Joshua Kimmich | FC Bayern München

DFB bestätigt: Kimmich muss als Kon­taktper­son I in Quarantäne

09.11.2021 - 14:37 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Mittag bestätigt, was in den Stunden zuvor durch die Medien kursierte. Gleich vier Bayern-Spieler müssen sich aus dem Lager der deutschen Nationalmannschaft verabschieden, darunter Joshua Kimmich.


Hintergrund ist die Corona-Infektion von Niklas Süle. Kimmich und seine Vereinskollegen Serge Gnabry und Jamal Musiala sowie Karim Adeyemi (Red Bull Salzburg) wurden als Kontaktpersonen der Kategorie 1 eingestuft und müssen sich auf Anordnung des jeweiligen Gesundheitsamts (Zuständigkeit nach Wohnort) in Quarantäne begeben. Sie reisen nun zurück nach Hause, einzeln.

Die von der Quarantäne Betroffenen sind allesamt negativ getestet worden. Im Hinblick auf den kommenden Spieltag dürfen sie grundsätzlich auf eine rechtzeitige Beendigung hoffen. Es bleibt aber die Entscheidung des Gesundheitsamts beziehungsweise der weitere Verlauf abzuwarten. Damit es gegebenenfalls klappt, sollte in den nächsten Tagen ein positiver Befund ebenso ausbleiben wie Corona-Symptome.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,70 Note
2,70 Note
2,75 Note
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
33
27
28
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
55% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE
  • 11.11.21

    31,8% würden Kimmich verkaufen? WTF😃 Never 😃

  • 11.11.21

    Rein theoretisch...sollte Kimmich nicht spielen dürfen, wer wäre am nächsten Spieltag der Ersatz? Tolisso?

  • 09.11.21

    Dann bekommt Kimmich ja jetzt für die Quarantänedauer kein Geld oder?

  • 09.11.21

    Optimal für kimmich! Kurze Verschnaufpause und nächste Woche geht's wieder ab...

  • 09.11.21

    Dann kann er sich wenigstens nicht verletzen

  • 09.11.21

    Kleines Beispiel.
    Anfang der 80er wurde ich von der Obrigkeit gezwungen, an einer Volkszählung teilzunehmen.
    Wer sich weigerte, bekam eine Androhung von mehreren tausend DM bis hin zum Knast.
    Damals gab es nicht die Medien Technik oder soziale Medien. Man stand alleine da, ohne Verbindungen zu anderen. Heute trauen sich die Politiker sowas nicht mehr zu, weil Meinungen jetzt gebündelt dagegen vorgehen können… Auch zum Thema impfen.
    Soviel dazu…😉

    • 09.11.21

      Kleines Beispiel.
      Anfang der 2000er wurde ich von der Obrigkeit gezwungen, Steuern auf meine Einnahmen aus meiner Firma zu zahlen. Wer sich weigerte, bekam eine Androhung von mehreren tausend € bis hin zum Knast. Damals gab es Medien Technik oder soziale Medien. Man stand nicht alleine da, aber schon damals wurde ich als dümmlicher Schwurbler von meinen Mitmenschen ausgelacht.

    • 09.11.21

      Deine Angelegenheit ist jedoch im Grundgesetz verankert...
      Kleiner unterschied.
      Wer hier keine Steuern zahlen "will", kann ja auswandern😉
      Bölkstoff wird auch nicht billiger😅
      Schönen Abend noch

    • 09.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 10.11.21

      Ja, wer kennt es nicht. Man wacht morgens auf, merkt am Frühstückstisch dass man ein Unternehmen in Deutschland leitet, plötzlich klingelt ein Mann im Anzug mit Aktenkoffer in der Hand an der Tür und man wird dann aus heiterem Himmel dazu "gezwungen" Steuerabgaben zu leisten.

  • 09.11.21

    'Kimmich ist ein freier Mensch der selbst entscheidet ob er sich impfen lassen will oder nicht' - ja und ein privilegierter Mensch ist er noch dazu. Er durfte spielen als alle Zuhause blieben. Und jetzt geht er in Stadien in die andere nur mit 2G dürfen. Um dann mit der DfB Auswahl in Länder zu reisen bei denen nicht jeder der gerne würde sich auch impfen lassen kann.

  • 09.11.21

    Gibt eigentlich für Manager keine besseren News, Kimmich kann sich jetzt erstmal 7 Tage zu Hause von den vergangenen Strapazen erholen (hatte mit Länderspielen und Champions League fast alle 3 bis 4 Tage ein Spiel) und neue Kräfte tanken. Zudem nicht das Risiko sich bei der National11 zu verletzen. Zum Buli-Spiel gegen Augsburg ist er dann rechtzeitig topfit wieder zurück.

  • 09.11.21

    Is der immer noch nicht geimpft?

  • 09.11.21

    Perfekt. Bislang ist er negativ. Kann er ein wenig regenerieren und muss keine Länderspiele machen. Zur Bundesliga dann wieder fit ;)

  • 09.11.21

    Leg die Beine hoch Großer und zieh in der Liga durch

  • 09.11.21

    so kann man Kimmich auch eine Pause geben

  • 09.11.21

    Bekommt Kimmich jetzt auch keine Lohnfortzahlung?

  • 09.11.21

    Gilt doch jetzt 2G in Bayer, darf er dann noch in die Arena

  • 09.11.21

    Lass dich impfen junge

  • 09.11.21

    Ist er als erste Kontaktperson sicher für 14 Tage in Quarantäne, da ungeimpft?

  • 09.11.21

    Kommt zu den anderen 3 auch noch eine Meldung?

  • 09.11.21

    Kennt jemand die genaue Handhabung des Gesundheitsamtes in München? Er dürfte sich doch nach 5 Tagen mittels PCR-Test freitesten lassen, richtig?

    • 09.11.21

      Richtig.

    • 09.11.21

      Sofern symtomfrei kann man sich in Bayern derzeit nach 7 Tagen freitesten. In Regionen mit hohem Infektionsgeschehen entfällt die Möglichkeit der Freitestung und man muss die vollen 10 Tage Quarantäne aussitzen.

    • 09.11.21

      Wie genau wird ein „hohes Infektionsgeschehen“ definiert?

    • 09.11.21

      Das mit den fünf Tagen ist falsch, nicht mehr aktuell in Bayern.

    • 09.11.21

      Ehrlich keine Ahnung wie das definiert ist, das habe ich mich auch gefragt. Schön schwammig formuliert von der bayerischen Staatsregierung.

    • 09.11.21

      Enge Kontaktpersonen werden vom zuständigen Gesundheitsamt informiert und müssen sich unverzüglich für 10 Tage in häusliche Quarantäne begeben. Sie dürfen diese weder verlassen noch Besuch von haushaltsfremden Personen empfangen.

      Ausnahmen gelten, wenn:

      vollständiger Impfschutz besteht (ab Tag 15 nach der abschließenden Impfung),
      man bereits von einer PCR-bestätigten SARS-CoV-2-Infektion genesen und einmal geimpft ist oder
      man genesen ist und der enge Kontakt in den sechs Monaten nach eigener, durch einen PCR-bestätigten SARS-CoV-2-Infektion erfolgte.
      Der Impf- oder Testnachweis muss dem Gesundheitsamt auf Anforderung vorgelegt werden. Treten bei den gerade genannten Personen innerhalb von 14 Tagen typische Symptome einer SARS-CoV-2 Infektion, wie zum Beispiel Husten, Fieber oder Geschmacksverlust auf, so ist eine Quarantäne erforderlich und das Gesundheitsamt muss darüber informiert werden.

      Bei engen Kontaktpersonen endet die häusliche Quarantäne, wenn der enge Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall zehn Tage zurückliegt und während der Quarantäne keine für COVID-19 typischen Krankheitszeichen aufgetreten sind.

      Unter den zuvor genannten Voraussetzungen endet die häusliche Quarantäne bereits vorzeitig frühestens mit Ablauf von Tag sieben, wenn eine an diesem Tag durch geschultes Personal vorgenommene Testung mittels Nukleinsäuretest oder Antigentest ein negatives Ergebnis zeigt.

      Für alle übrigen asymptomatischen engen Kontaktpersonen endet die häusliche Quarantäne auch dann vorzeitig, wenn der enge Kontakt zu dem bestätigten COVID-19-Fall mindestens sieben Tage zurückliegt und ein frühestens sieben Tage nach dem letzten engen Kontakt durchgeführter Antigentest ein negatives Ergebnis zeigt.

      Der Nukleinsäuretest oder der Antigentest ist jeweils durch eine medizinische Fachkraft oder eine hierfür geschulte Person durchzuführen.

      Voraussetzung für das vorzeitige Ende der Quarantäne ist die Übermittlung des negativen Testergebnisses an die zuständige Kreisverwaltungsbehörde, sofern diese nicht im Einzelfall oder bei einem regional hohen Ausbruchsgeschehen allgemein eine abweichende Entscheidung trifft.

      Quelle: https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/haeufig-gestellte-fragen/

    • 09.11.21

      Jep genau das sind die entscheidenden Infos.

  • 09.11.21

    Kann mir bei Kimmich so krass vorstellen dass der daheim jetzt noch mehr trainiert…Maschine!

  • 09.11.21

    Hä dauert Quarantäne von ungeimpften nicht 2 Wochen?

  • 09.11.21

    Bitte kimmich und gnabry fit für den nächsten Spieltag

    • 09.11.21

      Vermutlich eine Frage der Zeit, bis die beiden positiv getestet werden; 5-10 Tage nach dem Kontakt. Selbst so mehrfach bereits erlebt/mitbekommen

    • 09.11.21

      Ne Haubentaucher. Die sind nicht geimpft, deswegen werden die auch kein Corona kriegen. 🤪

    • 09.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 09.11.21

      Man kann ja die Aufstellung sehen von daher easy

    • 09.11.21

      Als nicht geimpfter muss man 14 Tage in Quarantäne eigentlich oder ?

    • 09.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 09.11.21

      Hängt vom örtlichen Gesundheitsamt ab.
      Kann mir gut vorstellen, dass die mal ein exempel statuieren wollen.

      Wäre aber auch ein fatales zeichen, wenn sich ungeimpfte nach 5 Tagen frei testen lassen können..
      In bayern muss aber, wie ich es verstanden habe, jeder ungeimpfte 14 tage in Quarantäne als KP1.

      Aber uli und kalle werden schon paar überweisungen ans gesundheitsamt münchen schicken...

    • 09.11.21

      Na warum soll's denn bitte ein fatales Zeichen sein, wenn sie sich nach 5 Tage testen und nix haben?

      Wenn die alle ungeimpft sind, müssen sie sich 3 Tage später sowieso wieder testen, wenn sie irgendwo hin gehen wollen, das gilt auch dafür, an Spielen im Stadion teilnehmen zu dürfen.

      Durch die Testpflicht sind alle anderen eher beim Kontakt mit ungeimpften Mitspieler sicherer, aber das scheint keiner zu kapieren 🥴

    • 11.11.21

      Ein fatales Zeichen 😂😂😂 auf was für Drogen bist du unterwegs, wenn man als ungeimpfter kein Corona hat nach Test ist es genau genau das selbe wie wenn du als geimpfter kein Corona hast ich verstehe nicht was im Kopf von einigen Menschen vorgeht manche glauben das sie superkräfte von der Impfung bekommen es ist nicht so könnt ihr mir glauben ihr seid die selben Menschen wie vorher und ein ungeimpfter genauso wie ein geimpfter können anstecken und wenn sie einen negativen Test haben sind es genau die selben Ergebnisse

    • 11.11.21

      Ich bin ungeimpft und hatte Corona nicht mal bemerkt 14 Tage in Quarantäne gewesen wozu soll ich mich impfen lassen wenn es nach der Impfung genau das gleiche ist ach ne dann darf ich mich freitesten lassen sinnlos als ungeimpfter hat man auch kein Corona es geht hier bei nicht um Corona es geht dabei die Leute zur Impfung zu zwingen genau wegen solchen deppen wie dir klappt @fabi zw

  • 09.11.21

    Ab in Quarantäne mit dem arroganten Unsympath.

    • 10.11.21

      Lieber Chris,

      Laut dem Bericht der Berliner Zeitung sind 30 Profi Sportler in den letzten Monaten mit Herz Problemen. Teilweise Todesfälle. Teilweise sehr schwere Verläufe (Eriksen, Karriere Ende evtl.). Dunkelziffer könnte höher sein. Zu erwähnen das ich mich an solche Meldungen vor 2021 kaum erinnere. Auch Schiedsrichter welche auf dem Feld umflogen.

      Nun bitte um eine verlässliche Quelle wieviele Profi Sportler (Fußballer) an Corona verstorben sind oder zur Karierre Ende geführt hat. Immerhin haben Sie über 1 Jahr ungeimpft gespielt.

      Ich habe ein offenes Ohr :).

    • 15.11.21

      Bin auf der Suche nach einem Update zu Kimmich zufällig über den Unsinn hier gestolpert.
      Den plötzlichen Herztod oder plötzlichen Herzstillstand gab es auch vor 2021 bei Sportlern. Dein Verweis auf die 30 Fälle in 2021 ist nicht geeignet Rückschlüsse über eine Zunahme der Fälle oder einen Zusammenhang zu Impfungen zu ziehen. Trotzdem unterstellst du einen Zusammenhang.
      Eriksen war ungeimpft.
      Für 2018 wurden 69 Fälle in den entsprechenden Kategorien von der Fifa erfasst.

      https://faktencheck.afp.com/http%253A%252F%252Fdoc.afp.com%252F9QJ9TJ-1

  • 09.11.21

    Hauptsache nicht Müller

  • 09.11.21

    Wichtig Kimmich

  • 09.11.21

    Schön , dass Fußballgott TM25 nicht betroffen ist

  • 09.11.21

    Krasse kacke ….

  • 09.11.21

    Bester Mann

    • 09.11.21

      Kimmich sollte sich langsam wirklich impfen lassen

    • 09.11.21

      Alter was soll denn das schon wieder. Er ist ein freier Mensch. Lasst den doch einfach in Frieden mit seiner Entscheidung.

    • 09.11.21

      Ne er ist ein Egoist und hat ne Vorbild Funktion. Dementsprechend sollte er sich impfen

    • 09.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 09.11.21

      Habt nichts zu melden, ihr Plepps.
      Es ist seine Entscheidung!

    • 09.11.21

      Egoist!!! Was versteht man Selbstschutz nicht???

    • 09.11.21

      Und jeder der ihn kritisiert ist genauso ein freier Mensch der zum Glück bei uns auch seine Meinung sagen darf 😉

    • 09.11.21

      Naja Egoist weil : trägt nicht zur möglichen Herden Immunität bei, obwohl seine Argumente Klar wiederlegt wurden warum er sich nicht impfen lässt. (Langzeit folgen die es schlicht nicht gibt weil Langzeit ist in dem Fall 1 Monat)

    • 09.11.21

      Damit Kimmich der nächste Eriksen oder Aguero wird?

      Wenn er Abwarten will, ist es sein gutes Recht.

      Die Leute sollten aufhören anderen vorzuschreiben was sie sollten und was nicht.
      Wenn eine Impfung wirkt. Sollten die Ungeimpfte keine Gefahr für die Geipmften sein.

      Niemand sagt auch dir Maine Ohmar wie oder was du zu tun hast.

    • 09.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 09.11.21

      @Olliwood: Das möchten die schlauen Jungs aber nicht hören oder lesen, dass es auch dazu negative Beispiele gibt. Die selben schlauen Jungs benutzen übrigens das Wort "Immunität" ohne scheinbar zu wissen, was Immunität bedeutet...

      Wenn jemand für sich selbst entscheidet, dass er es nicht möchte, dann sollte man dies akzeptieren. Das Argument, dass er andere damit gefährdet, ist doch Quatsch. Kimmich testet sich regelmäßig. Der gefährdet andere Leute sicherlich weniger als jemand, der geimpft ist und sich nie testet, geringere Wahrscheinlich hin oder her...

      Jeder sollte mal versuchen, das Gegenüber zu verstehen. In allen anderen Bereichen ist es doch derzeit sowas von angesagt, tolerant gegenüber jedem noch so absurden Blödsinn zu sein, aber bei diesem Thema gehen die Menschen aufeinander los. Ich finde es ganz beschämend für unsere Gesellschaft. Diese extreme Spaltung nimmt man aus anderen Ländern so nicht wahr finde ich.

    • 09.11.21

      > Diese extreme Spaltung nimmt man aus anderen Ländern so nicht wahr finde ich.

      Nein, vor allem nicht aus den USA.

    • 09.11.21

      Welche Folgen denn 😅??? Die "Folgen" treten bis spätestens nach einem Monat auf ! Nicht ein Jahr oder Monate später sondern innerhalb eines Monats. Und es gibt genug Studien weil die Pandemie seit 2 Jahren im Mittelpunkt steht, alle sich damit befassen und bereits ne Milliarde Menschen geimpft sind die bereits als breite Studie dienen da die eben nicht alle verreckt sind. Das es Nebenwirkungen gibt es bei jedem Medikament so und der Impfschutz ist auch keine 100% sondern so 86-95% wodurch impf Durchbrüche durchaus passieren können. Aber die Impfung mindert die schweren folgen einer Corona Infektion deutlich. Selbst bei Leistungssport beträgt eine Infektion ohne vorherige Impfung einen leistungs Verlust von ca 5-10%

    • 09.11.21

      Und es tut mir leid für deinen dad aber das auf alle Menschen zu projektierten ist falsch und entspricht nicht den jeweiligen Situation in denen sich andere Menschen befinden

    • 09.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 09.11.21

      Wenn man von "verrecken" schreibt, nachdem jemand davor berichtet hat, dass ein Angehöriger in dem Zusammenhang gestorben ist und im Anschluss noch versucht dies mit einem "Tut mir leid" zu mildern, dem dann wiederum direkt wieder ein "ABER" folgt, dann sagt das eigentlich schon alles über die Empathie des Verfassers aus...

      Macht ihr mal weiter hier, einen Konsens wird es sowieso niemals geben bei dem Thema...

    • 09.11.21

      @bugs die Spaltung bekommt man in anderen Ländern nicht so mit, weil entweder dort sowieso noch nicht genug Impfstoff für alle vorhanden ist, oder sich eben keine hartnäckige Verschwörungstheoretikerszene wie in den USA, England oder bei uns breitgemacht hat.

    • 09.11.21

      Jungs, wie wärs denn einfach damit dieses scheiß Thema gut sein zu lassen. Egal ob geimpft oder nicht geimpft es ist jedem seine Entscheidung. @Olliwood mein Beileid wegen deinem Vater. Beide Szenarien haben ihre Vorteile und Nachteile. Am Ende des Tages sollte man da auf sich selbst hören und keiner hat dem anderen zu sagen was er bezüglich dieses Thema machen sollte und was nicht. Glaub die Einwohner Deutschlands müssen sich mal wieder alle besinnen, dieses ständige Gehetze auf beiden Seiten ist echt verrückt und ungesund für uns alle.

    • 09.11.21

      @admin Bitte Olliwood aus diesem Forum entfernen und in die Wendler Telegram Gruppe. Danke 🙏🏼

    • 09.11.21

      @Furkan Ist ein freies Land wie alle immer gern sagen :) Jeder kann die Impfung ablehnen, aber genauso steht es jedem frei diese Menschen für ihr Handeln zu verurteilen.

    • 09.11.21

      @bugs :
      Selbstständlich gibt es auch Nebenwirkungen wie bei jedem Medikament.
      Herden Immunität ist ein Begriff der beschreibt ,dass ab einem gewissen Prozentsatz geimpfter Menschen korrelierend zur Infektionsfähigkeit des Virus die ungeimpften sich nicht mehr gegenseitig anstecken können weil es zu wenige gibt wodurch eine "Herdenimmunität in Kraft tritt.

      Die Immunisierung führt bei den bekannten und geläufigen Impfstoffen nicht zu einer vollständigen Immunität sondern beträgt bei doppelter Impfung ca 86-95%. Der Impfschutz lässt über die Zeit aber nach weshalb eine potentielle extra (Booster) Impfung nötig ist. Dies liegt auch an der Mutation des virus über Zeit.

      Ich respektiere Leute die gute Gründe haben sich nicht impfen zu lassen, die Kimmich nicht hätte da er auf unerforschte Spätfolgen verwiesen hat. Diese Aussage ist klar wiederlegt und zeigt seine fehlende Kenntnis. Dementsprechend ist er ein schlechtes Vorbild.

      Jetzt haben wir eine Situation die das regelmäßige testen obsolet macht weil wenn er tatsächlich Corona bekommt könnte der Verlauf schlimm sein (auch wenn es unwahrscheinlich ist). Das hätte er leicht verhindern können wäre er geimpft. Ausserdem wird er Laut der Corona Protokolle der Bundesliga länger in Quarantäne sein als geimpfte Mitspieler

    • 09.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 09.11.21

      @Olliwood "deutlich mehr Erkrankte als letztes Jahr" , dann stell dir mal vor wie es ohne 2/3 geimpfter Bevölkerung jetzt laufen würde

    • 09.11.21

      Jawohl Chris.
      Am fang hieß es: 2 mal Impfen und es hält Jahre.
      Nun 6 Monate und man soll Boostern. Als nächstes ist man nach 6 Monaten Ungeimpft (Siehe Israel).
      Dann Intensivbettenmangel war ein Thema. Damals nur ein kleiner Artikel da man da scheinbar getrickst hat.

      Nun sind ca. 80% der Erwachsenen Geimpft und wir haben doppelt so hohe Corona Zahlen wie vor einem Jahr? Die Ungeimpften sind schuld. Natürlich.

      Und evtl für dich:
      Deutschland hat 29,2 Intensivbetten je 100.000 Einwohner.
      Großbritanien 6,6 Betten je 100.000 Einwohner
      Quelle:
      whttps://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/boris-johnson-coronavirus-grossbritannien-massnahmen-epidemie/seite-2?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

      Großbritanien hat einen Inzidenzwert von über 200 seit Juli durchgehend.
      Aktuell 350. Großbritanien ist seit Mitte Juli im Schnitt bei 350

      Deutschland seit dem 22.10.2021 über 100. Aktuell bei 213.

      Nun heißt es bei uns erneut die Betten werden knapp :-).
      Das Obwohl wir 4 mal soviel Betten haben je 100.000 Einwohner wie Großbritanien.

      Auch laut einer bekannten welche in Memmingen auf der Intensivstation Arbeitet waren letzte Woche 8 Corona Patienten beatmet. 6 Geimpft. 2 Ungeimpft.

      Was machen die Briten den anders wie wir das Sie damit besser zurecht kommen?

      Aber besser du ließt weiterhin die Bild Zeitung und benutzt weniger deinen Kopf.

    • 09.11.21

      @olliwood
      Du hast keine Erfahrung nur Wahnvorstellungen. WAs du behauptest ist peinlich ! Hier ist Fußball … also ab zum Wendler!

    • 09.11.21

      Genau Fußball.

      Also lasst den Scheiß mit der Impfung hier raus.
      Was jemand sollte und was nicht.

    • 09.11.21

      @olliwood :

      Es sind jetzt mehr krank aber auch mehr geimpft.

      Was sehen wir in den Statistiken?
      Die intensiv Betten Belegung ist trotz weit höher Infektionszahlen im Vergleich weit geringer. Ausserdem sind geimpfte menschen viel seltener auf intensiv betten als ungeimpfte. Dementsprechend ist eine klare Korrelation zwischen schwachen Verlauf und der Impfung zu erkennen.

    • 09.11.21

      https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/gibraltar/

      Ach komisch, in Gibraltar sind alle doppelt geimpft und die Krankenhäuser sind voll

    • 09.11.21

      Jemand Pizza?

    • 09.11.21

      Chris woher nimmst du dein Wissen das es Ungeimpfte sind?

      Sind es die gleichen Statistiken von damals wo die Intensivbetten knapp wurden....
      Oder vlt die Studien welche behaupteten 2 mal Geimpft und man hat einen Schutz für Jahre...
      Oder von den Politikern die behaupteten es wird keine 2. Quarantäne geben letztes Jahr.
      Vlt vom RKI wo plötzlich die Angaben zur Schutzwirkung teilweise fehlen.

      Vermutlich doch von den Politikern wo die Kinder zwingen Masken zu tragen aber Ihr Foto im Innenraum ohne Maske machen.

      Oder vom Spahn welcher in der Quarantäne ein Dinner veranstaltete wo man aufgefordert hat 9.999€ zu spenden, dass man die Spender nicht angeben muss und 1 Tag später Corona hatte?

      Oder waren es die Politiker von den Masken Deals?

      Hab langsam das Gefühl das du auch noch an den Weihnachtsmann glaubst :)

    • 09.11.21

      Es gibt Statistiken wer von den intensiv liegenden geimpft ist und wer nicht.
      Die Betten sind noch nicht knapp sondern werden es wenn die Zahlen weiter so steigen.

      Die Politik ist dumm, geldgierig und unfähig in der Corona Bekämpfung und ich glaube da sind wir uns alle einig.

      Die Behandlung der Kinder, Studenten oder Leuten die nicht zur relevanten Altersgruppen fürs wählen zahlen (ü50) würden sowieso sträflich vernachlässigt

      CDU ist eh korrupt

      Du musst Differenzieren. Die Politik kann mies sein und es kann Corona geben . Was eine Überraschung, denn auf Wissenschaft ist meistens verlass. Auf Politik nicht

    • 09.11.21

      Geimpfte, die im Krankenhaus positiv getestet werden, haben offensichtlich keine Antikörper und gelten darum als Ungeimpfte. Wird in Österreich so gemacht und in der Schweiz auch. Wies in Deutschland aussieht, weiss ich nicht.

    • 09.11.21

      In Gibraltar Leben CA 3 Menschen das ist einer mehr als in Brandenburg das ist nicht aussagekräftig in irgendeiner relevanten form

    • 09.11.21

      Vielleicht hat Kimmich Blutgruppe 0?
      Dann macht es eh keinen Sinn sich impfen zu lassen, da falls er es bekommt eh keinen schweren Verlauf hätte..
      Aber darüber will keiner reden, das die Blutgruppe Einfluss auf den Verlauf hat....

    • 09.11.21

      https://www.berliner-zeitung.de/news/raetselhafte-herzerkrankungen-im-fussball-li.193554 .. Was auch immer dafür verantwortlich ist: Seltsam ist auf auf jeden Fall.

    • 09.11.21

      Und niemand darf es Ansprechen.

      Das es evtl von der Impfung kommen kann.
      Die Presse sowieso nicht. Unsere freie Medien hier :)

    • 09.11.21

      Natürlich dürfen es Leute ansprechen, z.B. Mediziner, Cardiologen etc. Nur die Meinung von Schwurblern wie dir interessiert keinen

    • 09.11.21

      Sofort wieder die Schwurblerkeule schwingen. Ganz gross.

    • 09.11.21

      Als nächstes kommt Querdenker ;).
      Coronaleugner......

      Hannes könnte Politiker sein :D

    • 09.11.21

      Wie lange soll die lächerliche Scheiße eigentlich noch weitergehen?!

    • 09.11.21

      Was war hier nochmal das Thema? Habt ihr prima totgequatscht.

    • 10.11.21

      Relativ simpel : Kimmich ist ein schlechtes Vorbild aufgrund seiner löchrigen Argumentation die mit einem einfach Google search auf fachrelevanten Seiten diese klar wiederlegt hätte. Diese nun potentielle Infektion (falls er nicht doch Glück hatte) schadet sowohl ihm, seinen Verein und der Nationalmannschaft ( und den diversen kickbase Managern die iwo sich irrelevant sind ). Das alles hätte durch eine einfache kostenlose Impfung verhindert werden können. Durch die Regularien der DFL haben es nun einmal ungeimpfte Spieler schwerer wieder nach Corona Kontakt oder Infektion in den Spielbetrieb zurück zu kehren. Für geimpfte Spieler ist diese Hürde niedriger. Nun hab ich noch nicht die moralischen und Gesellschaftsrelevanten Aspekte angesprochen. Diese sind durch die fehlende Vorbild Funktion verheerend und schaffen so in ihrem Schatten Raum für Argumentations und Fakten ferne Diskussionen und sind potentiell Wind in den Segeln der Alu Hut Träger und schwurbler

    • 10.11.21

      " Alu Hut Träger und Schwurbler" würde auch zu deinem Kommentar passen !! Bist auch nicht besser wie die Impfgegner!

    • 10.11.21

      @Batigol erzähl mir doch bitte warum es auch zu meinem Kommentar passt ? Du triffst eine Aussage ohne sie zu begründen. Ich habe Fakten genannt und am Ende meine Meinung zur moralischen Komponente erläutert.

    • 10.11.21

      Weil du auch nur von deiner Meinung überzeugt bist... genau wie Impfgegner.
      Es ließt sich so, als ob nur deine "logische" Denkweise die Richtige ist, und jeder der nicht deiner Auffassung bzgl. dieses nervigen Themas ist, ein schlechtes Vorbild ist....

    • 10.11.21

      Heute die Meldung das man U30 nicht mehr Moderna Impfen sollte. Weil es zu Herz Problemen führt. Soviel zu euren 1 Monats Studien.

      PS: Sollte Herz Cardiologe werden :D

    • 10.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 10.11.21

      Du musst fakten von Meinungen unterscheiden und dann muss man klar sagen dass dein Vergleich von mit mit schwurblern ein absurder ist.

    • 10.11.21

      Fakten sind immer auch Meinungen von den Personen, welche die Fakten erarbeitet haben. Tut mir leid aber in den letzten Jahren und Monaten sind so viele Fakten widerlegt worden, dass sich eigentlich keiner hinstellen dürfte und etwas als Fakt verkaufen. Siehe heutige Entscheidung zu Moderna.

    • 10.11.21

      Der potentielle schaden den er durch seinen Impfstatus und der Möglichen Infektion anrichtet ist ein Fakt

      Die Tatsache dass impfen vllt kurzfristig Probleme bereitet beweisen. Die aber kaum nennenswert im Vergleich zu den schweren möglichen Verläufen einer covid Infektion.

      Ebenfalls Fakten

    • 10.11.21

      Demnach ist der sinn der Impfung Selbstschutz
      2G Schützt die ungeimpften indem er sie nicht rein lässt. Corona kann auch ein geimpfter haben (impfdurchbruch) der aber keinen schweren Verlauf zu erwarten hat. Würde dieser einen ungeimpften anstecken besteht die Gefahr für einen schweren Verlauf

    • 10.11.21

      Jetzt mal ein Fakt aus täglicher Arbeit: Geimpfte, die ins Krankenhaus kommen und positiv getestet werden, gelten aufgrunddessen, dass sie keine Antikörper mehr haben, offiziell als Ungeimpfte. Das ist bei uns in der Schweiz so. Dann: Die Mehrheit der Menschen auf der IPA sind hier aufgrund von Hererkrankungen, Hirnschlägen und Ähnlichem. Diese Zahlen sind im mehrjährigen Durchschnitt extrem erhöht. Und dies nicht aufgrund von Corona, davon kann man ausgehen.

    • 10.11.21

      Um dieser gefährlichen Krankheit entgegen zu wirken braucht man eine geimpfte Gesellschaft sonst wird es weiter kein Leben wie früher geben. Jeder der sich nicht impfen lässt aus welchen Grund auch immer verhält sich unsolidarisch Gegenüber seinen Mitmenschen . Dementsprechend ist ein Mensch mit viel Reichweite der sich unsolidarisch zeigt und mit fehlerhafter Begründung daher kommt jemand der die Leute noch mehr zögern lässt

    • 10.11.21

      https://youtu.be/QBdC3q6qnJw

    • 11.11.21

      Menschen mit Blutgruppe 0 haben im Grunde schon einen Selbstschutz, wieso sollten die sich bitte Impfen lassen? Erklär mir das bitte, da du ja geschrieben hast "Demnach ist der sinn der Impfung Selbstschutz"....

    • 11.11.21

      Und wenn du dir deine Daten genauer anschaust ist Blutgruppe 0 50% weniger schwer von covid getroffen. Eine Impfung hingegen zu über 90%. Also entweder du wirfst ne Münze ob du einen schweren Verlauf hast oder du lässt dich impfen. Du solltest Quellen besser lesen und dich Mal besser informieren dann passierrn dir auch nicht ständig die Argumentationsfehler

    • 11.11.21

      @danu27 😂 das Video ist so Müll und unbrauchbar.

      Da spricht ein Arzt über sein Krankenhaus. Wo trotz der bewussten Beeinflussung der allgemeinen Fakten- und Datenlage immer noch mehr ungeimpfte auf der Station liegen als geimpfte. Und dann bringt er das Argument das von allen Kranken mit jeder Krankheit oder was sie sich immer ins Krankenhaus führt die Mehrheit geimpft ist ? 😂😂😂😂 No shit es sind ja auch 67,7 % der deutschen geimpft. Und wenn du nicht rechnen kannst das ist ne 2/3 Mehrheit. Dementsprechend sind natürlich mehr Leute im Krankenhaus geimpft. Solche Videos wo nur einzel Beispiele genannt werden sind nicht der Spiegel der Gesellschaft und sind erst Recht nicht Aussagekräftig

      Da passt der Gibraltar Vergleich wieder

    • 11.11.21

      Hast du auch eine erleuchtende Antwort dafür, dass geimpfte als Ungeimpfte gezählt werden, wenn sie positiv getestet werden, weil sie ja keine Antikörper mehr haben?

    • 11.11.21

      Ja selbstverständlich.
      Diese Behauptung ist schlicht falsch :) du wurdest über "Fake News" oder um es genauer zu sagen eine Missinterpretation einer Corona Verordnung von Leuten die es entweder bewusst oder unbewusst falsch gedeutet haben hinters Licht geführt. Du solltest der ein oder anderen Facebook Gruppe oder telegramm nicht mehr so trauen weil das nachplappern von ungeprüften Behauptungen ist meistens gefährlich.

      Die Seite correctiv.org überprüft regelmäßig solche Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt und wenn du dir Mal nicht sicher bist dann schau dort nach

    • 11.11.21

      Ich halte mich normalerweise in solchen Diskussionen zurück, aber hier muss ich meinem Vorredner Recht geben: Ich arbeite in der Patientenaufnahme. Wir haben die Anordnung, das genauso zu handhaben. Test wird eh durchgeführt, wenn der positiv ist, wird der Patient als un-geimpft aufgenommen. Auch die Begründung mit den fehlenden Antikörpern ist zutreffend. Ich kann keine Aussage darüber machen, ob das überall so gehandhabt wird. In unserem Spitalverbund wird das auf jeden Fall so gemacht.

    • 11.11.21

      Jetzt bist du leider auch ein schwurbler und aluhut träger 🤷🏼‍♂

    • 11.11.21

      Ich verwiese nur auf corrective.org

      Einer absolut sicheren und vertrauenswürdigen Quelle

      Es gibt aber auch Patienten bei denen die Impfung einfach nicht anschlägt, die aber geimpft sind (was passieren kann) dann haben sie keine Antikörper und sind demnach natürlich auch nicht Immunisiert. Für die Allgemeinheit gilt dieser Sonderfall aber nicht

    • 11.11.21

      [Kommentar gelöscht]

    • 11.11.21

      @Chris wow und ich empfehle Dir dein Gehirn mal zu benutzen, alleine deine Antwort zeigt mir gerade, dass Du dieses nicht richtig benutzt ... aber vielleicht ließt du dir deinen Kommentar noch mal durch bezüglich Impfschutz von Blutgruppen und Impfung und findest deinen Denkfehler selber.... wenn nicht sag bescheid ;)

    • 11.11.21

      @zensur dann antworte doch nicht mit deiner fehlenden Argumentation zu meinen Aussagen :)
      Du sagst hör auf zu reden, aber widerlegst keines meiner Argumente und die genannten Fakten.

      @batigol du diskretierst mich wie Zensur ohne ebenfalls zu begründen warum. Deine einzige Aussage ist : deine Meinung ist doof wie ein Kleinkind.

      Zu Blutgruppen : 0 hat nur eine 50% verringerten schweren Verlauf. Die Impfung hat über 90%. Also ist 90%>50% .

      Aber ich finde deinen genannten "Denkfehler nicht. Also erläutere ihn mir doch bitte:)

    • 11.11.21

      Gerne, Kleinkinder können vielleicht auch von anderen Kleinkindern lernen ;)

      Dein sogenannter Impfschutz von 90% trifft vielleicht zu wenn du frisch deinen Pieks bekommst. Dir ist aber schon klar das sich der Impfschutz von Monat zu Monat abbaut...oder willst du mir sagen, dass du nach ca. 2 Monaten noch immer zu 90% geschützt bist, geschweige denn nach 6 ??

      Der Selbstschutz durch Blutgruppe 0 ist und bleibt konstant...wobei ich sowieso gerne wissen möchte wie du auf deine 50% kommst, denn Studien zeigen das dieser sogar höher ist.

      Also übersetzt für dich

      "50%">?%

    • 11.11.21

      Nein natürlich nicht dafür gibt es ja das auffrischen. Und nur um das klar zu stellen: ich sage nicht jeder muss sich impfen. Es gibt selbstständlich Sonderfälle. Du Abnahme der Wirksamkeit ist aber nicht so extrem wie ich es aus deiner Argumentation herauslesen konnte. Blutgruppe 0 mag verringern das Corona härter trifft aber eine zusätzliche Impfung schützt oben drauf noch extra. Demnach ist es sinnvoller als drauf zu bauen sich nicht nur auf dei Blutgruppe zu verlassen. Um auf Kimmich zurück zu kommen hat er auch diese mögliche Argumentationskette nicht aufgebaut, sondern nur auf mögliche Spätfolgen verwiesen die es nicht gibt (spät im Sinne von mehrere Monate oder Jahre später da Spätfolgen als ca 1 Monat nach der Impfung klassifiziert sind)