Jadon Sancho | Borussia Dortmund

Sebastian Kehl geht von Sancho-Verbleib aus

17.06.2020 - 11:33 Uhr Gemeldet von: Jayo | Autor: Dennis Winterhagen

Wie Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspieler-Abteilung bei Borussia Dortmund, am Samstag nach dem 1:0-Auswärtssieg des BVB bei Fortuna Düsseldorf am "Sky"-Mikrofon berichtete, werde bei den Schwarz-Gelben damit gerechnet, dass Jadon Sancho auch in der kommenden Saison in der Bundesliga auflaufen wird.


"Er ist unheimlich wichtig. Im Moment gehen wir weiterhin davon aus, dass er nächste Saison für Borussia Dortmund spielt und bleibt", erklärte Kehl.

Ein Interesse vom FC Liverpool, über das in den englischen Medien berichtet wurde, schließt er ebenfalls so gut wie aus. "Ich glaube, zu den Gerüchten kann ich sagen, dass da nichts dran ist", so der 40-Jährige abschließend.

Sancho winkt nicht nur bei Wechsel eine Gehaltsanhebung

"Sky" betont jedoch unter Berufung auf eigene Informationen, dass Sancho Dortmund verlassen und nach England zurückkehren möchte. Ein Transferangebot oder eine Absichtserklärung eines Vereins liege dem BVB aber noch nicht vor.

Laut "Bild" läuft es angesichts der hohen Ablöseforderung seitens des Bundesligisten (mindestens 120 Millionen Euro) darauf hinaus, dass der Youngster über Sommer hinaus bleibt. Für den Fall, dass es so kommen sollte, überlege die Borussia, Sanchos Jahresgehalt von sechs auf zehn Millionen Euro anzuheben.

Quelle: sport.sky.de | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,94 Note
2,60 Note
2,69 Note
3,00 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
12
34
32
4
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
82% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
12% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 17.06.20

    Bezahlt den Kollegen ordentlich und nächstes Jahr gibt es endlich einen neuen Meister!

  • 17.06.20

    wäre natürlich ein Brett, wenn der bleiben würde!

  • finn13o2
    1 Frage 0 Follower
    finn13o2
    17.06.20

    Würde mich wahnsinnig freuen ihn weiterhin in der Bundesliga sehen zu dürfen!

  • BavariaFantastica
    3 Fragen 5 Follower
    BavariaFantastica
    17.06.20

    Auch ich als Bayernfan muss sagen, wenn er bleibt: stark! Hoffe nur, dass er dann auch motiviert ist! Darin sehe ich die größte Gefahr (siehe Aubameyang und Konsorten).

  • 17.06.20

    Wäre auf jeden Fall nice, wenn er noch ein Jahr bleibt. Hat ja auch noch einen Vertrag bis 2022. müssen ihn also nicht zwingend verkaufen.

  • 17.06.20

    ich nicht

  • 17.06.20

    Lohn erhöhen und bis 2023 verlängern wäre am schönsten

  • 17.06.20

    Bitte bleib brauch deine Punke nächstes Jahr wieder

  • 17.06.20

    Auch als nicht BVB'ler würde ich mich freuen, den vermutlich aktuell spielerisch besten Fußaller in der BL, noch ein Jahr sehen zu dürfen!

  • 17.06.20

    🥰

  • 17.06.20

    Wäre gut, obwohl seine Leistung laut Kicker noch stark ausbaufähig ist. Kingsley Coman (2,88) ist dort übrigens mit 3 Assists und 3 Toren in dieser Saison deutlich vor Sancho (3,02) in der Kicker Notentabelle. Ein Schelm wer böses denkt.

    Eine ganz nette Statistik:
    Sancho Saison 2019/20 ( 17 Tore / 17 Vorlagen)
    Coman in 106 BL-Spielen (18 Tore / 19 Vorlagen)

    Die beste Scorersaison seit der Aufzeichnung von Assists spielte übrigens J.K Huntelaar 2011/12 mit 29 Toren und 11 Assists.

    • 17.06.20

      Super Statistik: Coman bringt einfach zu wenig Scorer trotz all seiner Qualitäten (Speed, Dribblings)

  • 17.06.20

    Damit der BVB die Bayern als Serienmeister ablöst, wäre es gut wenn die Diva bleibt, aber ich würde ihm keine Träne nachweinen wenn er jetzt geht.

    Ps. Aber andrerseits betrachtet er den Verein als seine bitch bei der er sich alles erlauben kann und sogar offen darüber spricht dass die Station nur eine Mittel zum Zweck ist. Typen wie Hazard braucht das Team.

    • 17.06.20

      Alles gut bei dir??? Also sorry aber erstmal weiss jeder Mensch, dass Dortmund nur sein Sprungbrett ist.. das darf er doch wohl sagen.. er kann das wenigstens von sich behaupten, weil er wirklich die klasse hat.. darüber hinaus musst du mal bedenken was er für Dortmund gemacht hat.. 17 Tore und 17 Vorlagen.. das soll hazard erstmal schaffen.. man sollte ihm in Dortmund mal dankbar sein, dass er so viel dazu beigetragen hat und dass man einen solch schönen Fussball sehen durfte.. bitte hör auf solch dumme Kommentaren zu verfassen.. ein Hazard würde niemals einen Sancho ersetzen..

  • 22.06.20

    Es bleibt dabei - wenn der BVB irgendwann mal Meister werden will, dann muss man solche Spieler zwingend halten und nicht jedes Jahr hoffen einen neuen Sancho zu züchten. Kein Plan wo Sky immer seine Infos herbekommen will aber wenn der Kehl sagt, dass es aktuell weder ein Angebot noch eine Wechselerklärung von Sancho gibt dann glaub ich das. Sonst würde er nämlich sagen "Kein Kommentar" :-)
    Also BVB-Fans... Hoffnung nicht aufgeben dass er bleibt.
    Ich versteh auch nicht was hier immer ein Trara gemacht wird - auch wenn er als junger Hüpfer manchmal weng über die Strenge schlägt > dem Verein gegenüber war er immer loyal und hat Leistung gebracht. In keinster Weise mit z.B. Dembele zu vergleichen, der sich weggemoppt hat. Da sind ja ein paar ganz komische "BVB-Fans" im Forum.