20.05.2019 - 11:53 Uhr Autor: Max Hendriks

Vor dem Wechsel von Schalke 04 zu Manchester City im Sommer 2016 wurde auch der FC Bayern in der Gerüchteküche um Nationalspieler Leroy Sané genannt. Rund drei Jahre später köchelt es wieder.


Nach kurzer Eingewöhnungszeit lieferte der Offensivmann in den vergangenen beiden Saisons auf der Insel jeweils eine zweistellige Ausbeute an Treffern und Vorlagen in der Liga und wurde zweimal englischer Meister. Dennoch scheint jetzt ein Abgang beziehungsweise ein Wechsel an die Säbener Straße gut möglich zu sein, wie der "kicker" berichtet:

Bayern ziehe demnach eine Verpflichtung des 23-Jährigen in Betracht. Und City-Coach Pep Guardiola, der den Deutschen in dieser Spielzeit auch deutlich häufiger als zuvor nur als ein Einwechselspieler einsetzte, wolle den ehemaligen Schalker abgeben.

Die finanziellen Konditionen würden auch nicht unbedingt überdimensional geraten, heißt es – den Citizens sei bekannt, dass Sané, dessen Vertrag bis 2021 gilt, entweder in Manchester bleiben oder nach München gehen möchte.

Auch aufgrund des stockenden Geschäfts mit Chelsea bezüglich Callum Hudson-Odoi (erlitt kürzlich einen Achillessehnenriss) sei der deutsche nun ein heißer Kandidat beim Rekordmeister, wo man nach den Abgängen von Franck Ribéry und Arjen Robben noch auf den Flügeln nachlegen möchte.

Quelle: kicker.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,37 Note
-
-
-
Saison
2015/16
2016/17
2017/18
2018/19
Einsätze
33
-
-
-

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

85% KAUFEN!
7% BEOBACHTEN!
7% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 20.05.19

    Ich bitte darum, dann gibts wenigstens ein aktuelleres Foto.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Wäre ein absoluter Hammertransfer, so klappt der Umbruch bei den Bayern! Mal sehen ob er dann sein Tattoo auf dem Rücken umstechen lässt :D

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Das wäre der Oberhammer und nun wohl doch immer wahrscheinlicher!!!

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Überrascht mich dass Bayern gewillt ist 80-100m auf den Tisch zu legen. Habe ja eine Transferoffensive erwartet, aber so viel? Hut ab

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Mich auch, nur wenn man überlegt dass der Umbruch kommen soll und muss, dann müssen Sie auch mal was risikieren. Stell dir vor, Meister wäre nicht Bayern geworden sondern der BVB und Leipzig holt auch noch den DFB Pokal (was durchaus passieren kann), dann stehst du wirklich ohne Titel da (was auch mal nicht schlimm gewesen wäre in meinen Augen). So sind wir punktetechnisch knapp Meister geworden und haben somit einen, den wichtigsten in Deutschland, Titel sicher und gute Chancen auf das Double.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Meinen Hut vor ihnen würde ich eher ziehen, wenn sie mir auch mal ein paar Tausend abgeben würden, dann könnte ich mir wenigstens eine Wohnung leisten.
      Die Summen heutzutage sind absurd, aber leider ist das der Markt.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Na glaube wenn Sie Ihn für den Flügel nicht in Betracht ziehen würden wären sie wohl auch völlig dämlich. Frage mich was er gemacht hat, dass er von Guardiolas Liebling zum "Verbannten" wurde, der nun sogar abgegeben werden darf. Muss wohl irgendwas vorgefallen sein bei den Beiden.

    Weiss noch wie groß der Aufschrei bei City & pep war, dass Löw ihn aussortiert hatte.

    Für Bayern wäre er für den Flügel sicher eine Hammerlösung, gerade da er im Vergleich zu einem Pepe oder Griezmann allem Anschein nach sogar noch billiger wäre oder wird.
    Wenn das klappt, dann Chapeau!

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Klar, es könnte keine Entscheidung im Leistungsprinzip sein. Es muss was vorgefallen sein. So in etwa stelle ich mir das in der Redaktion der Bild Zeitung auch immer vor. Und wenn man dann nichts findet, erfindet man halt was.

      Sané hat bei City einfach brutale Konkurrenz. Sterling ist ein absoluter Ausnahmekicker, dazu noch Bernardo Silva, Gabriel Jesus und Riyad Mahrez. Das ist kein Schande, wenn du bei dem Kader "nur" als Einwechselspieler reinkommst.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Im Umkehrschluss also auch zu schlecht für die Bayern?

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Vielleicht tauschen die beiden Vereine ja Robbery gegen Sane ;)

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Wir wollen ihn unbedingt!

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Werner - Lewandowski - Sané
    Wäre schon stark :-)

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Sane - Lewa - Gnabry noch stärker

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Lieber Sané als Werner, ganz ehrlich. Wenn Sané zu haben ist, es darstellbar ist dann macht den Sack zu und holt den Jungen im Zweiten Anlauf! Werner kann dann noch ein Jahr bei Leipzig Kicken und zur nächsten Saison kommen.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Coman Gnabry sane
      Lewa
      Noch stärker.
      Und in nem Jahr noch Havertz. Das wäre schon nice.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    So schön der Artikel momentan für die Bayern klingt, ich kann's mir einfach nicht vorstellen. Für mich gehörte er mit Sterling zu den auffälligsten Spielern bei City. Unaustauschbar, dann noch in seinem Alter und dann soll dieser Wahnsinnsspieler auch noch leistbar sein? klingt für mich nach einem Märchen alla wir brauchen schnell wieder mal eine "Topnews" um die Fußballwelt im Bann zu halten. Ohne Sané wäre City auf jeden Fall nicht Meister geworden. Man bedenke das Potential und die Entwicklung die er noch nehmen kann !

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Unaustauschbar? Sané spielte in der Rückrunde kaum mehr über 90 Minuten... Bei den letzten Spielen in der Liga gegen größere Teams wie Arsenal, Chelsea, Tottenham oder ManU schaffte er es nicht in die S11, saß zum Teil 90 Minuten auf der Bank. Lediglich beim Rückspiel gegen Schalke spielte er von Beginn an, ansonsten saß er auch in der CL K.O. Phase auf der Bank. Ebenso im FA Cup Finale am Wochenende. Das letzte große Spiel, in dem Sané in der S11 stand, war am 03.01. gegen Liverpool und das vielleicht auch nur, weil de Bruyne angeschlagen war und Bernardo Silva auf die 8 rückte.

      Also wie beim Kommentar von SeeMeRockin weiter oben, verstehe ich nicht ganz, wovon hier einige reden. Sané hat aktuell ganz einfach seinen Stammplatz verloren.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Sane saß nahezu die Hälfte der PL-Saison draußen .. Wie du auf "ohne Sané wäre City auf jeden Fall nicht Meister geworden" kommst, ist mir schleierhaft.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Er war ja noch nie der Musterprofi und im den britischen Medien wird spekuliert, dass ihn die Vaterschaft stark belastet.

      Trotzdem halte ich ihn für den kolportierten Preis für einen Pflichtkauf

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      vielleicht habt ihr recht ...
      ich finde ihn einfach Wahnsinn. Das so ein Spieler nicht die ganze Saison durchrockt, naja das ist schon Alterssache finde ich. Ein Leon Bailey, klar, anderes Niveau, wirkt zum Teil auch Hammer und hängt in anderen Spielen völlig in der Luft. Sancho konnte man in manchen Spielen bei Dortmund auch einfach nicht spüren. Sané allerdings bringt immer Power. Auch wenn er "nur" von der Bank kommt. Genau deswegen wollen ihn hier alle Bayern Anhänger haben. Würde ich niemals hergeben. Wenn City nicht für die Zukunft plant mit ihm, selber Schuld. Bayern lässt sich so etwas nicht entgehen.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Sane wird unter 100 Mio niemals verkauft, bedeutet das Bayern so gut wie raus ist...
    Sane hat überhaupt gar keine ambitionien zu wechseln, gerade erst Meister geworden in England und er hat sich gut entwickelt und etabliert. Ich denke auch für die Zukunft ist bei Man city noch einiges drin. Deswegen erscheint der Welchsel mehr als unwahrscheinlich.

    BEITRAG MELDEN

    • charls.10 charls.10 1 Frage 313 x gevotet
      20.05.19

      Stammtischgequatsche deluxe^^

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Wenn du den Artikel richtig lesen würdest (flascheleer91), dann liest du dass die Ablösemodalitäten wohl nicht so hoch sein sollen.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      "Sane hat überhaupt gar keine ambitionien zu wechseln"
      Wow, du scheinst ihn sehr gut zu kennen. Könntest du mir eventuell ein Autogramm besorgen?

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Stammplatzgequatsche...

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Sorry javi Martinez20 no homo an alle Bayern fans...
      Geht auch um die Kohle...
      Er wird bei Man city immer mehr verdienen als in München.. Fakt! Wenn er gerade durchstartet in der Premiere Leuge macht ein Wechsel in die Bundesliga definitiv Sinn Wahrscheinlichkeit - 100%

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Bayern zahlt auch fürstliche Gehälter.. Vielleicht betreibst Du erstmal etwas Recherche.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      McMokka den Tipp würd ich direkt zurück schicken, im nationalen Vergleich mag es fürstlich sein aber gegenüber englischen Top-Teams dennoch unterlegen ..

      BEITRAG MELDEN

    • 21.05.19

      Bayern zahlt 270 Mio, Liverpool 280 Mio, PSG, ManCity und Chealsea 290 Mio, Real 300 Mio, ManU 320 Mio und Barca 370 Mio.
      Weniger ja, aber vergleichbar viel(abgesehen von Barca und ManU). Also wegen den zu vernachlässigen "paar" Millionen Bayern die Zahlungfähigkeit absprechen ist, wie bei flascheleer, auch wieder uninformiertes Stammtischgelaber :P

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll.
    Einerseits wäre es ein geiler Transfer für die Bundesliga, andererseits... Müssen es denn wieder die Bayern sein? :(
    Naja, in der Bundesliga gibt es halt leider keinen anderen attraktiven Verein für Weltklasse-Spieler.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Kann er Arp verdrängen?

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Bitte das wäre so der absolute Hammer!!!!! Sane, Coman und gnabry, das macht Spaß.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Wird meiner Meinung nach für 70 Mille +- wechseln, Vertrag läuft ja auch nicht mehr so ewig.
    Ein Havertz zum Vergleich mind. 90, wenn nicht über hundert.
    Da ist Bayern dann wohl raus.

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Würde ich auch so unterschreiben.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Ich glaube schon, dass sich Bayern nächstes Jahr Havertz sichert. Das wird bestimmt zwischen 80 und 100 Millionen, allerdings hat ja auch Ulli schon bekräftigt, dass man auch noch nächstes Jahr im Umbruch sein wird. So lange es nur bei Havertz bleibt, sind 80-100 Mio euro Investition in einem Jahr auch nicht zu hoch gegriffen (siehe CL- Buli- Sponsoreneinnahmen (Audi wohl 100 mio/Jahr).
      Ich denke schon, dass Bayern nächstes Jahr bei Havertz ernst macht und wie gesagt, wenn man nur einen Spieler verpflichten muss und andere z.b. ablösefrei kämen (Werner, vllt Odoi), ist das auch wirtschaftlich überschaubar.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Der neue Audi Vertrag (nach dem die bmw Sache gerade geplatzt ist) hat ca. 60 mio p.a.

      Gerade erst gelesen und passte so gut..

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Habe es vor 2 Wochen schon geschrieben und halte es immer noch für sehr gut möglich, dass Sane zu Bayern wechselt. Er hätte damals schon bei Bayern angeheutert, wenn Ribery gewechselt wäre.

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Das hatte nichts mit Ribery zu tun,sondern das Sane nur zu Pep Guardiola wollte.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Pep vergrault ihn absichtlich und folgt ihm dann nach Bayern^^

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Reine Gerüchteküche, absolut überhaupt nichts dran. Mal wieder so eine "Kicker Ente".

    Leroy Sane wollte wohl damals nur wegen Pep Guardiola zum FCB nun ist er bei Man City mit ihm glücklich und wird in der PL bleiben.
    Mit dem FCB hätte er ja nie die Aussicht auf den CL Gewinn, denn in der nächsten CL Phase wird Man City sein Hauptaugenmerk auf diesen Pokal werfen und da hat kein Verein aus Deutschland eine Chance, auch nicht der FCB.

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Ja genau....

      Bestell Udo hinter der Theke schöne Grüße und bestell dir noch ein Pils. Kann er auf meinen Deckel schreiben.

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Einerseits denke ich: Sané geht niemals zu den Bayern.

    Andererseits: Sollte er wechseln, dann...
    1) nicht innerhalb der PL
    2) Real will mit Hazard, Ndombele, Eriksen usw schon andere Kracher holen
    3) Barca wird wohl Griezmann holen
    4) PSG muss mit dem FFP aufpassen
    5) Juve wäre noch eine Option, aber ob die wirklich Bedarf haben, kann ich nicht einschätzen

    Alle anderen Vereine sind finanziell raus

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Also zum einen kann ich die Aussage mit "niemals" nicht unterschreiben, wüsste nicht wieso ein deutscher Topfußballer nicht zu Bayern gehen sollte? Interesse ist sicher da, fraglich ist doch nur ob Sane sich das vorstellen kann bzw. welche Forderungen er stellen würde in Sachen Gehalt usw..

      Zu 1.) Wieso nicht? Also gibt sicher noch andere Interessante PL Vereine gerade mit Blick darauf, dass City ggf. für die CL gesperrt werden könnte und die Gehälter wären sicher besser als bei Bayern. Liverpool würde mir schlagartig einfallen zu deren Fußball er auch super passen würde.

      Bei Real & Barca schließe ich mich an die sind denk ich eher anderweitig orientiert, Juve hat CR7 und Dybala (der ja schon vor CR7 fliehen will), PSG kann nur größer einkaufen wenn sie einen anderen großen opfern, was ich aber aktuell nicht sehe.

      Denke entweder verlängert Sane bei City oder ansonsten sehe Ich da Bayern doch als wahrscheinlichste Anlaufstation an, da die ja definitiv auch akuten Bedarf haben und er somit relativ sicher gesetzt wäre.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      PL schließe ich aus, weil Transfers innerhalb der Liga da sehr kompliziert sind, insbesondere zu direkten Konkurrenten. Da kann man auf die ohnehin nötigen 70-100mio locker 50% draufschlagen...



      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Juve hat Links außen Cristiano Ronaldo. Und wenn er sich nicht verändert hat (ich kenne ihn natürlich nicht persönlich, aber habe ihn lange verfolgt und häufig auch in unwichtigeren Spielen für Real damals oder Portugal gesehen), dann will CR7 immer spielen. Dazu noch Cuadrado und Bernadeschi für die andere Seite oder das Zentrum. Ich meine, dass sogar Dybala und Douglas Costa häufiger nur auf der Bank saßen. Da kann Sane dann auch bei City auf der Bank sitzen, die Liga ist sogar noch attraktiver.

      BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Bayern mit neuem Audi-Deal.
    Könnte dann dich noch eine Bombe auf dem Transfermarkt geben.

    BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Meinte Hoeneß nicht erst, dass es keine Verpflichtungen der 80 Millionen Marke geben wird? Sané ergibt derzeit bei jedem Verein Sinn warum nicht also noch Barcelona mit in den Topf werfen wenn wir schon dabei sind?

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Man muss auch ein wenig auf FFP achten.
      (So meine naive Hoffnung)
      Barca ist heißester Anwärter auf einen Griezmann- Transfer, der neben 100-120mio Ablöse ca 20-25mio Gehalt (netto, pro Jahr) kosten wird.
      Um einen weiteren Transfer dieser Größenordnung zu realisieren, müsste dringend ein Schwergewicht verkauft werden,z.B. Coutinho. Fraglich ist, wer auch nur annähernd bereit ist, Barca den damaligen Einkaufspreis zu zahlen...

      Oder gibt es hier Barca-Kenner, die sogar ein Transferminus von 200+X Mio für realistisch halten?

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Das war nur Taktik. Kann ja kaum hinstehen und sagen dass sie alles zahlen.

      (Brazzos Job... 🙄)

      BEITRAG MELDEN

  • 20.05.19

    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es einen Sané für 80 Millionen gibt oder gar unter 100 Millionen. Im Laufe der Rückrunde hätte ich gedacht, dass einer wie er, Stammplatz hin oder her, sogar nicht unter dem Ablöselevel von Dembélé oder Coutinho zu haben ist.
    Allerdings steht außer Frage, dass man es definitiv machen muss, sollte das so sein.
    Zusätzlich frage ich mich, was dieser Transfer bedeuten wird, denn auf der linken Seite ist doch Coman da ?

    BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Wie bereits oben geschrieben, fallen mMn viele potentielle Abnehmer aus, weil sie entweder bereits stark besetzt sind oder keine weiteren Transfers in der Größenordnung stemmen können. Die Bayern könnten hier durchaus in der Pole sein und durch die fehlende Konkurrenz den Preis etwas drücken.

      Zudem habe ich hier gelesen, dass City womöglich Auflagen wegen des FFP erhalten hat, weshalb sie verkaufen müssen. Wird spannend.

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Du wirst keine CL holen nur mit Coman und gnabry. (Siehe auch verletzungsanfälligkeit)
      Brauchst nen dritten.

      BEITRAG MELDEN

    • pummelbox pummelbox 2 Fragen 1.184 x gevotet
      20.05.19

      Leider ist der Artikel eine ente

      BEITRAG MELDEN

    • 20.05.19

      Da werden jetzt noch genügend Säue durchs Dorf getrieben

      BEITRAG MELDEN

  • 21.05.19

    Also wenn man hier so einige Kommentare ließt ....
    Alle Offiziellen von City sagen, dass man mit Sane verlängern möchte und hat ihm auch schon mehrere Verträge angeboten - why the f***ing hell sollte ManCity ihn jetzt für unter 100 Millionen Euro abgeben ?

    "Die finanziellen Konditionen würden auch nicht unbedingt überdimensional geraten, heißt es – den Citizens sei bekannt, dass Sané, dessen Vertrag bis 2021 gilt, entweder in Manchester bleiben oder nach München gehen möchte."

    Ahja deswegen lassen sie ihn unter Marktwert ziehen - na ganz bestimmt.

    Auch interessant, das im kicker Bericht behauptet wird, dass Guardiola ihn ziehen lassen will, wenn er doch in einem Interview vor 3 Tagen beim FA-Cup Finale gesagt hat das er möchte das Sane verlängert und das er auf ihn setzt.

    Also wenn die Bayern ihn wollen müssen sie auch dementsprechend hinblättern, ganz einfach. Alle Behauptungen er würde deutlich unter 100 Millionen verkauft werden können getrost vergessen werden.

    BEITRAG MELDEN

    • 21.05.19

      Bin 100% bei dir.
      Meiner Meinung nach kann es einen Wechsel von Sane zu den Bayern nur geben, wenn Sane das will. Warum sollte City ihn verkaufen wollen? Hat sich etabliert im Team und auch wenn er nicht immer von Beginn spielt, ist er ein brutal effizienter Einwechselspieler, was City und Pep auch bestens bekannt ist. Hat in England heuer das Double gewonnen, fühlt sich laut seinen Aussagen wohl und verdient dort bestimmt richtig gut.
      Somit ist klar, wenn Sane tatsächlich wechseln möchte, dass hier eine marktwertgerecht Ablöse um die 100 Millionen fällig wird und dazu noch ein fürstliches Gehalt... Spricht ja eigentlich nicht so für die von Bayern viel gelobte Philosophie...
      Weiters bin ich der Meinung, dass es, wenn überhaupt, wohl frühestens erst nächsten Sommer so weit werden würde, da City sodann bei dem restlichen Jahr Vertragslaufzeit wohl versuchen müsste noch einen Transfererlös zu generieren. (was ja in England offensichtlich nicht so wichtig ist)

      BEITRAG MELDEN

    • 21.05.19

      So erstaunlich das für euch sein mag, so erstaunlich ist eure Meinung auch für mich.

      Sané spielte in beiden Viertefinalspielen zusammengerechnet (!) 7 (in Buchstaben: Sieben) Minuten. Und das war in der gesamten Rückrunde keine Seltenheit. Das kann doch nicht das Ziel des Jungen sein.

      Btw., im Artikel wird durchaus das Gerücht aufgefasst, dass Sané zu Bayern wollen könnte. Wie wahrscheinlich das ist, bin ich mir auch nicht ganz so sicher, aber so ausgeschlossen wie ihr da tut, ist es aus meiner Sicht nicht.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Also ich habe komischwerweise nirgends geschrieben, dass es unwarscheinlich ist.
      Ich habe nur gesagt für die Summen die hier teilweise von verstrahlten Fans genannt werden definitv nicht und auch die Gründe für einen Wechsel im Kicker Bericht sind für mich nicht schlüssig - Hätte der Kicker Artikel sich darauf konzentriert, dass City schon wieder vorhat ne halbe Milliarde für Spieler auszugeben und wegen dem FFP müssen jetzt akut Spieler verkauft werden, dann kann man meinetwegen ne Story aufmachen.

      Ließ dir bitte noch einmal Wort für Wort den zitierten Artikel oben durch, da stößt man sehr häufig auf Konjunktive, daran störe ich mich halt - Wenn da steht der FCB "zieht in Betracht" ihn zu verpflichten, dann ist das nicht wirklich eine Meldung wert.
      Fakt ist das City ihn nicht akut verkaufen muss und wenn die Bayern ihn loseisen wollen dann müssen sie nunmal in die Bereiche vordringen die der werte Uli just ausgeschlossen hat.
      Daher denke ich das ein Transfer von Sane zu den Bayern nicht unmöglich ist, aber ganz gewiss nicht billig, wie hier viele behaupten.

      Btw. im nächsten Sommer oder auch im Winter sieht die ganze Sache auf jeden Fall komplett anders aus.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.05.19

      Nochmal, der Junge spielte in beiden Viertelfinalspielen gerade mal 7 Minuten und saß in allen anderen wichtigen Spielen zuletzt ebenfalls auf der Bank. Sehe ich aktuell nicht, dass man Sané mit den allergrößten finanziellen Mitteln loseisen müsste wie man bspw. Coutinho von Liverpool loseisen musste.

      "Fakt ist das City ihn nicht akut verkaufen muss und wenn die Bayern ihn loseisen wollen dann müssen sie nunmal in die Bereiche vordringen die der werte Uli just ausgeschlossen hat."

      Das ist kein Fakt, sondern deine Einschätzung. Meine Einschätzung ist: Wenn Sané zu Bayern wollen sollte (was ich nicht behaupte) und ihn Guardiola keine Steine in den Weg legen sollte (was ich mir bei der aktuellen Personalsituation bei City durchaus vorstellen könnte), dann kann sich sicherlich auch eine Summe unter 100 Mio finden lassen, vielleicht inkl. etwaiger Bonuszahlungen. Oder ist City vielleicht zu einem ähnlichen Modell bereit wie Real bei James.

      Also Fakten sehe ich hier persönlich noch nicht allzu viele. Man muss mal abwarten, was an der ganzen Geschichte dran ist und vor allem, was Sané will.

      BEITRAG MELDEN

  • 21.05.19

    und ich lese das auch noch alles xo

    BEITRAG MELDEN