29.12.2019 - 18:18 Uhr Gemeldet von: Robin Meise | Autor: Robin Meise

Auf der Suche nach Verstärkung für die bevorstehende Rückrunde soll Hertha BSC laut "RMC Sport" Lucas Tousart ins Visier genommen haben. Ein Angebot über rund 20 Millionen Euro scheint in den vergangenen Tagen bereits abgelehnt worden zu sein, weshalb der Betrag von den Berlinern nun offenbar auf 25 Millionen Euro hochgeschraubt werden soll.


Um den zentralen Mittelfeldspieler von einem Wechsel in die Bundesliga zu überzeugen, soll man ihm eine Verdreifachung seines aktuellen Gehalts angeboten haben. Ob sich die Verantwortlichen von Lyon durch die Aufstockung der gebotenen Ablöse nun zu einem Transfer bereit erklären, ist jedoch unklar. Bei Hertha-Coach Jürgen Klinsmann soll Tousart jedoch ganz oben auf der Liste stehen.

In der aktuellen Saison absolvierte er für den französischen Klub wettbewerbsübergreifend 24 Partien, in denen fünf direkte Torbeteiligungen auf sein Konto gingen. Vertraglich ist der 22-Jährige noch bis 2023 an Olympique Lyon gebunden.

Tousart, Ascacibar und Xhaka auf dem Radar

Neben dem französischen U21-Nationalspieler werden derzeit mit Santiago Ascacibar (VfB Stuttgart) und Granit Xhaka (FC Arsenal) zwei weitere Akteure für das defensive Mittelfeld gehandelt. Bei Ascacibar soll eine offizielle Verkündung des Transfers nur noch eine Frage der Zeit sein.


Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

56% KAUFEN!
30% BEOBACHTEN!
13% VERKAUFEN!