Klaas-Jan Huntelaar | 1. Bundesliga

Huntelaar kommt für die Startelf in Betracht

01.04.2021 - 19:07 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Von den in der jüngeren Vergangenheit langzeitabwesenden Profis auf Schalke scheint Stürmer Klaas-Jan Huntelaar derzeit die besten Chancen zu haben, es als erstes wieder in die Startelf zu schaffen. Wobei es sich bei ihm sogar um die Startelfpremiere nach seiner Rückkehr im Winter handeln würde.


Wadenprobleme hatten ihm von Beginn an zu schaffen gemacht. Lediglich ein Kurzeinsatz am 19. Spieltag und zuletzt ein 15-Minuten-Comeback gegen Borussia Mönchengladbach (0:3) waren bisher drin.

„Er ist er am weitesten von den Spielern, die jetzt zurückgekommen sind“, stellte S04-Trainer Dimitrios Grammozis mit Blick auf die Langzeitverletzten klar. Auch Huntelaars Rückmeldung nach dem Gladbach-Spiel war gut, „alles in Ordnung“.

„Von daher“, schlussfolgerte der Coach, „ist er auf jeden Fall eine Option“ für die Startelf am Samstag. Dann tritt Schalke in Leverkusen an.

Grammozis bekräftigt: Huntelaar und Matthew Hoppe könnten auch gemeinsam spielen

Wie schon vor einigen Wochen erklärte Grammozis, dass es im Sturm nicht zwingend eine Entweder-oder-Frage zwischen Huntelaar und Matthew Hoppe sein muss, dem in den zurückliegenden Monaten der Platz ganz vorne gehörte. Der Trainer sieht unterschiedliche Spielertypen und die „Möglichkeit, dass beide mal auf dem Platz stehen“.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
-
3,71 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
-
9
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
87% KAUFEN!
8% BEOBACHTEN!
4% VERKAUFEN!