04.01.2018 - 10:40 Uhr Gemeldet von: Max Hendriks

Für Jhon Córdoba steht das Kapitel 1. FC Köln bisher unter keinem guten Stern: Neben der sehr schwachen Punkteausbeute seines neuen Klubs und dem drohenden Abstieg war es auch persönlich für den Rekordeinkauf der Domstädter (circa 15 Millionen Euro) extrem enttäuschend.


In acht Ligaeinsätzen traf der Kolumbianer nicht einmal, dazu ließen ihn zwei langwierige Blessuren die restlichen Partien nicht mitwirken. Aktuell laboriert der 24-Jährige immer noch an einer Muskelverletzung im hinteren Oberschenkel, die er sich Ende November beim Heimsieg gegen den FC Arsenal in der Europa League zugezogen hatte.

Wie der "kicker" berichtet, wird der Mittelstürmer deswegen auch noch knapp zwei Wochen pausieren müssen. Somit dürfte Winterneuzugang Simon Terodde in den kommenden Partien gegen Mönchengladbach und in Hamburg erst einmal frei Bahn haben.

Quelle: kicker

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,71 Note
3,78 Note
-
3,50 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
29
18
-
2

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

33% KAUFEN!
50% BEOBACHTEN!
16% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 04.01.18

    Bin mal gespannt ob das langfristig noch was wird..
    Jetzt wo Terodde da ist, könnte es eng werden für den Rekordtransfer!

    BEITRAG MELDEN

    • 04.01.18

      Seh ich genauso. Schade, geiler Kicker.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.01.18

      Vielleicht wird dann aber auch das System umgestellt. Cordoba/Terrode vorne und dahinter Osako...?!

      BEITRAG MELDEN

    • 04.01.18

      Dann müsste Osako aber endlich mal wieder in Form kommen...war sowas von grottenschlecht in der Hinrunde...

      BEITRAG MELDEN

    • 04.01.18

      Ich mag alle 3 und würde auch gerne alle 3 auf dem Feld sehen, aber in welcher Formation soll das klappen? Geht ja eigentlich nur mit 3er Kette im 3-4-1-2, keine Ahnung ob ruthenbeck das macht.. Im 433 ist Cordoba nach hinten nicht gut genug, ein 442 Raute (nur ein 6er) wird den Kölner glaube ich nicht stabil genug sein. In einem 3412 wäre aber Platz für alle 3.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.01.18

      What? Cordoba nach HINTEN NICHT GUT GENUG? Soweit ich mich erinnere, war er in den Spielen die er machte stets der mit den meisten KM Laufleistung und sehr oft im Pressing dabei bzw in der Bewegung nach Hinten. Vllt täusche ich mich aber auch.
      4-3-1-2 oder 5-2-1-2-

      BEITRAG MELDEN

    • 04.01.18

      Schrei doch nicht so. Es ist richtig, dass er viel arbeitet, verstrickt sich aber in defensiven Zweikämpfen gerne mal in Fouls, da wäre definitiv noch Luft nach oben. Das Bemühen ist ihm aber nicht abzusprechen. 4312 wäre auch denkbar 5212 ist für mich das gleiche wie 3412, da sind die Unterschiede verschwindend gering.

      BEITRAG MELDEN

    • 04.01.18

      Sorry, wollte nicht schreien ;-)

      BEITRAG MELDEN

    • 05.01.18

      Schön, dass schon über Formationen spekuliert wird, wie man Cordoba und Terrodde zusammen spielen lassen kann ... zugegeben, für die Beiden hat der Eff Zee richtig viel Geld ausgegeben (was ja immer ein guter Grund ist, jemanden spielen zu lassen), aber Cordoba hat meiner Meinung nach noch nicht viele Spiele für Köln gemacht, die diese (hohe) Ablösesumme gerechtfertigt hätten, und Terrode hat bisher auch nur in der 2. Liga bewiesen, dass er knipsen kann. (Ich mag Köln und seine Fans und würde mich freuen, wenn Sie es noch packen, ich persönlich glaube aber, dass der Terrode in der ersten Liga nichts zerreißen wird ...)

      BEITRAG MELDEN

    • 05.01.18

      Wenn Cordoba seine Dinger gemacht hätte, die er hat liegen lassen, wäre die Ablöse wohl dann in deinen Augen (Dude) gerechtfertigt? Ein Knipser war er auch in Mainz nicht und man musste reagieren nach dem Modeste Abgang. Ich glaube weiterhin an ihn, da er ein Kämpfer ist und auch nie in den Spielen aufgegeben hat. Bin gespannt was beim FC noch möglich ist

      BEITRAG MELDEN

    • 09.01.18

      @Hoppl: Ein Stürmer, der viele Tore macht, ist sicher eher seine Ablöse wert, als einer, der keine Tore macht. Ich glaube auch, dass er kämpft, Bälle fest macht und auch gut nach hinten arbeitet. Aber das macht er eben nicht so weltklasse, dass es seine hohe Ablöse rechtfertigen würde ... und seine "Torausbeute" (die er auch schon bei Mainz hatte), tut dies meiner Meinung nach eben auch nicht. (Zusammenfassend finde ich also, dass der gute Cordoba ein durchscnittlicher Bundesliga-Stürmer ist, der die gezahlte Ablöse nicht wert war und der deshalb nicht zwingend nach einer Verletzung in die S11 gehört ...)

      BEITRAG MELDEN

    • 10.01.18

      Bin ich grds bei dir, Dude. Aber das mit den Ablösen ist ja auch immer so eine Sache. Hätte man für Modeste nicht so viel Kohle bekommen, wäre Cordoba wahrscheinlich auch nie so teuer geworden. Ihn daran zu messen finde ich nicht immer ganz fair. Cordoba hat definitiv seine Qualitäten und ich könnte mir vorstellen, dass er mit einem Knipser an der Seite wie Terodde tatsächlich noch effektiver sein könnte. Wobei ich mir Terodde auch gut mit einem Osako (in Form) vorstellen kann. Ist für Jhon echt doof gelaufen iwie.

      BEITRAG MELDEN

    • 10.01.18

      Und da bin ich grundsätzlich wiederum voll und ganz bei Dir ... :o) (Wobei ich den Cordoba gar nicht an seiner Ablösesumme gemessen habe, sondern nur gesagt habe, dass er nicht zwingender Weise nach einer Verletzung gleich in die S11 gehört, auch wenn er eine hohe Ablösesumme gekostet hat.)

      Ich glaube auch eher, dass sich Cordoba und Terodde von der Spielweise zu ähnlich sind, als dass sie beide auflaufen werden, wenn der EffZee mit zwei Stürmern spielt. Dann wird es auch meiner Meinung nach eher auf den Osako als zweiten Stürmer hinauslaufen (sofern der wieder in Form ist) oder auf den Zoller ... oder sie spielen nur mit einem (Zentrums-)Stürmer und zwei Außen (4-3-3), dann würde auch nur einer von Terodde und Cordoba spielen ...

      BEITRAG MELDEN