Lars Stindl | Borussia Mönchengladbach

Stindl fehlt nicht nur gegen Frankfurt

15.04.2021 - 12:42 Uhr Gemeldet von: FCB22 | Autor: Kristian Dordevic

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf die Torgefahr von Lars Stindl verzichten. Wie in den letzten Tagen schon vermutet, fällt der Fohlen-Kapitän für das Aufeinandertreffen mit Eintracht Frankfurt (Samstag, 15:30 Uhr). Das bestätigte Marco Rose zwei Tage vor dem Duell.


Doch es kommt wohl dicker. „Nicht nur für das Spiel“, merkte Gladbachs Trainer an, „sondern wahrscheinlich grundsätzlich auch für die Englische Woche.“ Rose und die Seinen bekommen es in der Bundesliga am Mittwoch mit Hoffenheim und vier Tage später mit Bielefeld zu tun. „Danach müssen wir schauen.“

Bei der Verletzung von Stindl handelt es sich um einen Muskelfaserriss, wie Rose noch mitteilte, „das wird schon ein paar Tage dauern“.

Stindl raus, Hofmann vor Kadercomeback

Zentral im offensiven Mittelfeld könnte Hannes Wolf den verletzten Topscorer (12 Tore – 8 Assists) ersetzen. Die Zehn ist seine bevorzugte Position. Auch Breel Embolo könnte jedoch mal wieder eine Chance von Beginn an erhalten. Er stand zuletzt am 23. Spieltag in der Anfangsformation.

Wie weit derweil Jonas Hofmann in Sachen Fitness ist, muss sich zeigen. Insbesondere, ob er schon für einen Startelfplatz infrage kommt. Der 28-Jährige war infolge einer Corona-Infektion über zwei Wochen raus aus dem Trainingsbetrieb, ist jetzt aber wieder voll dabei.

Quelle: Pressekonferenz

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
2,92 Note
3,17 Note
3,29 Note
3,24 Note
Saison
2017/18
2018/19
2019/20
2020/21
Einsätze
31
21
25
29
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
26% KAUFEN!
12% BEOBACHTEN!
61% VERKAUFEN!