Julian Ryerson | Borussia Dortmund

Ryerson auf Krücken unterwegs – langer Ausfall droht

07.12.2023 - 01:35 Uhr Gemeldet von: Bennet Stark | Autor: Bennet Stark

Es steht nicht gut um den Gesundheitszustand von Dortmunds flexiblem Außenverteidiger Julian Ryerson. Dem 26-Jährigen droht ein langer Ausfall.


Der Norweger, der das Pokalspiel gegen Stuttgart zum Ende hin unter Schmerzen vorzeitig beenden musste, nachdem er bei einer Aktion unglücklich auf den Rasen aufkam, konnte sich nach Abpfiff in den Katakomben nur auf Krücken fortbewegen. „Es war eine unglückliche Situation. Julian hat sich das Knie bei der Landung verdreht“, sagte Trainer Edin Terzić im Nachgang der Partie.

Eine genaue Diagnose wird am Donnerstag folgen. Dann steht fest, ob Ryerson lediglich ein paar Wochen zum Zuschauen gezwungen sein wird oder gar Monate.

Zur ursprünglichen Meldung vom 6. Dezember 2023:

Ryerson verletzt sich gegen Stuttgart womöglich schwer

Julian Ryerson hat sich zum Ende der DFB-Pokalpartie beim VfB Stuttgart bei einer Aktion womöglich schwer am Knie verletzt. Er schrie vor Schmerzen auf und musste in der Folge gestützt von den Betreuern vom Platz gebracht werden.

Keine guten Aussichten also für Ryerson, der das anstehende Heimspiel gegen RB Leipzig (Samstag, 18:30 Uhr) sicher verpassen dürfte.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
4,26 Note
3,84 Note
3,60 Note
3,33 Note
Saison
2020/21
2021/22
2022/23
2023/24
Einsätze
24
28
30
12
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
9% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
78% VERKAUFEN!