Lucas Hernández | FC Bayern München

Hernández fit: Bayern hat personell "im Prinzip volle Hütte"

26.10.2021 - 13:37 Uhr Gemeldet von: Kristian Dordevic | Autor: Kristian Dordevic

Der FC Bayern München kann für das Spiel gegen Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal mit Lucas Hernández planen. Überhaupt gibt es Julian Nagelsmann zufolge personell keine Probleme – mit Ausnahme von ihm selbst.


Bekanntlich hat er sich vor einigen Tagen mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich in häuslicher Quarantäne. Eine Freitestung ist noch nicht möglich (nächster Test am Donnerstag), sodass er Mittwoch in Gladbach fehlt. Seine Spieler wiederum seien „grundsätzlich alle fit“, verriet Nagelsmann.

Hernández wurde im Lidaduell mit der TSG Hoffenheim (4:0) vorsichtshalber ausgewechselt. Bei ihm lag eine leichte Wadenproblematik vor. „Aber das ist auch wieder alles in Ordnung“, versicherte der FCB-Trainer.

Zur Verfügung stehen ihm auch Alphonso Davies und Leon Goretzka, die am Wochenende verletzungs- beziehungsweise krankheitsbedingt aussetzen mussten. Sie sind wieder auf dem Trainingsplatz. Dort war Joshua Kimmich am Montag nicht zu finden, bei ihm handelte es sich aber nur um Belastungssteuerung. „Wir haben im Prinzip voll Hütte, was den Kader angeht“, freute sich Nagelsmann am Dienstag.

Entscheidung über Hernández-Einspruch am Donnerstag

Ob Hernández die Hütte vorzeitig verlassen muss, ist in dieser Woche die große Frage. Es steht eine Gefängnisstrafe (in Spanien) im Raum. Kurios: Die Geschichte ist zurückzuführen auf einen Verstoß gegen ein Annäherungsverbot zu seiner jetzigen Ehefrau und Mutter seines Kindes.

Am Donnerstag wird laut Bild die Entscheidung des Madrider Landgerichts über den eingelegten Einspruch verkündet. Vor Ort muss der Franzose nicht sein. Sollte dem Rechtsmittel (bis dahin) nicht stattgegeben werden, muss sich Hernández unverzüglich bei einem spanischen Gefängnis melden, um seine Haft anzutreten. Bei erfolgreichem Einspruch hingegen geht der Fall zurück zum Strafgericht, das neu über die Art der Haft und/oder die Dauer befindet.

In dieser Angelegenheit gibt es inzwischen einige Einschätzungen Außenstehender. Der FC Bayern hält seinerseits die Füße still. Mit dem Hinweis darauf, dass es um private Dinge des Spielers geht.

So auch Nagelsmann. „Grundsätzlich gehe ich davon aus, dass ich ganz normal mit ihm planen kann“, sagte er. Hernández vermittle nicht den Eindruck, dass ihn die Situation belastet. „Demnach wird er morgen wieder ein gutes Spiel machen und dann hoffentlich Samstag (gegen Union Berlin) auch.“ Donnerstag dürfte es zunächst mal Gewissheit geben, ob ein Einsatz am Wochenende überhaupt möglich sein wird.

Quelle: Pressekonferenz | bild.de

LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
-
4,04 Note
3,50 Note
3,41 Note
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
-
19
23
11
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
61% KAUFEN!
21% BEOBACHTEN!
17% VERKAUFEN!