Kevin Behrens | 1. Bundesliga

Ist Union Berlin an Kevin Behrens in­te­res­siert?

21.09.2020 - 21:00 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Auf der Suche nach einem Ersatz für den abgewanderten Sebastian Andersson, hat sich der 1. FC Union Berlin wohl eine Absage des KSC in Sachen Philipp Hofmann eingeholt. Nun könnte ein anderer Zweitligastürmer ins Blickfeld der Köpenicker geraten sein: Laut "Bild" sollen sich die Berliner bereits nach Kevin Behrens vom SV Sandhausen erkundigt haben.


Behrens soll dann ein "heißer Kandidat" werden, wenn der Hofmann-Deal nicht zustande kommt – wonach es zurzeit aussieht. Der 29-Jährige passt zumindest in das Profil der Köpenicker: Er ist ein bulliger Stürmer mit Stärken im Kopfballspiel. Genauso wie Hofmann hat er noch einen Vertrag bis 2021.

Behrens war in der vergangenen Saison der Topscorer des SVS

Beim KSC blitzten die Unioner mit einem Angebot von einer Million Euro für Hofmann ab. Ob sich die Sandhäuser damit zufriedengeben würden? Zuletzt forderten die Kurpfälzer für ihren Abwehrchef Aleksandr Zhirov drei Millionen Euro von Hannover 96. Möglich, dass sie für ihren Stürmer ebenfalls eine hohe Ablöse veranschlagen.

Denn klar ist: Würde Behrens dem SVS den Rücken kehren, so würde er eine große Lücke hinterlassen. In der letzten Saison hatte er mit 14 Toren und sieben Vorlagen einen erheblichen Anteil an einer für die Kurpfälzer sorgenfreien Spielzeit. Bereits in den letzten zwei Spielen fehlte der 29-Jährige verletzungsbedingt und wurde dabei teilweise schmerzlich vermisst.

Quelle: bild.de

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
60% KAUFEN!
40% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!