Hannes Wolf | 1. Bundesliga

Entwarnung nach Trai­ningsabbruch

22.05.2020 - 16:25 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Hannes Wolf hat am Donnerstag das Mannschaftstraining von RB Leipzig abbrechen müssen. Das wiederum konstatierte RB-Coach Julian Nagelsmann auf dem Medientermin am Freitag vor dem Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 (Sonntag, 15:30 Uhr). Der mit 32 Jahren jüngste Übungsleiter der Bundesliga gab allerdings dahingehend direkt schon wieder Entwarnung.


"Hannes Wolf hat gestern das Training abgebrochen. Aber es war nur ein kleiner Schlag auf die operierte Stelle, wo die Platte ist [am Knöchel nach Sprunggelenksbruch, Anm. d Red]. Das ist ein bisschen schmerzhaft gewesen, aber das war heute schon wieder in Ordnung", so Nagelsmann zu den Gründen des Trainingsabbruchs bei Wolf.

Nicht ausgeschlossen, dass der offensive Mittelfeldspieler damit eine Option für den 27. Spieltag darstellen kann. Zum Re-Start der Bundesliga am vergangenen Wochenende saß der 21-Jährige die volle Spielzeit gegen den SC Freiburg (Endstand: 1:1) auf der Bank der Sachsen.

Übrigens: So sieht das Bundesliga-Restprogramm von RB Leipzig aus! In unserer Analyse erfahrt Ihr, wie leicht oder schwer es der Verein noch hat.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,75 Note
4,20 Note
4,33 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
5
32
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
66% KAUFEN!
33% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE