Hendrik Hansen | 1. Bundesliga

Wechsel nach Würzburg

21.06.2017 - 16:00 Uhr Gemeldet von: Marcel108

Im Oktober des Vorjahres feierte Hendrik Hansen im Spiel des VfL Wolfsburg gegen Bayer Leverkusen sein Debüt in der Bundesliga, nachdem er in bei den Wölfen alle Jugendjahrgänge durchlaufen hatte und zudem vier Jahre für die Zweite im Einsatz gewesen war.


Wenige Tage später unterzeichnete er einen bis 2020 laufenden Profivertrag. Dessen ungeachtet lässt der Bundesligist das Eigengewächs nun ziehen. Hansen schließt sich zur neuen Saison Zweitligaabsteiger Würzburger Kickers an, wo er mit einem Vertrag bis 2019 ausgestattet wird.

"Mit seinen 1,95 Metern bringt er Gardemaße mit, ist sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der rechten Abwehrseite einsetzbar", erklärt Würzburgs Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer, der sich explizit beim Bundesligisten dafür bedankt, dass er das Geschäft trotz des langfristigen Kontrakts ermöglicht habe.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,50 Note
-
-
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
1
-
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 21.06.17

    Oje, ich hoffe mal sehr der Rebbe irrt sich da nicht und er wird nicht der nächste Julian Brandt. Dem weine ich immer noch nach...

    • 21.06.17

      Naja dafür bräuchte er aber eine Zeitmaschine, um sich fast zwei Jahre jünger zu machen : -) Der Brandt spielt jetzt schon zwei Saisons eine Rolle, diesen Hendrik Hansen kannte ich nicht mal. Ich wünsche ihm trotzdem viel Erfolg in Würzburg, eine tolle Truppe dort.

    • 21.06.17

      Brandt wurde von Wolfsburg ausgebildet und dann für läppische 350.000 abgegeben. Er bekam vorher nie eine echte Chance, sich bei den Profis zu beweisen. Ich hoffe Hansen geht jetzt nicht den selben Werdegang...

  • 21.06.17

    Hoffe er kann der Truppe sofort weiterhelfen!