09.10.2019 - 16:44 Uhr Autor: Kristian Dordevic

Nach gut einmonatiger Abwesenheit hat John Anthony Brooks das Comeback vor Augen. Der wiedergenese Innenverteidiger, von einem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich aus der Bahn geworfen, befindet sich wieder im Wolfsburger Mannschaftstraining und wird morgen Nachmittag in der Testbegegnung mit Holstein Kiel eingesetzt.


Das kündigt Oliver Glasner im Vorfeld der Partie an. "Jay soll so lange er kann draufbleiben", zitiert die "Wolfsburger Allgemeine" den Cheftrainer der Wölfe.

Somit zeichnet sich ab, dass der Plan, nach der aktuellen Länderspielpause wieder auf Brooks zurückgreifen zu können, aufgeht. Nächster Bundesligagegner ist RB Leipzig; am 19. Oktober gastiert der VfL in der Red Bull Arena.

Quelle: sportbuzzer.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,44 Note
3,67 Note
3,50 Note
3,77 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
24
9
29
13

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

83% KAUFEN!
9% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!