Ivo Ilicevic | 1. Bundesliga

Heute Medizincheck beim 1. FC Nürnberg?

25.01.2019 - 12:45 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Kehrt Ivo Ilicevic nach zweieinhalb Jahren Abwesenheit noch mal als Fußballer zurück nach Deutschland? Er hält sich gegenwärtig zumindest hierzulande auf, wurde gestern in Nürnberg gesichtet. "Meine Familie ist hier und ich bin lediglich auf Besuch", begründete er seine Anwesenheit gegenüber "Bild", sagte aber zugleich: "Es wäre schön, hier zu spielen."


Jetzt deutet sich an, dass sich der 32-Jährige dem FCN tatsächlich zur Rückrunde anschließt: Nach Informationen von "Sport1" absolviert Ilicevic – seit Jahresbeginn vereinslos – heute Mittag die sportmedizinische Untersuchung beim Bundesligaaufsteiger. Sollte alles in Ordnung sein, könnten finale Vertragsverhandlungen folgen.

Ilicevic kommt in der Bundesliga auf 134 Spiele für den VfL Bochum, den 1. FC Kaiserslautern und den Hamburger SV, zuzüglich zwei Relegationspartien für den HSV. Die Hanseaten verließ er 2016 in Richtung Russland (Anzhi Makhachkala), nur ein halbes Jahr später ging es nach Kasachstan (Kairat Almaty).

"Ich fühle mich gut und bin bereit für etwas Neues", erklärte Ilicevic, der sich in seiner Geburtsstadt Aschaffenburg fit hält, laut "Sport1" vor einigen Tagen, "am liebsten würde ich wieder in Deutschland spielen." Dem Sender zufolge seien zuletzt Vereine aus der 2. Bundesliga sowie aus der höchsten Spielklasse Österreichs am Stürmer interessiert gewesen.

Quelle: sport1.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
5,00 Note
-
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
3
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

40% KAUFEN!
40% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE

  • 25.01.19

    Hatte mal ne vernünftige Saison beim HSV. Ob er Nürnberg helfen könnteist die Frage. Ich denke er würde eher zu Duisburg o.ä. passen.

  • 25.01.19

    "hält sich fit in aschaffenburg"... okay... klingt jetzt nicht nach demjenigen der das alles retten soll. aber warum nicht. günstiger mann.

  • BavariaFantastica
    1 Frage 0 Follower
    BavariaFantastica
    25.01.19

    Sicherlich kann er nicht alles retten, aber mit seiner Erfahrung kann er sicherlich dem ein oder anderen beim Glubb helfen.

  • 25.01.19

    War Stuttgart nicht schnell genug? Ein Spieler, der die 2. Liga kennt. Wäre die richtige Perspektive gewesen für den VfB.

  • 25.01.19

    Erfahrener spieler der eine junge truppe mitreißen kann..Nürnberg würde mit dieser Verpflichtung nix falsch machen...jetzt noch ein erfahrenen abwehrspieler und vllt ist dann noch ein relegationsplatz drin

    • 25.01.19

      Nur weil er schon 32 ist, bedeutet es nicht das er mit Erfahrung die jungen Spieler mitreißen kann...man muss auch der Typ dafür sein und das ist er ganz sicher nicht mit seiner Spielweise. Also ich fand ihn nur beim FCK richtig gut, danach hat er immer weiter abgebaut! Denke nicht das er in Kasachstan "Erfahrung" gesammelt hat die einem 1.Liga Verein weiterhelfen würden.

  • 25.01.19

    Leider kriegt der Club mit den finanziellen Mitteln anscheinend nichts anderes.. Ne großartige Perspektive kann man einem Spieler bei uns aktuell nicht bieten