Kevin Stöger | 1. FSV Mainz 05

Wie viel Geduld braucht Stöger? "Das kann ich jetzt nicht sagen"

27.11.2020 - 12:44 Uhr Gemeldet von: Fabian Kirschbaum | Autor: Fabian Kirschbaum

Mit dem 3:1-Sieg gegen den SC Freiburg am vergangenen Wochenende konnte der 1. FSV Mainz 05 den ersten richtigen Befreiungsschlag im Hinblick auf den Tabellenkeller landen. Dabei verbrachte Neuzugang Kevin Stöger allerdings erneut die volle Spielzeit auf der Bank. Der Mittelfeldakteur musste sich also weiterhin in Geduld üben.


Vor dem nun anstehenden 9. Spieltag wurde 05-Cheftrainer Jan-Moritz Lichte um ein Update bezüglich des aktuellen Stands von Stöger innerhalb der Mannschaft der Rheinhessen gebeten. Genau genommen wurde der Übungsleiter gefragt, wie lange sich der Österreicher noch gedulden muss. Lichtes Antwort:

"Das kann ich jetzt nicht sagen. Er ist ein Teil der Mannschaft wie alle anderen Spieler auch. Wir überlegen vor jedem Spiel, wie wir aufstellen. Wir überlegen in den Spielen, wie wir die Wechsel machen. Ich glaube, er ist rein körperlich so, dass dem nichts im Wege steht."

Der 40-jährige Fußballlehrer fügte an: "Dann sind es manchmal taktische Überlegungen, die dazu führen, dass er – und er ist ja nicht der Einzige, der wenig spielt – nicht zum Einsatz kommt. Das ist der Stand der Dinge." Inwiefern Lichte jetzt für die anstehende Partie gegen die TSG Hoffenheim (Sonntag, 18:00 Uhr) mit Stöger plant, ist damit natürlich weiter offen.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
3,06 Note
3,65 Note
3,80 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
-
25
17
9
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
44% KAUFEN!
20% BEOBACHTEN!
34% VERKAUFEN!