Karim Bellarabi | Bayer 04 Leverkusen

Bellarabi feiert sein Comeback

12.01.2017 - 08:39 Uhr Gemeldet von: danu27 | Autor: Finn Wagner

Vier Monate lang musste Bayer Leverkusen auf Karim Bellarabi verzichten, der im zweiten Saisonspiel gegen den HSV bereits in der dritten Minute einen Muskelbündelriss im Adduktorenbereich zuzog. Im Rahmen des Trainingslagers in Florida konnte der 26-Jährige nun sein vielumjubeltes Comeback für die Werkself geben: Im Testspiel gegen Atlético Minero stand Bellarabi auf dem rechten Flügel in der Startelf.


"Er hat gespielt als wenn er nie weg gewesen wäre!", freute sich sein Coach Roger Schmidt nach dem Abpfiff über die Rückkehr des Nationalspielers. "Wenn man es in Prozent ausdrücken will, bin ich vielleicht bei 95 oder 96 gerade. Der letzte Rest kommt dann bestimmt auch noch", gab Bellarabi selbst noch vor einer Woche zu Protokoll.

Quelle: bayer04.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,48 Note
3,03 Note
3,29 Note
4,03 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
24
19
26
22
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 12.01.17

    Die Elf der 1. Halbzeit sieht ja schon verdächtig nach Stammelf aus und Bellarabi gleich voll dabei, sehr schön.

  • 12.01.17

    In der Rückrunde wird der Knoten bei Lev wieder platzen.

  • 12.01.17

    Und was für ein Comeback... spielte wirklich so als ob er nie weg war! Plötzlich ordentlich Dampf über die rechte Seite im Leverkusener Spiel! Direkt wieder mit klasse Dribblings und tollen 1:1 Situationen. Jetzt kann man nur hoffen, dass der Junge fit bleibt!

    • 12.01.17

      Das hört sich doch schon mal gut an! War sonst noch jemand hervorzuheben?

    • 12.01.17

      Live gesehen @Spielmacher?
      Hatte die frühzeitige Auswechslung von Havertz einen besonderen Hintergrund? Wurde ja erst zur 2. Halbzeit eingewechselt. Da munter durchgewechselt wurde, hoffe ich mal, dass Akkaynak einfach nur bisschen Luft schnuppern sollte und Baumgartlinger als Alternative Auswechslung auch erst zur 2. gekommen ist

    • 12.01.17

      @ Dev: ja hab ich. Havertz Auswechslung konnte ich auch nicht ganz nachvollziehen, hatte auf jeden Fall keinen verletzungsbedingten Hintergrund.

      @ Udo: ich fand die rechte Seite besonders gut, Henrichs und Bella harmonieren auf jeden Fall sehr gut zusammen, Wendell mit einer sehr ordentlichen Partie. Schreck auch positiv nach seiner Einwechslung, spielte sehr frech, hat auf jeden Fall viel Potenzial.
      Dragovic wieder klasse, im Prinzip gab es wenig auszusetzen, allein Jedvaj, Mehmedi und leider auch Brandt sind da eher abgefallen.