Konstantinos Stafylidis | TSG 1899 Hoffenheim

Stafylidis im Visier des HSV

08.08.2017 - 10:12 Uhr Gemeldet von: Schinsko | Autor: Kristian Dordevic

Douglas Santos, derzeit einzig gelernter Linksverteidiger beim Hamburger SV, soll in dieser Transferperiode wechseln dürfen, wenn sein Klub einen neuen Mann für die Position hinten links auftreiben kann. So lautet dem Vernehmen nach jedenfalls eine Absprache, die Sportchef Jens Todt Ende letzter Woche mit Spielerberater Roberto Dantas getroffen hat.


Wie die "Bild" erfahren hat, steht Augsburgs Konstantinos Stafylidis beim HSV ganz oben auf der Liste. Todt habe am Sonntag die Saisoneröffnung der Rothosen verpasst, um in der Fuggerstadt Verhandlungen zu führen und sich den FCA-Test gegen PSV Eindhoven – im Übrigen ein vermeintlicher Interessent für Santos – anzuschauen.

Der Hamburger Funktionär bestätigt das Interesse: "Konstantinos ist ein absolut interessanter Spieler, mit dem wir uns schon eine ganze Weile beschäftigen", wird Todt von der "Bild" zitiert, jedoch sei der 23-Jährige "nicht der einzige Kandidat auf unserem Zettel".

Stafylidis gilt als wechselwillig, der Boulevardzeitung zufolge habe er sogar schon seine Wohnung in Augsburg gekündigt. AS Rom und Inter Mailand werden als Interessenten gehandelt, auch der Name AC Florenz kursiert.

Billig wird der Nationalspieler, dessen Vertrag bis 2019 gültig ist, für die Hamburger wohl nicht zu haben sein. Sein Klub soll ihn mit einem Preisschild von rund sieben Millionen Euro versehen haben.

Quelle: bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,30 Note
4,50 Note
3,86 Note
4,07 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
27
2
12
7
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
0% KAUFEN!
0% BEOBACHTEN!
0% VERKAUFEN!