Jonathan Tah | Bayer 04 Leverkusen

Leverkusen vorerst ohne Tah

11.04.2022 - 15:37 Uhr Gemeldet von: Wolowizzard | Autor: Fabian Kirschbaum

Im Laufe des Montags hat Bayer 04 Leverkusen den offiziellen Befund zur Blessur von Jonathan Tah bekannt gegeben: Demnach trug der Abwehrmann beim 0:0-Remis gegen den VfL Bochum eine Rippenprellung mit Einblutung davon, wie die weitergehenden Untersuchungen ergeben haben.


Wie lange Tah genau ausfällt, ließ die Werkself dabei offen. Es heißt dazu lediglich, dass beim 26-Jährigen die Hoffnung auf eine zeitnahe Genesung bestehe und er im Leverkusener Rehazentrum auf eine schnellstmögliche Rückkehr hinarbeite.

Für Bayer 04 geht es am 30. Spieltag der Bundesliga mit dem Heimspiel gegen RB Leipzig (Sonntag, 19:30 Uhr) weiter.

Quelle: bayer04.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,54 Note
3,72 Note
3,53 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
25
27
33
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
35% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
45% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 11.04.22

    Junge, push Dich bitte. Du warst bisher eine Konstante in meinem Team.
    Wtf, ...Wärmepflaster und gut is 🙏

  • 11.04.22

    Hincapie damit S11?

    • 11.04.22

      100%
      Solange er fit bleibt, muss man leider momentan bei den Leverkusener ergänzen.

      Selbst wenn Tah wieder fit sein sollte, stehen seine Chancen auf S11 recht hoch.

  • 11.04.22

    Mit der derzeitige Form der Leipziger stelle ich gegen die sowieso keinen Verteidiger auf.
    Also gegen Leipzig schön ausruhen und dann wieder durchziehen!
    Im optimal Fall hätte er sich im letzten Spiel noch die 5. gelbe abgeholt.
    Aber das Leben ist bekanntlich kein Wunschkonzert...

  • 11.04.22

    Bakker S11?

  • Wlorian Firtz
    2 Fragen 14 Follower
    Wlorian Firtz
    11.04.22

    Fürth ist drin, wird aber knapp…

  • 11.04.22

    Habe ich doch gesagt... aber hauptsache jeder disliket meinen Kommentar 😂

    • 11.04.22

      Das liegt daran, dass Ferndiagnosen einfach Blödsinn sind. Schön, dass du Glück gehabt hast mit deiner Prognose.
      Und die Daumen hier liegen daran, dass Niemand "Hab ich doch gesagt"-Menschen mag.

    • 11.04.22

      Statt dankbar für eine gute Einschätzung zu sein, hatet jeder 😂

    • 11.04.22

      Eine gute Einschätzung war es eben nur mit Glück. Genau so hätte die Rippe gebrochen sein können. Oder gar nichts. Oder ein Schlag auf den Muskel, der Schmerzen bereitet, usw. Sowas sieht man einfach nicht durch den Fernseher.

    • 11.04.22

      Klar ich habe gewürfelt welche Verletzung er haben könnte. Pures Glück ;)

    • 11.04.22

      Korrekt

    • 11.04.22

      @Kaja bvb
      Also vorneweg hab mir deinen ursprünglichen Kommentar nochmals durchgelesen und finde ihn jetzt wirklich nicht so arg zum Disliken.
      Eine Abschätzung darf man auch als Laie abgeben. Da du geschrieben hast "sieht nach aus" und nicht so etwas wie "er hat ganz sicher", find ich es absolut in Ordnung.
      Eventuell gab es die vielen Dislikes auch mit deiner Ausfallzeitprognose 2-4 Wochen.
      Natürlich kann das so lange dauern, aber Rippenprellungen sind vielseitig. Von paar Tagen Schonung bis Monat ist da alles drin.

      Da Tah sofortige und hoffentlich gute Behandlung bekommen hat und zudem körperlich fit ist, kann es auch relativ schnell gehen.

      Hier die Aussagen kann man jedoch kaum gut finden. "Ich habe es gewusst und ihr alle nicht".

  • 11.04.22

    Heißt das ein paar Wochen oder ist er für Sonntag wieder fit ?

    • 11.04.22

      Rippenprellung ist etwas schwer zu beurteilen.

      Ich hatte selbst schon mal eine.
      3 Wochen war Sport nicht möglich und auch noch paar Wochen danach, wo ich wieder dürfte, Schmerzen gehabt.

      Ripenprellung kann vielfältig sein. Wie bei einem "normalen Bluterguss" kann dieser ein kleiner Fleck sein oder über halben Körper verteilt sein.
      Darum lässt sich in dem Fall keine Diagnose über Ausfallzeit geben.
      Sobald er keine starken Schmerzen mehr hat und gut Luft bekommt, wird er wieder auf dem Trainingsplatz stehen.
      Das kann morgen sein oder im Worst-Case 2-3 Wochen dauern.

      Ich denke als Profi wird er schnell und die beste Behandlung bekommen, da kann man optimistisch sein, dass es sogar bis zum Leipzig Spiel klappt.
      Realistischer rechne ich jedoch mit einem Ausfall gegen Leipzig und gar länger.

  • 11.04.22

    Kossounou wird vorne und hinten gebraucht