Hannes Wolf | Borussia Mönchengladbach

Wolf bricht sich den Außenknöchel

17.06.2019 - 23:22 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Die U21-Europameisterschaft ist für Leipzigs Hannes Wolf womöglich schon beendet. Im heutigen Spiel gegen Serbien hat sich der 20-jährige Offensivmann schwerer im Bereich von Fuß und Sprunggelenk verletzt. Nachdem der ÖFB zunächst mitteilte, dass der Verdacht auf einen Bruch im rechten Fuß bestehe, heißt es nun, dass Wolf wohl "nur" eine Verletzung im Sprunggelenk erlitten habe.

Erstes Update: Operation unumgänglich?

"Bild"-Angaben zufolge muss Wolf operiert werden. Ihm steht demzufolge eine längere Zwangspause bevor. Der ÖFB befinde sich jetzt in Kontakt mit Leipzig, um über den Ort der Operation zu beraten.

Zweites Update: Monatelange Pause für Wolf

Werner Gregoritsch, Trainer der U21 Österreichs, erklärte im Anschluss der Partie, dass Wolf sicher mindestens ein halbes Jahr ausfallen werde. "Das ist fürchterlich", so der 61-Jährige, der in Bezug auf die Schwere der Verletzung präzisiert: "Bei Wolf ist etwas gebrochen. Der Fuß oder der Knöchel, das wissen wir noch nicht."

Drittes Update: Außenknöchelbruch

Am späten Abend folgte nun die offizielle Diagnose: Wie der ÖFB mitgeteilt hat, zog sich Wolf einen Bruch des rechten Außenknöchels zu.

Quelle: twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
4,75 Note
4,14 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
5
17
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
16% KAUFEN!
16% BEOBACHTEN!
66% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 17.06.19

    Das sah wirklich ganz übel aus... Hoffentlich erholt er sich zeitnah wieder (was auch immer zeitnah bei dieser Verletzung heißen mag!)
    Gute Besserung!

  • 17.06.19

    Ich bin untröstlich!! :(

  • 17.06.19

    Hab mich so auf den gefreut :(
    Verkaufen oder behalten?

  • 17.06.19

    Gerade ganz kurz ein Bild gesehen und ganz schnell weitergescrollt, wie ich solche Bilder hasse!! ??

  • 17.06.19

    Der spielt dieses Jahr nicht mehr. Mit Glück noch in der Rückrunde. Ganz ganz schlimmes Foul und das sah extrem mies aus.

    • 18.06.19

      Mit Sicherheit eine schlimme Verletzung, aber ein schlimmes Foul wohl kaum. Da war einfach viel Pech dabei. Jovanovic geht klar zum Ball und trifft hier unglücklich das Bein von Wolf, weil der Millisekunden vorher den Fuß zwischen dazwischen bekommt. Der Platzverweis kann maximal aufgrund einer Notbremse gegeben worden sein.

  • 17.06.19

    Bruch des rechten Aussenknöchels!:(

  • 17.06.19

    Haidara dadurch s11?

  • 18.06.19

    4 mio. nehmen und alles gute wünschen!

  • 18.06.19

    Gute Besserung! Meint ihr, dass Leipzig jetzt nochmal nachrüsten wird?! In punkto Maximilian Phillip eventuell? Danke für eure Meinungen

    • 18.06.19

      Könnte mir schon vorstellen dass nun Phillipp noch mehr in den Fokus rückt als er das bisher war.

      Wünsche dem Spieler Wolf auf jeden Fall gute Besserung und eine schnelle Genesung.

  • 18.06.19

    Gute Besserung. war ein horror Foul. Aber Hannes kommt zurück. Seine Art Fußball zu spielen passt hervorragend zu RBL und er wird es allen noch zeigen.
    Come back stronger..

    • 18.06.19

      Jetzt hagelts zwar einen Daumen runter, aber das war ein ganz normaler Zweikampf. Falls du den Ausgang des Zweikampfes als "Horror-Foul" bezeichnest, dann stimm ich dir zu.

    • 19.06.19

      Also wenn man bei so einer Verletzung nicht von einem Horror-Foul sprechen kann wann dann. Natürlich spreche ich die Verletzungsfolge an und nicht das Foul an sich. War zwar von hinten aber ok, zumindest eine Absicht kann ich darin nicht erkennen. Wolf wäre halt alleine aufs Tor gelaufen und das wollte man verhindern.

  • 18.06.19

    Man so ein guter Spieler verletzt sich jetzt in der Nationalmannschaft ?

  • 18.06.19

    Leute die hier sagen, es war eine Millisekunde davor, ging alles zu schnell und das Foul "kann passieren" etc.
    Ich denke schon, dass hier eine klare rote Karte zu geben ist. "Horror-Foul" kann man auch ruhig dazu sagen - fährt als erster mit dem rechten Fuß hin, trifft nicht, Wolf geht weiter und dann kommt der linke Fuß des Serben auf Wolfs Knöchel. Natürlich ging alles ganz schnell, is ja klar, dass das nicht in Zeitlupe war.
    Serben kamen damit nicht klar, dass wir sie an die Wand gespielt haben, hatten 2-3 Aussetzer schon davor (Ellbogecheck gegen Wolf in der 1. HZ zb.) Sollte sich lieber aufs Spielerische konzentrieren, nicht aufs "Zerstören".

  • 18.06.19

    Das einzige, was an diesem Treat gut ist, ist die Update Funktion... armer Junge. War sehr gespannt, wie er sich in der deutschen Liga macht!