23.02.2020 - 15:32 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Die Verletzung aus der Europa-League-Partie gegen den FC Porto wird im Fall von Kevin Volland nun doch einen längeren Ausfall nach sich ziehen. Wie Rudi Völler, seines Zeichens Geschäftsführer Sport bei Bayer Leverkusen, am "Sky"-Mikrofon bestätigt, hat sich der Angreifer eine schwere Verletzung am Sprunggelenk zugezogen.


Genauere Angaben konnte der Funktionär allerdings noch nicht machen. "Es ist vielleicht eine Syndesmosenverletzung, wir wissen es noch nicht genau", erklärte Völler, der ergänzend anfügte: "Er wird aber länger ausfallen". Eine abschließende Untersuchung soll am Montag Aufschluss geben.

Die Blessur handelte sich der 27-Jährige in den Schlussminuten beim 2:1-Sieg gegen Porto während eines Zweikampfes mit Iván Marcano ein. Anfangs ging man vonseiten der Werkself von einer eher kurzen Ausfallzeit aus.

Quelle: Sky

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,30 Note
3,17 Note
3,10 Note
3,14 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
23
31
34
22

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

12% KAUFEN!
17% BEOBACHTEN!
70% VERKAUFEN!