Kevin Stöger | 1. FSV Mainz 05

Svensson: „Kevin ist ein schwieriger Fall“

04.11.2021 - 21:04 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Im bisherigen Saisonverlauf ist Kevin Stöger noch überhaupt nicht zu einem Startelfeinsatz in einem Pflichtspiel gekommen. Auf sieben Einsätze, bei denen er von Mainz-Chefcoach Bo Svensson jeweils zur Schlussphase gebracht wurde, blickt der Österreicher zurück. Warum das so war und wie Stögers aktuelle Situation aussieht, erklärte der Übungsleiter nun während des Pressetalks zum 11. Spieltag.


„Kevin ist ein schwieriger Fall, weil er Qualität hat und immer Gas gibt im Training. Ich sehe ihn bei uns auf der Acht. Und da haben wir letztes Jahr ein sehr gut funktionierendes Duo mit Janga [Jean-Paul Boëtius, d. Red.] und Leo [Leandro Barreiro] gehabt. In den letzten Spielen hat auch Jae-sung [Lee] da gespielt. Es hat weniger mit Kevin zu tun, sondern mehr mit der Konkurrenz. Deswegen ist es schwer für ihn“, ließ Svensson zum Linksfuß wissen.

So muss der 28-Jährige auch weiterhin auf seine Möglichkeit hoffen: „Im Fußball sind die Karten manchmal so gemischt. Dann muss man auf die Chance warten und sie nutzen, wenn man sie bekommt“, erklärte der dänische Fußballlehrer im Weiteren. Die Nullfünfer spielen bereits am Freitag daheim gegen Gladbach (Anstoß: 20:30 Uhr). Ob Stöger erneut auf der Bank Platz nehmen wird oder ob er mal die Chance von Beginn erhält, wird daher frühzeitig zu sehen sein.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,06 Note
3,65 Note
4,00 Note
4,29 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
25
17
19
13
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
34% KAUFEN!
19% BEOBACHTEN!
46% VERKAUFEN!