22.08.2019 - 20:38 Uhr Autor: LigaInsider

Liebe Insider,


etwas mehr als zwei Wochen ist die Umfrage zu den "S11-Fragen" nun schon her. In diesem Artikel möchten wir nun zum einen auf das Ergebnis der Umfrage eingehen und Euch unsere Schlüsse, die wir daraus gezogen haben, näherbringen.

Der aktuelle Stand, der sich voraussichtlich auch nicht mehr ändern wird, ist, dass 49,6 Prozent der User für eine Abschaffung der sogenannten "S11-Fragen" gestimmt haben und 29 Prozent der User dagegen. 21,4 Prozent der Stimmen entfielen auf die Auswahlmöglichkeit "Ist mir eigentlich egal!".

Mit einem solchen Ergebnis haben wir beim LigaInsider so nicht gerechnet. Wir sind aufgrund der Vielzahl der Beschwerden in der letzten Zeit davon ausgegangen, dass sich viel mehr User für die Abschaffung aussprechen. Intern haben wir uns die Angabe 50,1 Prozent gesetzt, die mindestens erreicht werden muss, um das erklärte Vorhaben dann auch umzusetzen.

Diese Zahl ist wie gesagt nicht zustande gekommen. Zählt man die 29 Prozent der Gegner einer Abschaffung und die Leute zusammen, denen es egal ist, kommen wir auf 50,4 Prozent. Beide Gruppen zusammengezählt befinden sich so vor den Befürwortern, womit wir im Vorhinein überhaupt nicht gerechnet hatten.

Deswegen werden wir die "S11-Kommentare" und die Kommentare, wie sie in der oben verlinkten Umfrage noch einmal nachzulesen sind, weiterhin erlauben. Gerne hören wir uns von Euch aber auch Alternativvorschläge an, wie man die Problematik anderweitig lösen könnte.

Wie Ihr wisst, seid Ihr – die Community – uns sehr wichtig, deshalb versuchen wir immer, Euch bestmöglich mit einzubeziehen und Euch über wichtige Dinge zu informieren. Mit der Umfrage haben wir einen ersten Schritt in dieses heiß diskutierte Thema gewagt und wir finden uns auch mit diesem Ergebnis ab.

Auch wenn viele von Euch nun erst einmal enttäuscht sein werden, das Thema bleibt weiter bei uns auf dem Schirm, gerne lesen wir Eure Vorschläge durch.

Wir hoffen, Ihr habt ein tolles Wochenende und hoffen natürlich, dass die richtigen Spieler für Euch am 2. Spieltag die Punkte einfahren werden.

Liebe Grüße

Euer LigaInsider-Team

AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 22.08.19

    Gut so! Nur weil die S11 hasser laut schreien sind sie nicht automatisch mehr.

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Ich schaue gerne auf Ligainsider weil ich Managerspiele spiele. Da interessieren mich Einschätzungen nach der Startelf.

    Nur das mehrfache Fragen nervt eben. Einmal die S11-Frage inklusive Diskussion finde ich angebracht.

    Wie kann man dafür sorgen?
    Immer nur eine S11-Frage zulassen? Die Frage in Beiträgen anfangs immer selber stellen? Ein extra Kommentarfeld nur für S11-Diskussionen? Statt dem "Spieler kaufen" ein "S11? Ja"-Button.

    Hat wahrscheinlich alles Vor- und Nachteile.

    BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Ich verstehe das Problem an der S11 Frage garnicht es ist doch teilweise einfach nur eine gesunde Diskussion zwischen Fußballliebenden. Kann mir einer einen anständigen Grund gegen diese Frage nennen?

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      das Problem ist doch, dass i.d.R. eben Keine gesunde Diskussion aufkommt.
      Die Frage an sich ist absolut legitim und sollte Grundlage für einen Austausch von Argumenten sein.
      Aber gefühlt 90% fragen einfach "xy S11?" und sind damit durch. Dass exakt die gleiche Frage (also für den gleichen Spieler) dann auch oft noch wiederholt gestellt wird, bläht die Kommentare unnötig auf.
      Die erneute Nachfrage könnte zumindest mit einer fundierten Begründung kommen. z.B. bei einem verletzten Spieler: "xy ist heute wieder ins Training eingestiegen. Schafft er eurer Meinung nach direkt den Sprung zurück in die S11 (like) oder wird er vermutlich noch nicht fit genug sein (dislike). Gern in den Kommentaren mit Begründung."
      Auf diese Weise besteht zumindest die Chance auf Diskussion und ein lebendiges Forum.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Die interne Vorgabe, dass mindestens 50,1% dagegen sein müssen halte ich für hervorragend. Sehr gut gemacht. Wen es stört soll es dann einfach überlesen oder Leute die viel fragen ignorieren.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      ja, so haben wir es am ende auch am sinnvollsten befunden.. wenn die mehrheit keine änderung wünscht, dann bleibt es so.. es war natürlich jetzt wirklich knapp, aber dann muss man sich trotzdem dran halten.. plus: es haben sich höchstwahrscheinlich anteilig auch mehr dagegen-voter an der umfrage beteiligt.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Kann ich so bestätigen, spiele keinen Manager mehr und habe deshalb auch nicht abgestimmt. Auch weil ich es nicht allzu schlimm finde. Hat wenigstens was mit Fußball zu tun, was ja nicht immer so der Fall ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Wie kann man denn sagen die Mehrheit wollte es nicht? Es haben doch über 49% der User abgestimmt, das Sie es abschaffen wollen? Wie kann man ein ist mir egal mit in die Wertung rein nehmen oder überhaupt als Antwort zulassen? Bei der nächsten Bundestagswahl gibt es dann auch CDU, SPD oder ist mir egal? Wenn man die die "neutralen" Stimmen rauslässt, sind die abschaffen - Stimmen doppelt so viel wie die befürwortet, dann zu sagen die Mehrheit wollte es nicht halte ich für einen Witz!

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      @Die-Werkself Du musst das so betrachten :

      mehr als die hälfte hat kein Problem mit den S11 Fragen, deshalb bleibt das so wie es ist.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Ich persönlich kann mit allem leben, zumal ich weder S11-Fragen stelle, noch beantworte.
      Aber ich frage mich, ob man wirklich ein ,,ist mir egal" gebraucht hätte.
      Wenn's mir egal ist, enthalte ich mich.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Naja aber dann hätten die eben nicht abgestimmt und schon wäre es bei 70/30, weil denen, denen es egal ist nicht unbedingt abgestimmt hätten. Das hat Sven ja auch richtig gesagt, es haben eh schon mehr Leute abgestimmt, die dagegen sind weil die, die dafür sind bzw denen es egal ist dann halt doch Mal nicht abstimmen.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Und wo ist das Problem?
      Genau das war ja mein Gedanke, dass eben die Egalisten besser nicht abstimmen sollten.
      Und wer für oder gegen etwas ist und seine Stimme nicht abgibt, ist selbst Schuld.

      Ich bezweifle auch, dass alle der Unentschlossenen gutheißen, dass ihre Stimme jetzt ausschließlich denen nutzt, die dafür sind. Wobei ich meine, das war zur Umfrage schon so kommuniziert worden.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Naja normalerweise sollte man über sowas in meinen Augen gar nicht diskutieren. Hier wird so viel inhaltsloser Müll geschrieben, der häufig nicht Mal einen Bezug zum fußball hat. Wenn einen die Frager stören kann er doch gerne den ignorierbutten nutzen. Die Leute, die es gestört hat, haben abgestimmt. Die Leute die das wirklich wollen, haben auch abgestimmt, aber wie viele sind das bitte? Und diejenigen, denen das komplett egal ist haben dann eben egal gestimmt oder gar nicht abgestimmt. Finde das Vorgehen somit absolut in Ordnung. Es sind jetzt maximal 49% gegen diese Kommentare, wobei es deutlich weniger% wären, wenn alle zum Voten gezwungen worden wären. Es geht in meinen Augen nur um die Stimmen, die das nicht haben wollten und die haben keine Mehrheit erzielt... Verstehst du was ich meine?

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Bin mir nicht ganz sicher 😅

      Hier stimme ich jedenfalls nicht ganz zu:
      ,,Es sind jetzt maximal 49% gegen diese Kommentare, wobei es deutlich weniger% wären, wenn alle zum Voten gezwungen worden wären."

      Das fußt wohl auf der Aussage Sveninhos, die meisten Enthaltungen wären Befürworter, was wahrscheinlich ist, aber nicht bewiesen.
      Und wer weiß, was die Egalisten gewählt hätten, wenn sie gemusst hätten?

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Wir kommen heute auf keinen gemeinsamen Nenner mehr. Macht auch nichts, dafür sind solche Seiten ja da um sich auszutauschen. Wenn's dich stört, kann ich dir nur empfehlen die Frager zu ignorieren. In diesem Sinne dir/euch einen schönen Freitag und ein gutes Spiel :).

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      streitet euch nicht.. :)

      für uns war wichtig, dass für eine änderung min 50% für "neu" hermussten, um es zu rechtfertigen. ansonsten sollte gelten: das system bleibt so.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Ist schon klar und wie ich sagte, ist für mich persönlich auch beides ok.
      Von daher, alles gut 👍

      BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    was haltet ihr generell von mindestzahl an zeichen?

    BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Fände ich gut. Wenn jemand vernünftig nach irgendwelchen Startelfchancen fragt stört mich das null. Das einzig nervige finde ich eigentlich nur, wenn "S11?" oder "Spieler X S11?" der komplette Kommentar ist. Man kann finde ich schon erwarten, dass ein kompletter Satz geschrieben wird. Das könnte man gut mit einer Mindestanzahl von Zeichen oder Wörtern lösen.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      man killt halt die spontanen kurzen beiträge.. wäre aber hinnehmbar. sind schon sehr um das niveau bemüht bzw. wollen es wieder anheben. mal sehn, was noch an kommentaren kommt.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Ich habe nur das Gefühl, dass die meisten User hier intellektuell nicht zu mehr als "S11?" fähig sind. Und das auch nur mit Rechtschreibkorrektur...

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Bringt doch nix. „Liebe Dortmund-Experten, wie würdet ihr das beurteilen: Wird der Spieler Reus an diesem Samstag um 15:30 gegen Paderborn der Startelf angehören oder eher nicht? Bitte im ersteren Fall Daumen hoch, im zweiteren Fall Daumen runter. Danke sehr für eure wohlüberlegte Einschätzung!“ Dann doch lieber: „S11?“

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      "Gxgdgdhfgvsfgfhfgfgggx S11?" würde dann gehen?

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      wenigstens müsste man so ein paar sinnvoll zusammenhängende buchstaben aneinanderreihen.. kann mir schon vorstellen, dass das für ein paar eine hürde darstellen könnte.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      @Bruzz: Dein Beispiel ist natürlich jetzt bewusst überspitzt formuliert. Aber ich bin mir sicher, dass ein einfaches: "Was denkt ihr, steht Reus am Samstag in der Startelf" zum Beispiel eher eine vernünftige Diskussion anregt als einfach nur "Reus S11?".

      Ich finde schon, dass das einen Unterschied macht und eher dazu führt, dass andere User dann auch in ganzen Sätzen antworten und man ein paar Argumente austauscht. Da hat doch am Ende jeder mehr von als von einem simplen Kommentar bestehend aus weniger als 10 Buchstaben der dann einfach nur up- und downgevoted wird.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      kann ich so unterschreiben!

      auf "s11?" reagiere ich nie. blocke höchstens den user sofort für mich - dieser button sollte mmn viel intensiver genutzt werden. auf eine vernünftige frage gebe ich allerdings, falls ich zeit habe und glaube, das könnte helfen, auch gerne eine antwort.

      ich möchte doch eine information von jemandem haben und das, wenn möglich, in textform.. (denn mir helfen doch plausibel vorgetragene antworten mehr als simples like und dislike (vllt. unterschätze ich da aber auch die schwarmintelligenz)?! auf jeden fall stelle ich die frage doch dann auch vernünftig?! aber evtl. denke ich da auch insges. zu kompliziert..

      BEITRAG MELDEN

    • VfL Wolfsburg
      Advendo Advendo
      2 Fragen 1.410 x gevotet
      23.08.19

      Warum sollten mehr Buchstaben zu einer gesünderen Diskussion beitragen? Entweder man kann/möchte diskutieren oder eben nicht! Da macht die Anzahl nun wirklich keinen Unterschied!
      Außerdem finde ich die Art und Weise wie hier die Intelligenz der anderen Mitspieler angezweifelt wird schon recht beleidigend und unhöflich.

      BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Könnte man sowas nicht einfach umgehen? Beispiel: S11????????????????????????????????????????...

      BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Wie wäre es denn, wenn man auf dem jeweiligen Spielerprofil ein entsprechendes S11-Voting bereitstellt? Das würde dann (wie die Aufstellungen ja auch) jede Woche resettet werden und der Spaß beginnt von Vorne.
    Man könnte dieses Voting dann auch direkt mit in die Aufstellung aufnehmen („Community-S11- Wahrscheinlichkeit = 83%“ o.ä.).
    Im Allgemeinen finde ich werden die Spielerprofile zu wenig genutzt (z.B eine Kommentarfunktion).

    BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      genau das planen wir gerade! :))

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Super 😃 da bin ich gespannt!

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Fände ich auch die beste Lösung! Am besten die Optionen: Sicher S11, S11 möglich, Wahrscheinliche Einwechslung, kein Einsatz.

      Dazu noch eine Kommentar für die Diskussion.

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Und perfekt ist es, wenn ihr über eine Schnittstelle feststellt, dass der LigaInsider-User diesen Spieler selbst im Manager besitzt und somit nicht Voten darf 😂😜

      BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Ich würde vorschlagen, (falls möglich) auch den Trend der Votes miteinzubeziehen. Das bedeutet: Wenn sich am Anfang der Woche abzeichnet, dass der Spieler spielt, dieser dann aber Mitte/Ende der Woche irgendeinen Vorfall hat (Verletzung, persönliche/familiäre Tragödie etc) dann gibt es am Freitag möglicherweise trotzdem ein Übergewicht an pro S11, da nicht genug Zeit blieb um eine Mehrheit für contra S11 ins Voting mit einzubringen. Da wäre ein Trend-Pfeil der Votings des letzten Tages evtl eine sinnvolle Lösung.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Das ist eine sehr sehr gute Idee. Dem ist nichts hinzuzufügen. Einführen!!

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Super Sache! Bei Verletzungen oder Neuverpflichtungen könnte man auch noch ein Voting für Alternative Spieler bzw. Spieler die verdrängt werden könnten machen. Denn oft beziehen sich die S11 fragen hier ja nicht auf nur einen Spieler sondern alle die mit seiner Position in Zusammenhang stehen.

      BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    eigentlich nervt´s - aber ab und an schau ich dann doch drauf:

    also lasst es einfach weiterlaufen - ich scroll dann drüber ;-)

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Man könnte das Thema, welches ja tendenziell doch viele Interessiert (Umfrage) auch etwas losgelöster behandeln. Eigener Menüpunkt, ähnlich "Wer punktet Besser".
    Zusätzlich könnte man als ersten Kommentar / seperates Feld unter jeder News die ein Spieler betrifft S11 JA / NEIN integrieren.
    Diese Daten dann auch automatisch in den neuen Menüpunkt überführen.

    Das ist für Ligainsider in der Programmierung erstmal mehr arbeit und nicht ganz so kurzfristig umgesetzt, wäre aber grundsätzlich besser wenn die Fragen nicht mehr 100x in 100 Posts gestellt werden und theoretisch wäre der Mehrwert für Hobbymanager größer an einer Zentralen Stelle einfach auf das Team zu gehen und den Spieler der mich interessiert und nachzuschauen.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Ergänzt die Teamseite um ein S11-Voting pro Spieler & Spieltag. Macht mehr Sinn als dutzende S11-Fragen in den Kommentaren, ist übersichtlicher, bringt uns Managern aber eine gute und vor allem aggregierte Einschätzung als Hilfestellung.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Das ist doch Blödsinn. Warum können sich diese „sinnlosen“ (weil auf subjektive Antworten zielenden) Fragen nicht auf die Kommentare bei den Aufstellungen beschränken? Dort macht ihr ja quasi schon eine Einschätzung und wenn jemand damit nicht konform geht, kann da doch darüber „diskutiert“ werden, warum Spieler x in die nächste Startelf prognostiziert wird.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Unabhängig vom Ergebnis: ein großes Lob das ihr so aktiv mit dem Feedback aus der Comunity umgeht.
    Ich habe zu den S11-Kommentaren eig keine Meinung aber einen Verbesserungsvorschlag zu den Fragen:
    es wäre sehr praktisch wenn man seine eigenen Fragen in der App verfolgen könnte also z.B. im Menü -> Mehr -> Wer Punktet besser -> einen neuen Unterpunkt "meine Fragen"

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    LigaInsider zeigt ja die zu erwartende Startelf an, sogar mit möglichen Alternativen. Unter der Spieltagsaufstellung kann und soll darüber auch diskutiert werden, dafür ist die da. Aber unter jeder Meldung eine solche Diskussion loszubrechen ist ungefähr so sinnvoll, wie an einer Ampel andere Leute zu fragen, ob man losfahren oder stehenbleiben soll. Den Plan, diese Praxis durch ein S11-Voting im Spielerprofil zu ersetzen, finde ich daher absolut sinnvoll.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Wenn man schon Hilfe beim Managerspiel brauch, kann man doch auf die voraussichtlichen Aufstellungen von LigaInsider vertrauen. Bei den S11-Fragen liken doch bloß User ihre eigenen Spieler, damit sie im Wert steigen (was eh nicht passiert). Aber lasst diese "Experten" ihr Ding machen, wer auch nur einen Cent auf diese Umfragen gibt, hat beim Managerspiel eh schon verloren.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Mich stören die S11 Fragen zwar überhaupt nicht, aber vllt wäre es sinnvoll eine Art Abstimmungsmöglichkeit für die jeweilige Woche auf dem Spielerprofil einzufügen und dafür dann keine Kommentare unter den Beitragen mehr zulassen

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Genauso gut könnte man ja auch die Leute denen es egal ist, zu den Befürwortern zählen. Beide Gruppen zusammen würden dann auf 71% kommen und wären deutlich mehr als die Gegner mit 29%.
    Warum man Leute, die sich enthalten, zu den Gegnern zählt, verstehe ich nicht so ganz. Wenn sie dagegen wären, hätten sie sich ja nicht enthalten.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    warum zieht man die zwei lager zusammen? egal-usern ist es egal. wieso packt man sie also mit dem "soll so bleiben"-lager in einen topf. wären sie in diesem lager anzusiedeln, hätten sie entsprechend gewählt.
    folglich sind knapp 50% dagegen und nur 30% dafür. ist mMn ziemlich deutlich.
    aber wenn die intern vereinbarte grenze eh nicht erreicht wurde, muss man das natürlich so hinnehmen.

    BEITRAG MELDEN

    • 22.08.19

      Habe das so ähnlich schon unter der Umfrage geschrieben.
      Die Logik dahinter dürfte wohl diese sein:
      Wenn eine Änderung geschehen soll, dann hätten sich über 50 Prozent der Befragten dafür aussprechen müssen, dass es diese gibt. Es haben sich aber nur 49 Prozent klar dafür ausgesprochen.
      Ob die anderen 51 Prozent nun klar dagegen sind oder es ihnen Wurst ist, ist tatsächlich auch Wurst, weil keine Handlung für die Nicht-Änderung erforderlich ist.
      Hätte es die "Egal"-Leute gestört, hätten sie sich auch für eine Handlung aussprechen können, mit dem Klicken auf "Egal" aber signalisieren sie, dass es ihnen egal ist, ob gehandelt (Beiträge verboten) wird.

      Kurz: Um eine Handlung einzuleiten, muss die Mehrheit dafür stimmen. Damit die Handlung nicht stattfindet, muss lediglich die Mehrheit verhindert werden, die dafür ist. Es muss keine Mehrheit gefunden werden, die gegen diese Handlung ist.

      ...zudem haben ja vermutliche etliche Leute nicht abgestimmt, die gehören indirekt auch zum Egal-Lager und die hätten sich wohl gemeldet, wenn es sie stören würde.

      Ich hoffe, das war verständlich :D

      BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Punkt1: Die Aufteilung in Gegner und Befürworter indem man die Neutralen als stille Befürworter nimmt, ist fragwürdig. Realistischer wäre es wohl, wenn man die Hälfte der Neutralen zu den Pros und die andere zu den Contras zählt - oder sie nicht berücksichtigt. In beiden Fällen dominieren die Gegner dann aber doch.
    Punkt2: Was kann man tun? Ich würde vorschlagen, nur in den Meldungen/Kommentaren zur voraussichtlichen Aufstellung die S11-Fragen zuzulassen, jedoch nicht unter den einzelnen Spielermeldungen. Das würde das Ganze deutlich eindämmen.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Schafft doch eine neue Kategorie / Rubrik «S11» und beide Lager sind zufrieden, der Scrollfinger wird entlastet und man wüsste beim jeweiligen Team, wenn man die neue Rubrik anklickt, was einen erwartet.

    BEITRAG MELDEN

  • 22.08.19

    Mich erinnert das an brexit. Sauknapp und niemand glücklich damit.
    Zweites Votum!!! 😜😁

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Hallo Ligainsider,

    zunächst einmal fand ich es gut, dass ihr diese Umfrage gemacht habt. Etwas verwundert bin ich jedoch über eure interne Vorgabe.

    Ich für meinen Teil nahm an, dass es eine Abstimmung nach demokratischen Prinzipien sei und ein einfacher Mehrheitsentscheid für euch die Messlatte ist.

    Das ihr eine 50,1 Prozent Hürde einbaut, finde ich sehr schade, aber ist natürlich eurer gutes Recht, festzulegen, nach welchen Kriterien ihr arbeitet.

    Unabhängig davon finde ich es sehr gut, dass ihr trotzdem weiter an einer Lösung bzw Alternative feilt 👍🏻.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Habe nicht alle Antworten gelesen, wie wäre es denn mit Verbot der S11-Kommentare. Dafür aber über den Kommentaren nen Button mit S11 J/N?

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Ich halte die Einschätzungen gerade für Leute, die freitags 11 Spieler aufstellen müssen sehr sinnvoll. Eine möglicherweise simple Möglichkeit, um es darzustellen und gleichzeitig weniger nervig zu machen, wäre eine eigene Sektion in der Mannschaftsübersicht (z.B. einfach eine Spalte beim Gesamtkader), die durch einfache Up- und Downvotes ergänzt wird. Im Umkehrschluss werden dann direkte Fragen nicht mehr erlaubt. So könnte jeder zufrieden sein.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Überragend wie transparent ihr solche Probleme hier angeht! Ganz großes Lob und vielen Dank für eure klasse Arbeit!

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Es wäre vielleicht hilfreich ein kleines Feld unter den Spielern der Mannschaft einzufügen mit den Einschätzungen der User.

    z.B

    Müller
    ##S11## Ja / Nein
    -----------55%--45%--

    Abstimmen über 2 Buttons und fertig ist der Lack.
    Man könnte die Werte evtl. täglich zurücksetzen um immer den aktuellsten Stand der Meinungen zu haben.

    Denke dann werden deutlich weniger S11 fragen stellen.

    Diese stören mich persönlich auch nicht besonders.


    Gruß

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Vorschlag:
    Macht es euch doch einfach zu eigen. So könnte man das Problem evtl. auf seriöse Art lösen.
    1. Unter Verletzten- und Transfermeldungen (im Prinzip unter allen Meldungen, die einen Bezug zur Stammplatz Thematik haben) integriert ihr die Frage "Wird dieser Spieler eurer Meinung nach am nächsten Spieltag in der Startelf stehen". Die User können dann auf "ja" bzw. "nein" klicken. Man könnte noch überlegen ob man zusätzlich auf diesem Weg noch die Frage "Wird dieser Spieler auf Dauer in der Startelf stehen" implementiert. Die Idee ist also ganz ähnlich wie das System, das schon vorhanden ist "spieler kaufen/verkaufen/beobachten". Vom Gefühl her wird dieses sowieso nicht besonders von der Community angenommen (sorry wenn ich mich täusche), sodass man es mit dem Startelfprognose tool ersetzen könnte. Den Versuch wäre es wert.
    2. Alle weiteren Kommentare à la "S11" werden dann gelöscht.

    Der Aufwand hielte sich in Grenzen, die Leute, die die Meinung der Community zu dieser Frage interessiert, bekommen ihr Ergebnis leicht einsehbar anhand einer klaren Zahl und User, die sich dadurch gestört fühlen, werden nicht mehr gestört.
    (Anmerkung: Ihr solltet das dann unbedingt so programmieren, dass man nicht abstimmen muss, um das Ergebnis zu sehen. Das ist mir bei "Wer punktet besser" schon einige Male aufgefallen. Man muss keine Meinung dazu haben um am Ergebnis interessiert zu sein. So hatte ich 0 Ahnung, wer von Geiger und Schmid besser punkten wird. Die Umfrage gab es bereits. Um das Ergebnis sehen zu können musste ich aber selber darüber abstimmen. Da ich aber wirklich 0 Ahnung hatte führte das dazu, dass ich das Ergebnis verfälschen musste. Ihr solltet also einen Knopf programmieren "Ergebnis anzeigen". Der kicker macht das regelmäßig bei seinen Umfragen auch so)

    Edit: Wie ich eben sehe hatte mik3 bereits die selbe Idee, so dass ich mir das hier hätte sparen können. Sorry :D

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Für was nutzen die Befürworter dann Ligainsider? Sorry aber mich ist der Hauptgrund warum ich Ligainsider nutze um zu erfahren wer am WE höchstwahrscheinlich in der S11 steht

    BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Und diese Information wirst du auf LigaInsider immer finden. Daran soll doch überhaupt nicht gerüttelt werden.

      BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Ligainsider macht doch selbst eine vorraussichtliche Aufstellung für jedes Team. Dazu werden hier doch massig Infos zu allen Spielern gepostet. Wofüt sollte ich dann noch in den Kommentaren (in denen eh viele nur ihre eigenen Spieler pushen wollen) nach den S11-Meinungen der anderen User fragen?

      BEITRAG MELDEN

    • 28.08.19

      Das Schöne an Ligainsider war, dass es ursprünglich eine reine Informationsplattform war. Nicht nur irgendeine Plattform, sondern mit Abstand die beste Plattform. Super schnell bei neuen News und nahezu vollständig aufgrund des mitarbeitenden Schwarms. Mit Einzug der Spiele und vor allem dadurch bedingt vieler Kommentare, mit einem Niveau (z. B. Rechtschreibung, Grammatik), bei dem Drittklässler eine 6 erhalten würden, hat die Qualität sehr gelitten.

      BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Wie kann man denn sagen die Mehrheit wollte es nicht? Es haben doch über 49% der User abgestimmt, das Sie es abschaffen wollen? Wie kann man ein ist mir egal mit in die Wertung rein nehmen oder überhaupt als Antwort zulassen? Bei der nächsten Bundestagswahl gibt es dann auch CDU, SPD oder ist mir egal? Wenn man die die "neutralen" Stimmen rauslässt, sind die abschaffen - Stimmen doppelt so viel wie die der Befürworter, dann zu sagen die Mehrheit wollte es nicht halte ich für einen Witz!

    BEITRAG MELDEN

    • 23.08.19

      Ich finde man sollte eher eine Option finden die für beide Parteien infrage kommen, ohne irgendwas abzuschaffen.

      BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Man kann doch ein kleines Feld unter jeden Spieler machen mit S11 (Daumen hoch klicken, oder nicht S11, Daumen runter klicken) Sollte doch zumindest die S11 geschriebenen Fragen dann automatisch minimieren.

    BEITRAG MELDEN

  • 23.08.19

    Habe gegen die S11-Kommentare gestimmt, weil es mich zu dem Zeitpunkt auch recht genervt hat. Gefühlt ist es mittlerweile wieder etwas zurückgegangen und war damals vermutlich der Unsicherheit vor dem 1. Spieltag geschuldet.
    Mittlerweile finde ich, dass auch diese Fragen durchaus ihre Berechtigung haben - auch weil man herausfinden will, was andere Benutzer denken und nicht nur die Meinung der LI-Redaktion.
    ABER: ich würde darum bitten, Fragen nach S11 oder verkaufen/ halten unter Beitrage zu schreiben, wo sie auch wirklich passen und nicht einfach den neusten Artikel dafür zu missbrauchen. Zum Beispiel wurden in den Kommentaren zur Eintracht-Niederlage in der EL diverse Male nach Meinungen zu Spielern gefragt, die nicht bei Frankfurt spielen ( "Alcacer oder Bebou & Embolo"). Das nervt mich viel mehr!
    Wenn bei einem (fiktiven) Beitrag "Reus bricht Training ab" Kommentare wie "Trotzdem S11?" oder "Götze dafür S11?" geschrieben werden, passt das ja zumindest zum Thema...

    BEITRAG MELDEN

  • BEITRAG MELDEN

  • 24.08.19

    Noch ein zusätzlicher Verbesserungsvorschlag bezüglich der Kommentarfunktion unter Beiträgen:
    Mir ist jetzt schon häufiger aufgefallen, dass viele Kommentare ihre Relevanz verlieren, sobald ein Beitrag ein "Update" erhält. Dies ist zum Beispiel gut zu sehen im aktuellen Fall mit Bayern und Roca, wo das Update quasi eine 180 Grad Wendung zum bisherigen Beitrag darstellt. Ich fände es super, wenn die neuen Kommentare nach dem Update beispielsweise farblich abgehoben oder auf andere Weise markiert werden, da sich die Diskussion häufig in eine neue Richtung verändert, beziehungsweise nun auch eigentlich nur noch die neuen Kommentare wirklich relevant sind für die Meldung. Nur so als kleine Anregung :)

    BEITRAG MELDEN