Kingsley Coman | FC Bayern München

Coman muss einige Tage kürzertre­ten

16.11.2019 - 22:13 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Mit einem fast 90-minütigen Einsatz sowie einer Blessur im Gepäck kehrt Kingsley Coman von der französischen Nationalmannschaft an die Säbener Straße zurück. Didier Deschamps, Chefcoach der Équipe Tricolore, hat auf der Pressekonferenz vor dem morgigen Duell mit Albanien mitgeteilt, dass er den Profi vom FC Bayern aufgrund von muskulären Problemen zu seinem Klub zurückschickt.


Die Beschwerden rühren laut "RMC Sport" von Comans Einsatz im EM-Qualifikationsspiel gegen Moldawien (2:1) her, in dem er in der 88. Minute ausgewechselt wurde. Demnach ist der Oberschenkel betroffen.

Ob ein Mitwirken des Linksaußen im Münchener Bundesligaspiel bei Fortuna Düsseldorf in einer Woche gefährdet sein könnte, ist nicht überliefert.

Update: Neurogene Muskelverhärtung im Oberschenkel

Bereits am Samstagabend meldet sich der FC Bayern in Form einer Pressemitteilung zu Wort: Nach Auskunft des Klubs haben die eingehenden Untersuchungen bei Teamarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt eine neurogene Muskelverhärtung im Oberschenkel zutage gefördert. Coman wird in den nächsten Tagen etwas kürzertreten.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,21 Note
2,85 Note
2,84 Note
3,20 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
19
21
21
24

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

40% KAUFEN!
28% BEOBACHTEN!
30% VERKAUFEN!