Justin Kluivert | 1. Bundesliga

Nagelsmann: Kluivert "braucht noch etwas Zeit"

28.11.2020 - 12:05 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Seit Sommer spielt Justin Kluivert für RB Leipzig. Bislang kann er mit der Saison jedoch noch nicht zufrieden sein. Erst drei Bundesligaeinsätze (einmal von Beginn) stehen für den von der AS Rom ausgeliehenen Flügelstürmer zu Buche. Trainer Julian Nagelsmann erklärt vor dem Spiel gegen Arminia Bielefeld (Samstag, 15:30 Uhr) woran es bei dem 21-Jährigen noch hapert.


Kluivert brauche Zeit, um "sich zu adaptieren, an die Art und Weise. Auch gerade was das Defensive angeht", berichtet der Coach von den aktuellen Problemen, die der Niederländer hat. "Man sieht schon, dass er bei AS Rom keinen Rhythmus hatte", so Nagelsmann.

Trotzdem erkennt der Trainer auch die Stärken seines Schützlings und zählt auf: "Gute Eins-gegen-Eins-Qualität, guter Speed [...] Man sieht schon immer wieder in einzelnen Situationen sein Talent aufblitzen, seine Qualität", beschreibt Nagelsmann den 21-Jährigen. "Aber er und auch ich haben glaube ich dann doch noch einen anderen Anspruch, dass es noch besser wird und dass der Impact einfach noch größer wird."

Der Trainer macht seinem Spieler allerdings noch keinen großen Druck, um seinen Rhythmus wieder zu finden. Er "braucht schon noch ein bisschen Zeit, sich zu entwickeln", wiederholt der Trainer noch einmal und vermittelt damit, dass er dem Flügelstürmer diese Zeit gewähren möchte.

Kluivert gegen Bielefeld in der Startelf?

Doch auch wenn der Neuzugang die nötige Zeit erhalten soll – den Rhythmus wird er auch in Leipzig letztendlich vor allem über Spielpraxis bekommen. Eine gute Gelegenheit hierfür bietet sich vielleicht schon am Samstag im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld (15:30 Uhr).

RB-Coach Julian Nagelsmann hat bereits angekündigt, in der Partie rotieren zu wollen. Nach Einschätzung von "LigaInsider" könnte deshalb Kluivert gegen den Aufsteiger eine Chance in der Startelf erhalten.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,97 Note
-
-
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
19
-
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
46% KAUFEN!
25% BEOBACHTEN!
27% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 28.11.20

    Langsam wirds Zeit ???

  • 28.11.20

    Aktuell ist einfach keiner der Flügel von RB empfehlenswert, einfach zu viel Rotation.. und wenn’s nicht läuft oder wegen Belastungssteuerung häufig auch relativ frühe Auswechslungen...

  • 28.11.20

    Wenn man eine Sache als KICKBASE Manager gelernt hat, ist es das eine Aufstellung von Nagelsmann nie vorhersehbar ist. Unabhängig was er in der PK sagt...

  • 28.11.20

    Hab es gestern riskiert und ihn statt tolisso aufgestellt.. naja mal sehen, vielleicht bekommt er ja die Chance von Beginn an.

  • 28.11.20

    Aber lieber die ersten 60 als die letzten 30 Minuten... Kann natürlich auch wieder Halbzeit-Wechsel geben, sodass fast alle zu ihrem Recht kommen.

  • 28.11.20

    Es werden 15 bis 16 zum Einsatz kommen und punkten kann man auch ganz gut als "Einwechsler" ;-) (siehe Poulsen oder Sabitzer)

  • 28.11.20

    Viele Olmo- und wenige Nkunku-Besitzer hier unterwegs heute... junge nervt dieses Gehype. Es steht so oder so 50:50 zwischen Olmo und Nkunku egal ob ihr ihn habt, sorry

  • 28.11.20

    nkunku s11

  • 28.11.20

    Goalmo heute mal wieder rasieren

  • 28.11.20

    Dann hoffentlich Olmo Start 11

  • 28.11.20

    Olmo?

  • 28.11.20

    Wäre etwas arrogant nach seinen Einschätzungen nun die S11 für Kluivert folgen zu lassen... Könnte zumindest für eine Extraportion Motivation beim Gegner führen ?
    Edit: Klingt jedenfalls nicht nach S11... Kluivert-Besitzer entschuldigt vielmals?

    • 28.11.20

      Er meinte aber bei der Frage danach, dass es bestimmt 5 neue in der Startelf geben ( im Vergleich zu psg) und naja, halstenberg, Orban, Kampl, sörloth und ???? Kluivert Maybe

    • 28.11.20

      Ja aber ob halstenberg wirklich direkt in die s11 rotiert ist auch zu bezweifeln

    • 28.11.20

      Adams wird ziemlich sicher spielen (habe ihn nicht...)

    • 28.11.20

      Ja kann auch gut sein,aber naja ich kann mir einfach net vorstellen das poulsen olmo und nkunku s11 spielen weil sie alle in der cl und gegen Bayern benötigt werden, also rechne ich mir Chancen für Kluivert schon hoch aus. Es ist ja auch einfach der perfekte Zeitpunkt, die 20 Minuten von ihm gegen psg waren eig sehr gut, die eigentliche Start 11 ( olmo nkunku poulsen ) Wird in der nächsten Woche mehr benötigt als in der ganzen restlichen Hinrunde und es geht gegen Bielefeld. Also wenn nicht jetzt wann dann

    • 28.11.20

      Genau dieses "Es geht gegen Bielefeld" könnte mit ner "B" - Elf schiefgehen... sichere Punkte in der Liga sind genauso wichtig wie die CL und Bayern ist noch einigermaßen weit weg für heutige Fußball-Zeiten

    • 28.11.20

      Wie kommst du denn auf B elf, Spieler wie kampl, sörloth, orban, adams sind ja keine B elf die haben die Saison ja auch oft genug s11 gespielt, die einzigen die man vielleicht zur B elf zählen könnte und die vll chancen auf s11 haben sind Kluivert und samardzic

    • 28.11.20

      Es geht nicht darum, dass es "nur" Bielefeld ist. Julian hat auch gegen Gladbach viel rotiert, da das Pensum so hoch war. Und da muss ich dir schon wiedersprechen: die nächsten 2 CL-Spiele sind mega wichtig. Da gehts um so viel Geld bzw auch darum, sich für zukünftige Transferziele attraktiv zu machen. Klar ist auch jedes Bundesligaspiel wichtig, aber du kannst mir nicht erzählen, dass die CL Games 1:1 so wichtig sind wie BL spiele...

    • 28.11.20

      Gladbach würde ich nun auch nicht als gelungenes Pro-Argument für Nagelmanns Rotiererei ansehen... und ja CL ist aktuell wichtig und lukrativ, aber Gleiches gilt für die frühzeitige Planbarkeit der nächsten CL Saison. Und diese Sicherheit kann und sollte man mit Pflichtsiegen gg Abstiegskandidaten erreichen.
      Nachwuchshoffnungen wie Kluivert können sich heute bei einer 2/3:0-Führung beweisen...

    • 28.11.20

      Okey also denkst du wirklich Spieler wie olmo und nkunku spielen heute s11 und dann trotzdem noch der Champions League und auch noch gegen Bayern ??? Nagelsmann ist der letzte der sowas macht. Leipzig muss in die nächsten 3 Spiele ( nach Bielefeld) mit einer fitten Top elf auflaufen, das sind 3, 6 Punkte Spiele direkt hintereinander, nagelsmann muss die Hochkaräter gegen Bielefeld schonen, das ist ein Fakt !

    • 28.11.20

      Zu deiner ersten ???-Frage: habe ich nie behauptet in dieser Absolutheit. Es ist aber nichts gewonnen, wenn man heute etwas liegen lässt - aufgrund eines unnötigen Qualitätsverlustes (Olmo auf der Bank)
      Zudem gibt es ja auch die sinnvolle Variante, die Top11 ne Stunde einspielen zu lassen - und wie gesagt dann Kluivert (und ggf Samardzic) zu bringen

    • 28.11.20

      Skypi zu meiner Frage ob er wirklich denkt, dass nkunku und olmo heute s11 spielen „Habe ich nie behauptet“ -> auch skypi im selben Text „die sinnvolle Variante die Top11 ne Stunde einspielen zu lassen“ -> sprich s11 von olmo und nkunku ?

    • 28.11.20

      Du drehst dir die Welt , wie sie dir gefällt ?
      Locker bleiben, genauer lesen und schauen, was passiert...
      @JulianAlexander: ?

  • 28.11.20

    S11 bitte ??