Hertha BSC | 1. Bundesliga

Hertha verliert Test gegen PSV deutlich

29.08.2020 - 18:55 Uhr Gemeldet von: Nils Richardt | Autor: Nils Richardt

Hertha BSC ist am Samstag zum zweiten Mal in Folge zu einem Testspiel gegen ein niederländisches Team angetreten – und musste dabei erneut eine Niederlage einstecken. Nach dem 0:1 gegen Ajax Amsterdam am Dienstag musste sich das Team von Bruno Labbadia nun auch PSV Eindhoven geschlagen geben. Gegen den Vorjahres-Vierten der Eredivisie setzte es ein 0:4 (0:1).


In der 37. Minute geriet die Alte Dame mit 0:1 in Rückstand. Dieser vergrößerte sich kurz nach der Pause, als Niklas Stark ins eigene Tor traf (47.). In der Schlussphase der Partie wurde es dann deutlich, als PSV zwei weitere Treffer erzielte (70. und 76.) und sogar noch auf ein fünftes drängte. Zumindest das blieb den Berlinern jedoch erspart, sodass es bei der 0:4-Niederlage blieb.


  • KOMMENTARE
  • 29.08.20

    Kein Wunder, wenn Dilrosun nicht spielt🤬

    • 29.08.20

      Haha, der hat gespielt

    • 29.08.20

      Ja aber nur 2. hälfte😅

    • 29.08.20

      Dilrosun hat ca. 15 Minuten gespielt, aber nur ca. 5 Ballkontakte und 4,5 Fehlpässe. Sorry vielmals Fabian, ist nicht böse gemeint!
      Aufgrund des großen Interesses an Nagankam: (NEIN, ich habe ihn nicht!)
      Ngankam hat nur ca. 10 Minuten gespielt, aber paar gute Pässe und ein toller Abschluss, den Mvogo leider super pariert hat. Hat ne tolle Physis der Junge.
      Schade, hätte Ngankam das Tor gegönnt

    • 29.08.20

      Ich mag Ngamkam auch und gönne ihm einen Durchbruch bei Hertha. Dein Eindruck an sich unterschreibe ich. Aber so mega wie du schreibst war seine Chance mit dem Abschluss nun auch nicht ;)

    • 29.08.20

      Hey WoranHatsJelegen
      was heißt Mega? ich habe "toll" geschrieben :-) Aber ich finde Mvogo musste sich schon ganz schön lang machen 🤩 Aber ob mega oder toll, es war GLAUBE ich die einzige gute Chance im ganzen Spiel, oder? Ich habe es nicht ganz sehen können

    • 29.08.20

      Hab auch nur die letzten 20-25 min gesehen. Da war die Messe schon gelesen und mir hat das elend gereicht. Aber war nur nen test, will ich nich überbewerten.. Wie gesagt haste sonst recht jedenfalls. Er is nen bulliger typ und hat sich eingesetzt. Auf die kurze Ecke Zielen war ausgefuchst. Aber war dann eben doch deutlich zu lasch der Schuss

    • 30.08.20

      Was ist mit Maier? Hat der wirklich IV gespielt? Falls ja, wie war er?

  • 29.08.20

    Braucht eure Spieler nicht zu pushen, alle Herthaner waren heute schwach 😉

  • 29.08.20

    Wie hat redan gespielt

  • 29.08.20

    Torunarigha immerhin 90min gespielt.

  • 29.08.20

    Fazit: Geld schießt keine Tore! 😅

  • 29.08.20

    Was ist mit Klünter?

  • 29.08.20

    Wie macht sich tousart? Bin mir als Besitzer nicht sicher ob ich ihn behalten oder die 20 mio in wen anders investieren sollte

  • 29.08.20

    War Piatek auch so schlecht, wie es das Ergebnis darstellt?

    • 29.08.20

      Piatek ist ein Spieler der kategorie Strafraumstürmer. Wenn das Team es nicht schafft ihn in Szene zu setzen, kommt er maximal auf die Bewertung "bemüht". Tut mir leid für ihn, dass Hertha vorne eher ein wilder Haufen als eine eingeschwohrene Truppe ist. Cunha noch nicht in Form, Luke leider eigensinnig, Dilrosun wohl nicht in Form und oft vogelwild, Darida für mich ein klarer Box to Box Spieler mit seiner Lunge, als ein 10er. Wir werden sehen

    • 29.08.20

      Wie hat Dir Ngankam gefallen, Ballinspektor? Du scheinst Hertha Experte zu sein?

    • 29.08.20

      Bin kein Hertha Experte ;-). Ngankam hat heute wenig gespielt und kam zu einem Zeitpunkt rein als die anderen Akteure ehrlicherweise nur noch wenig Substanz hatten. Diese Situation hat er aber durchaus gut angenommen und hatte 2-3 ordentliche Aktionen. Dass er nur 10min spielen durfte war durchaus schade.

  • 29.08.20

    Defensiv stimmte da nicht viel.

    Stark eher unglücklich in der IV mit dem ET, Torunarigha allerdings auch nicht besser, er mit dem Ballverlust vor dem 0:3. Boyata wird spürbar vermisst.

  • 29.08.20

    Eher Mittelstädt oder Plattenhardt?

  • 29.08.20

    Torunariga ist noch zu jung um die Abwehr zu führen. Er braucht Boyata der ihn führt. Wenn Boyata mal nicht spielt muss Rekik den Abwehrboss machen, sonst wirds finster wie in HZ 2

    • 29.08.20

      Hab ja nach der Rückrunde der letzten Saison echt nicht gedacht, dass sich am Innenverteidigerduo von Hertha nochmal was tut, aber der beste Innenverteidiger der Hertha ist aktuell Rekik. Während Boyata verletzt fehlt, scheint Torunarigha in den letzten Wochen irgendwie seine ganze fußballerische Klasse im Urlaub vergessen zu haben.

    • 29.08.20

      Rekik war doch heute der, der das 0:1 entscheidend mitverursacht hat, oder? Auch wenn sein letztes Spiel gut war.
      Am Duo Boyata/ Toru kommt er nicht vorbei! Toru wird sich weiter entwickeln, eins der größten IV Talente der Buli.
      Entscheidend war für mich heute: wenn Du im modernen Fußball ohne Offensive Flügelspieler aufläufst, kannst Du auf dem Level nicht bestehen. Das zentrale MF war damit völlig überlastet. Das heute kann ja nicht die S11 gewesen sein, vor allem in der Offensive 😬

    • 29.08.20 Bearbeitet am 29.08.20 20:58

      Also ne das stand so in diversen Live Tickern mit Rekik. Rekik hätte den Abschluss durchaus verhindern können stimmt, aber trotzdem war die Situation im Grunde nicht wirklich gefährlich. Im Grunde war der Gegenspieler fast an der Grundlinie von Rekik gestellt, fand aber trotzdem einen schwachen Abschluss Richtung kurzes Eck, aber der darf niemals reingehen. Klarer Bock von Jarstein. Kannst auf Youtube mal ansehen, bin auf deine Bewertung zu der Aktion gespannt, weil eben im Liveticker eine große Mitschuld Rekik gegeben wird. Grüße

      Edit: das mit dem "gestellt" nehme ich zurück. Rekik wird hier durchaus abgekocht. Trotzdem von den Böcken in der Abwehr heute war der bei weitem nicht der schlimmste, vor allem wenn Jarstein den hält, was er muss, würde davon keiner mehr sprechen.

    • 29.08.20

      Habe ja nicht gesagt, dass er allein schuld war. Du darfst aber auch so einen Abschluss nicht zulassen. Egal, waren alle schlecht, ich wollte das nur auf Toru nicht so sitzen lassen... halte ihn für einen Unterschiedsspieler.

    • 29.08.20

      Ein Unterschiedsspieler ist/wird er auch. Aber wie ich im ersten Post angeschnitten habe, braucht er in meinen Augen einen Abwehrboss neben sich, da er selbst noch nicht die konstanz und erfahrung hat, die Abwehr selbst zu führen. Im übrigen habe ich einen Teil meiner Analyse zur Rekik-Aktion wieder zurückgenommen. Durchaus mitschuld, aber kein Bock.

    • 29.08.20

      Gebe Dir da recht, Abstimmung bedarf eben auch Übung und die hatten die zwei noch nicht genug. Und bekanntlich beginnt die Abwehr im Sturm....
      Da Du Dich mit Hertha auskennst: was sagst Du zu meiner These des mangelndem Flügelspiel?

    • 29.08.20

      Absolute Zustimmung. Hab ich weiter oben so ähnlich zu Piatek gemeint. Dieser ist ein klassischer Strafraumstürmer und fällt total ab wenn nichts über außen kommt. Luke spielt leider um selbst die Tore zu machen. Auch Cunha sieht man an, dass es ihn in die Mitte zieht. Dilrosun wohl zur Zeit kein S11 Potenzial. Und so leidet vor allem auch Piatek, der eine offensive braucht, die für ihn spielt.

    • 29.08.20

      Ich glaube, Luke passt nicht zur Hertha. Er hatte seine beste Zeit als Konterspieler in Düsseldorf. Bei Hertha sind andere Qualitäten gefragt...
      Dilrosun muss jetzt echt mal anziehen und mehr als nur gelegentliches Talent zeigen. Danke Dir für den Austausch 👌

    • 29.08.20

      @Haubentaucher:
      mit Verlaub, aber Dilrosun war auch heute wieder unterirdisch. Es läuft ohne Gnade alles auf Ngankam hinaus, der Junge hat beide schon versenkt, Luke und Dilrosun.
      Was ich absolut gar nicht verstehen kann, dass Labbadia Ngankam nur knappe 10 Minuten spielen lässt, obwohl er weiß, dass Ngankam in deutlich besserer Form ist als Luke, Dilrosun und Redan (der für mich absolut gar keine Rolle mehr spielt

    • 29.08.20

      Dilrosun hat doch kaum gespielt? 18 Minuten und dann kommt er in eine Mannschaft, die gerade zerlegt wurde. Aber es wird schon Gründe geben, warum Dilrosun erst so spät kam, da stimm ich dir zu.
      Die Hertha sollte in jedem Fall noch einen Außenspieler holen, der im Idealfall beide Seiten spielen kann. Weder Dilrosun noch Luke haben die Konstanz oder den Körper, um den engen Plan zum Großteil zu bespielen und Cunha ist im Zentrum besser aufgehoben. Dann noch einen Backup für Piatek und ab geht's. Aber das wird schon schwer genug werden in den aktuellen Zeiten

    • 30.08.20

      War Ngankam nicht angeschlagen letzte Woche... Vllt deshalb nur die 10 min.?

  • 29.08.20

    Mal sehen ob stark nochmal die Kurve bekommt. Für die 6 in nem 4231 fußballerisch zu limitiert. Als Iv wackelt er seit mittlerweile 1.5 jahren, statt den nächsten Schritt hat er in der zeit 2 Schritte zurück gemacht. Ich persönlich traue es ihm nicht mehr zu.

  • 29.08.20

    Wie war Zeefuik?

  • 29.08.20

    Ngankam was gezeigt?

  • 29.08.20

    Habs mir tatsächlich angetan und angetan ist das perfekte Wort. Offensiv sehr ideenlos, Piatek wurde nicht versorgt, Cunha nicht im Spiel und immer festgerannt. Lukebakio zu lustlos und in den entscheidenden Situationen mit zu wenig Gefühl. Allgemein eine schwache Berliner Leistung. Wenn man es sich schön n reden will, kann man noch sagen, dass das 1:0 ein Fehler von Jarstein war und mindestens ein halber Fehler von Rekik. Das 2:0 war dann ein dummes Eigentor, weil die Abstimmung der Abwehr nicht gepasst hat und dann wurde die Köpfe hängen gelassen und PSV hat gut weitergespielt. Aber wie gesagt, wenig Licht, viel Schatten. Wenn ich einen herausheben müsste, wäre es Tousart. Er hat sich jetzt nicht brutal dagegen gestemmt, aber er hat den ein oder anderen Ball gut erobert und auch seine Diagonalbälle waren meistens ganz gut. Ich hoffe für die hertha, dass man die richtigen Lehren aus dem Spiel zieht

  • 30.08.20

    Bleibt Torunarigha trotz der eher schwachen Leistungen gesetzt?

    • 30.08.20

      Wer sollte ihn denn verdrängen? Stark und Rekik haben ja mindestens genauso schlecht gespielt. Beide haben jeweils ein Gegentor entscheidend mitverschuldet. Außerdem würde ich nicht von schwachen Leistungen sprechen, da Torunarigha für mich einer der besseren Spieler gegen Ajax war (ohne seine Leistung gegen PSV beschönigen zu wollen).

    • 30.08.20

      Okay danke also denkst du auch das Jordan und Boyata nächste saison s11 sind?

    • 30.08.20

      Ja, gehe ich Stand jetzt von aus, wobei in der Vorbereitung natürlich noch einiges passieren kann.

  • 30.08.20

    Wie war Schwolow?

  • 31.08.20

    Also die ganze Mannschaft war schlecht. Wie schon in den Tests gegen Ajax und Köln zuvor. Das sieht bis jetzt sehr besorgniserregend aus.
    Das erste Tor waren kapitale Fehler von Rekik und Jarstein. Die beiden haben eh nur limitierte Chancen auf die Startelf, aber nachdem Bruno das gesehen hat, sind sie wohl endgültig ins zweite Glied gerückt.
    Das super dumme Gegentor fiel mitten in der stärksten Phase von Hertha. Danach war die Luft raus. Dann auch noch ein sinnloses Eigentor. Und als es 2:0 stand ist die Mannschaft auseinander gefallen. Da haben sie kollektiv aufgegeben und effektiv war auch keine Qualität da, um eine Mannschaft wie PSV unter Druck zu setzen.
    Mein Fazit nach den 3 Testspielen, die ich alle 90 Minuten geguckt habe: Ich sehe bisher keine Qualitätsverbesserung zur letzten Saison. Kann an der Vorbereitungsmüdigkeit liegen, aber im Moment habe ich noch keinen Grund gesehen, warum Hertha nächstes Jahr nicht wieder um Platz 13 spielen sollte. Ich hoffe weiter auf eine Leistungsexplosion.

  • 31.08.20

    Noch ein Nachtrag von mir zur Offensive.

    Piatek: Ist ein Knipser, der muss aber gefüttert werden und genau da liegt das Problem.
    Cunha: Leider bisher ohne Form, kommt hoffentlich aber irgendwann wieder.
    Lukebakio: Macht mir echt Sorgen. Könnte viel mehr zeigen, aber trabt nur lustlos rum. Ich denke wenn noch irgendwer gekauft wird, dann jemand der ihn ersetzen soll.
    Duda: Möchte immer unbedingt Stammspieler werden, aber zeigt wenn er die Chance bekommt gar nichts. Hatte halt mal die eine Super Saison, aber seitdem auch nichts mehr.
    Dilrosun: Versucht sich immer am Dribbling, 1 von 10 mal siehts dann auch echt gut aus und landen in den Highlights. Aber die 9 von 10 mal landen eben nicht bei den Highlights, gehören trotzdem dazu.
    Redan: Eine Szene gegen Ajax fand ich sinnbildlich. Steiler Ball auf ihn, Laufduell mit dem Ajax Verteidiger. Und der Ajax Verteidiger war gefühlt doppelt so schnell und hat ihn sowas von routiniert abgekocht. Will ihn nicht schlecht reden, aber wenn er so gut wäre, wie alle hoffen das er ist, dann hätte ihn Chelsea wohl behalten...
    Ngankam: Hat bei den Amateuren wohl gut geknippst. Bei den Profis hab ich noch nie was beeindruckendes von ihm gesehen.
    Darida: Kein Offensivspieler.

    Fazit: Mit Ibisevic und Kalou hatte man immerhin noch die alten Schlitzohre die aus einer halben Chance einen Treffer machen konnten. Die haben schon die letzten Jahre Herthas Offensivqualität teilweise gut überdeckt. Für die Ziele die bei Hertha ausgerufen werden, ist das alles viel zu wenig in meinen Augen bisher. Alle Hoffnung auf Cunhas Schultern ruhen zu lassen wird nicht helfen.