Hertha BSC | 1. Bundesliga

Cunha entscheidet internes Testspiel per Doppelpack

01.08.2020 - 16:30 Uhr Gemeldet von: Floppo | Autor: Nils Richardt

Bundesligist Hertha BSC bestritt am Samstag ein internes Testspiel. Dabei trat eine Teil des Kaders in den Heimtrikots gegen einen anderen Teil in Auswärtstrikots an.


Dabei konnte vor allem Matheus Cunha überzeugen: Der Brasilianer führte die "Gäste" mit einem Doppelpack zu einem 2:1-Sieg. Dabei traf er zunächst in der 20. Minute per selbst herausgeholten Elfmeter (Foul von Marvin Plattenhardt) zur Führung, die er später mit einem Distanzschuss in der 59. Minute ausbaute. In der 74. Minute verkürzte dann noch einmal Eigengewächs Jessic Ngankam per Heber für das "Heimteam" zum 1:2-Endstand.

Nach der Partie zeigte sich Trainer Bruno Labbadia äußert zufrieden mit dem Auftreten seiner Akteure: "Das lief so, wie wir es uns vorgestellt haben. Es war am Ende einer intensiven Woche viel Bewegung und eine gute Intensität im Spiel, alle Spieler konnten so die gleiche Belastung bekommen", lautete sein Fazit.

Quelle: herthabsc.de