Justin Njinmah | Borussia Dortmund

BVB besitzt Kaufoption für Debütant Njinmah

13.09.2022 - 19:25 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Nachdem Justin Njinmah am vergangenen Wochenende sein Bundesligadebüt bei Borussia Dortmund feiern durfte, hat die DeichStube nun weitere Details zum Sturmtalent offengelegt.


Der 21-Jährige gehört nämlich gar nicht dem BVB: Njinmah ist bis zum Ende der aktuellen Saison vom SV Werder Bremen nach Dortmund ausgeliehen. In Bremen besitzt er demnach noch einen Vertrag bis 2024, das Heft des Handelns hat aber trotzdem Dortmund in der Hand.

Nach Informationen des vereinsnahen Portals konnte sich der BVB eine Kaufoption für den Youngster sichern. Die Ablösesumme soll sich dabei im siebenstelligen Bereich bewegen, heißt es dazu weiter. Werder hat die Entwicklung Njinmahs aber natürlich selbst auch weiter im Blick und die Hoffnung auf eine Rückkehr im Sommer 2023 noch nicht aufgegeben.

Bremens Lizenzbereich-Leiter Clemens Fritz dazu: „Er ist jetzt da angekommen, wo jeder Spieler hinmöchte.“ Und weiter: „Es ist noch zu früh, um über seinen weiteren Weg zu sprechen, denn die Saison ist noch lang.“ Fritz soll sich allerdings vorgenommen haben, bereits in den nächsten Tagen ein Gespräch mit Njinmah zu suchen. Da dürften natürlich die Optionen und Perspektiven behandelt werden.

Diese Spieler haben mich gebrochen | Spieltag 18 Learnings

Quelle: deichstube.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
-
5,00 Note
Saison
2019/20
2020/21
2021/22
2022/23
Einsätze
-
-
-
1
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
54% KAUFEN!
24% BEOBACHTEN!
20% VERKAUFEN!