Kai Havertz | 1. Bundesliga

Bosz: Hoffnung, dass es eine Frage von Tagen ist

08.06.2020 - 12:38 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Jan Klinkenborg

Gegen den FC Bayern München (2:4) musste Bayer-Trainer Peter Bosz auf seinen Youngster Kai Havertz verzichten. Der Offensiv-Allrounder fiel wegen Knieproblemen (Schlag auf das Knie) aus. Nun besteht zumindest die Hoffnung, dass der 20-Jährige nicht allzu lang im Aufgebot der Rheinländer fehlen wird.


"Ich habe die Hoffnung, dass es keine Fragen von Wochen ist, sondern von Tagen", gibt der Übungsleiter eine Prognose über die Ausfallzeit des deutschen Nationalspielers ab. Trotzdem schränkt Bosz ein: "Wir müssen abwarten."

Ob Havertz im DFB-Pokal-Halbfinale am Dienstag (20:45 Uhr) gegen den 1. FC Saarbrücken einsatzfähig ist, ist derzeit noch offen. In der Bundesliga geht es für die Rheinländer erst am Sonntag um 18:00 Uhr weiter. Dann trifft Bayer in der Veltins-Arena auf den FC Schalke 04.

Update: Havertz fällt gegen Saarbrücken aus

Wie Bosz auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Spiel bekannt gibt, wird Havertz auch gegen Saarbrücken fehlen. "Für Kai Havertz kommt das Spiel zu früh – er wird morgen nicht dabei sein. Er könnte zwar spielen, aber das wäre mit einem Risiko verbunden. Das wollen wir verhindern", so der Übungsleiter.

Für die Begegnung am Sonntag soll es allerdings nach wie vor die Hoffnung geben, dass der Offensivmann eingesetzt werden kann.

Quelle: kicker | twitter.com | twitter.com

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,22 Note
2,87 Note
3,07 Note
-
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
30
34
30
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
78% KAUFEN!
3% BEOBACHTEN!
18% VERKAUFEN!