geholt – auch er steht trotz seines hohen Alters vor Burgstaller.

Quelle: sport1.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,39 Note
3,86 Note
4,06 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
32
24
21
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
25% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
69% VERKAUFEN!