Janik Haberer | 1. FC Union Berlin

Bochum, Köln, Mainz und Schalke gehen leer aus: Haberer zieht es zu Union

09.05.2022 - 13:20 Uhr Gemeldet von: Insider91 | Autor: Fabian Kirschbaum

Der 1. FC Union Berlin kommt wohl mit dem nächsten Transfercoup um die Ecke. Wie der kicker berichtet, soll Janik Haberer vom SC Freiburg vor einem ablösefreien Wechsel nach Köpenick stehen. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, dass der Mittelfeldakteur mit Vertragsende im Sommer zum VfL Bochum kommen könnte. Das Rennen machen demnach nun aber wohl die Eisernen.


Klar ist: Die Zeichen zwischen Haberer und dem SCF stehen nach sechs Jahren auf Abschied. Das hatte zuletzt Chefcoach Christian Streich noch mal verdeutlicht. Für Bochum war Haberer bereits in der Saison 2015/16 auf Leihbasis unterwegs (37 Pflichtspiele – elf Scorer). Die Verbindung zum Revierklub lag also nahe. Auch habe es bereits mit den VfL-Bossen Gespräche über eine mögliche Rückkehr gegeben.

Dem kicker zufolge wird daraus aber nichts, wie aus dem Bochumer Umfeld in Erfahrung gebracht wurde. Die Verantwortlichen mussten demnach eine Absage hinnehmen, weil der 28-Jährige einen kompletten Neuanfang anstrebt. Und Union zuschnappt? Es würden sich jedenfalls die Anzeichen verdichten, dass es Haberer an die Alte Försterei zieht. Dabei habe es zuletzt auch Interesse vom 1. FC Köln, Mainz 05 und Schalke 04 gegeben.

Ob es jetzt womöglich schnell geht, bleibt abzuwarten. Die nächsten Tage sollten in der Personalie jedoch auf jeden Fall Spannung versprechen. Im Winter hatte sich Union bereits in Freiburg bedient: Dominique Heintz wechselte vom Südwesten in die Hauptstadt. Der zweite Streich ist offenbar in der Mache.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,52 Note
4,00 Note
4,64 Note
4,13 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
27
26
14
26
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
40% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
40% VERKAUFEN!