Hee-chan Hwang | RB Leipzig

Neuzugang Hwang legt bei RB Leipzig los

29.07.2020 - 16:30 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Der Heimataufenthalt von RB Leipzigs Sommerneuzugang Hee-chang Hwang gestaltete sich zuletzt etwas länger. In der Tat verzögerte sich seine Ankunft in Leipzig, da der Stürmer im Anschluss an eine Quarantänephase noch einige Behördengänge in Südkorea machen musste.


Seit Dienstag ist es aber endlich so weit: Der 24-Jährige, der bei den Sachsen bis 2025 unterschrieben hat, ist in Leipzig angekommen. Am Mittwoch standen nun die obligatorischen Leistungstests im Rahmen der Vorbereitung auf dem Programm, wie RB über die vereinseigene Homepage wissen ließ.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
4,25 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
-
-
2
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
75% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
3% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 29.07.20

    Werde mal auf ihn setzten zum Saisonstart bei Kickbase. Enttäusch mich nicht, mein Junge!

  • 29.07.20

    Der nächste Son. Der wird so abgehen vermute ich stark.

  • 29.07.20

    Erhoffe mir auch sehr viel von dem Jungen, passt perfekt in das Spielerprofil von Nagelsmann

  • 29.07.20

    Ajajajjs

  • 29.07.20

    Wird direkt Torschützenkönig, unbedingt kaufen.

  • 29.07.20

    Warum hat er im Allgemeinen so einen niedrigen Marktwert von 15 Millionen ?

  • 30.07.20

    Ich weiß nicht, hab kein gutes Gefühl, dass das so ne große Nummer wird.
    Ich meine, ja, er hat diese Saison schon gute Statistiken. Aber letztes Jahr noch war er beim Hamburger SV in der zweiten Liga und hatte da miserable Statistiken (20 Spiele - 2 Tore, 2 Vorlagen). Das lässt dann dieses Jahr dann schon den Schluss zu, das auf eine eher schwache österreichische Liga in einem dort dominierenden Team zurückzuführen. Nicht dass er mit 24 alt wäre, aber heutzutage haben Spieler In dem Alter weitaus mehr geleistet, um sich für Teams wie Leipzig zu qualifizieren. Erst recht, wenn er hier Lücken, wie du von Timo Werner (und/oder eventuell Schick) schließen soll. Da liegen Welten dazwischen. Und das Salzburger Topspieler sich sehr schwer tun in der Buli hat man zuletzt noch bei Samassekou (hab jetzt nicht nachgeschaut ob ich den richtig schreibe) gesehen. Will ihn nicht von vornherein abschreiben, aber mein Gefühl sagt eher ‚nein‘. Würde mich schon interessieren, ob jemand mir Gegenargumente liefern kann, die über meine reine Statistikanalyse hinaus gehen.

    • 30.07.20

      So eine Quote hatten beim HSV einige mittlerweile namenhafte Spieler wie z.B. Kostic. Hwang hat international Erfahrung gesammelt in Salzburg, wenn ich mich richtig erinnere hat er sogar gegen Liverpool und ein anderes Top Team gegoalt. Aber klar man muss abwarten wie er sich macht, dass er schon länger im deutschsprachigen Raum kickt kommt ihm aber sicherlich zu gute.

    • 30.07.20

      Dann schaue dir mal die Statistik von Werner bei Stuttgart an.
      Ich finde das kann man nicht vergleichen. Und der HSV ist ja wohl Maßstab.

    • 19.08.20

      Zu deinem Argument mit Samassekou: Es gibt aber auch sehr viele positive Beispiele für Spieler, die den Sprung von Salzburg in die deutsche Bundesliga sehr gut geschafft haben: Keita, Haaland, Lazaro, Gulasci, Sabitzer, Upamecano, Laimer. Denke da finden sich sicher noch mehr. :)

    • 19.08.20

      Witzig, ist schon ne Weile her. Ich habe erstens ja nicht ausgeschlossen, dass sich welche durchgesetzt haben. Aber deine Liste ist nur bedingt aussagekräftig. Denn zweitens kam Hälfte der Spieler, die du genannt hast, zu Leipzig als die noch in der zweiten Liga waren und nicht als Ersatz für einen CL und Titelaspiranten, bei dem es den nach Lewandowski besten Stürmer der ersten Liga zu ersetzen galt. Ich habe auch Samassekou nicht abgeschrieben, sondern lediglich erwähnt dass er sich schwer tat in seiner ersten Saison.

  • 30.07.20

    Ich vertraue da voll und ganz Nagelsmann. Wenn er ihn unbedingt möchte, sieht er in ihm sicherlich einen Erfolgsgaranten. Natürlich kann man ihn nicht 1:1 mit Werner abgleichen, doch J. Nagelsmann hat bestimmt eine Strategie im Kopf, wo Hwang bestens reinpasst und zur Entfaltung seines Potentials kommt. Mit Hamburg würde ich da keine Vergleiche ziehen. Schon gar nicht mit dem Hamburg der letzten Saisons!

  • 09.08.20

    Der wird einschlagen wie eine Bombe