11.11.2019 - 22:07 Uhr Autor: Bennet Stark

An die starken Leistungen der Vorsaison kann Linksverteidiger Jérôme Roussillon vom VfL Wolfsburg in der laufenden Spielzeit noch nicht anknüpfen. Dabei hat Cheftrainer Oliver Glasner auch seinetwegen das System auf ein 343 umgestellt. Die Außenverteidiger "will ich bei jedem Angriff vorn dabei haben", so Glasner damals.


Doch die Realität sieht anders aus, Roussillon scheint mit seiner neuen Position auf der linken Schiene nicht so gut zurechtzukommen, sein Gegenüber William bindet sich dagegen deutlich öfter in die Offensivaktionen ein. "Ich brauche noch Zeit, um mich in diesem System wohlzufühlen", sagte Roussillon vor zwei Monaten.

Konkurrenzkampf mit Renato Steffen

Dass der sich Franzose auch jetzt – Mitte November – noch nicht so richtig mit seiner neuen Position anfreunden kann, sieht auch Trainer Glasner. Der 45-Jährige sagt: "Er strotzt gerade nicht vor Selbstvertrauen, die Leichtigkeit fehlt."

Daher ist laut Glasner nun wichtig, "dass ich ihn einfach in Ruhe lasse, damit er Vertrauen zurückgewinnt. Mir ist auch bei ihm nicht bange, dass er wieder an die alte Form herankommen wird." Sollte er dies tun, müsste er auch nicht um seinen Platz auf der linken Seite bangen – was aktuell durchaus der Fall ist.

Denn mit Renato Steffen macht in dieser Saison ein Spieler Druck auf Roussillon, übernahm auch bereits viermal für den 26-Jährigen. Gerade befindet sich Steffen mit der Nationalmannschaft der Schweiz aber auf Länderspielreise, während Roussillon währenddessen in Wolfsburg an seiner Form arbeiten darf.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

-
-
3,34 Note
3,64 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
-
-
28
11

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

31% KAUFEN!
34% BEOBACHTEN!
33% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.11.19

    Otavio steht als entfernte Option für links außen auch wieder bereit. Derzeit ein absolutes Schnäppchen für Spekulanten.

    BEITRAG MELDEN

  • 11.11.19

    Der arme Mann hat den Tod seines Meerschweinchens leider noch nicht überwunden :(

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 11.11.19

      Gibt halt immer so Flachpfeifen die meinen ihren geistigen Dünnpfiff hier abladen zu müssen. So what.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Tatsächlich hat Tippgott recht, aber das konntet ihr nicht wissen, weil es wahrscheinlich nur in der Lokalpresse geschrieben wurde. Jeromes Meerschweinchen scheint vor einigen Wochen einen systemischen Parasitenbefall nicht überlebt zu haben. Ruhe in Frieden.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Auch wenn der ein oder andere es in den falschen Hals bekommen hat, aber ich wollte mich über roussillon wirklich nicht lustig machen, aber die Wolfsburger allgemeine Zeitung hat geschrieben, dass er unter mentalen Problemen leidet aufgrund des Todes seines geliebten Meerschweinchens, welchesi m Alter von 8 Jahren verstarb
      R.i.p und alles gute und viel Kraft an roussillon

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Das war nicht zufällig am 1.4?

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Zugegebenermaßen ist die Meldung schon kurios, finde aber fast, hier sind Entschuldigungen fällig.
      Flachmann chill mal, selbst wenn der Spruch als Gag gemeint gewesen wäre, ist das mMn noch lange kein Grund hier persönlich beleidigend zu werden.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Hat wer einen Link zur Meldung bezüglich des Meerschweinchens?

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Zu eurer Info:
      Mentale Probleme haben garantiert eine tiefere Ursache als nur ein totes Meerschweinchen. Falls er wirklich darunter leiden sollte wünsche ich ihm natürlich gute Besserung und das er schnell wieder auf dem Damm ist.

      Ich entschuldige mich hiermit tatsächlich bei Tippgott, den ich mit meinem Kommentar persönlich angegriffen habe. Dennoch wäre es vielleicht besser gewesen wenn du die Erklärung gleich mitgeliefert hättest. So wären diese Missverständnisse vermeidbar gewesen.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Ich finde es gut, dass du dich entschuldigst und nehme die Entschuldigung selbstverständlich an. Ich gehe zu, dass ich um Verwirrung zu verhindern, die Quelle hätte dazuschreiben sollen. Aber naja wir sind alle nur Menschen und machen nunmal Fehler. Hauptsache man lernt daraus.
      Alles gute nochmal an roussillon

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Die Entschuldigung hilft dem Meerschweinchen jetzt auch nicht mehr!!!

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Sorry, das war mir auch nicht bewusst. Es klang zu kurios im wahr zu sein, deswegen sorry für die Antwort.

      BEITRAG MELDEN

    • 12.11.19

      Kein Problem, ich muss wie gesagt auch zugeben, dass wenn man die Nachricht nicht gelesen hat, mein Kommentar wirklich etwas und unseriös wirkt.
      Aber vielen Dank für die Entscheidung

      BEITRAG MELDEN

  • 12.11.19

    Die Außenverteidiger sind meiner Meinung nach die einzigen die aktuell bei Wolfsburg normal Form zeigen, besonders die Flügel sind das Problem im Spiel ! Sie schaffen nur sehr selten sich durchzusetzen geschweige den Wout zu füttern mit scharfen Herreingaben daher bitte einkaufen im Winter auf LF und RF. Sonst Wolfsburger weiterhin nicht zugebrauchen (außer Schlager comback stronger)

    BEITRAG MELDEN