Jhon Córdoba | 1. Bundesliga

Córdoba schon Kandidat für die Startelf?

30.12.2020 - 20:10 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Seit Anfang dieser Woche mischt Jhon Córdoba wieder vollumfänglich im Teamtraining von Hertha BSC mit. Der Kolumbianer hat seine Bänderverletzung, die er sich Anfang November zuzog, endlich hinter sich gelassen können. Nun stellt sich die Frage, ob er eventuell auch direkt starten könnte, wenn es für die Alte Dame am Samstag um 18:30 Uhr zum Auftakt des neuen Jahres gegen den FC Schalke geht.


Diesbezüglich wollte sich Hertha-Cheftrainer Bruno Labbadia während der Medienrunde vor dem anstehenden 14. Spieltag nicht so richtig in die Karten schauen lassen. Es gab aber noch einmal ein erneutes Lob für den 27-Jährigen: "Er ist ein positiver Typ. Das zeigt er immer wieder im Training und das tat der Mannschaft auch in der Woche gut", so der Übungsleiter der Hertha.

"Natürlich haben wir ihn vermisst. Ich denke, dass er einen sehr, sehr guten Einstand bei uns gehabt hat. Man hat gemerkt, dass er schon relativ schnell ein Fixpunkt in der Mannschaft war. Und ich hoffe, dass er da relativ schnell wieder anknüpfen kann. Inwieweit er jetzt von schon für 90 Minuten fit ist, das ist immer schwer zu beurteilen. Aber Fakt ist: Wir sind sehr, sehr froh, dass er wieder zurück ist."

Eure Meinung ist gefragt: Kehrt Córdoba gegen Schalke direkt in der Startelf zurück?

Die Umfrage endet 31.12.2020 20:00
Ja, Labbadia lässt ihn direkt von der Leine!
74.7% Complete
74.7%
Nein, Córdoba nimmt am Wochenende erst einmal auf der Bank Platz!
25.3% Complete
25.3%
1447 abgegebene Stimmen.
Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,78 Note
-
3,36 Note
3,62 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
18
-
29
21
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
90% KAUFEN!
5% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!