Luka Jović | 1. Bundesliga

Jović vorerst verab­schie­det, aber weiterhin Thema bei der Eintracht

24.05.2021 - 19:30 Uhr Gemeldet von: Jan Klinkenborg | Autor: Jan Klinkenborg

Ganz abgehakt hat Eintracht Frankfurt eine weitere Zusammenarbeit mit Luka Jović noch nicht. Die Hessen kündigten zuletzt, in Person von Finanzvorstand Oliver Frankenbach, an dass sie sich weiter mit dem Stürmer „beschäftigen werden.“


Sollte es irgendwann zu einer erneuten Einigung mit Real Madrid kommen, so wird das allerdings noch dauern. Am Montag bestätigte die Eintracht, dass Jović den Verein nach Ablauf der Leihe vorerst verlassen und wie geplant zu seinem Stammverein nach Spanien zurückkehren wird.

zur letzten Meldung vom 24. Mai

Jović bleibt Thema bei der Eintracht

Für Luka Jović war der 34. Spieltag gleichzeitig mit dem neuerlichen Abschied von Eintracht Frankfurt verbunden. Der Stürmer war nur für ein Halbjahr von Real Madrid ausgeliehen, wo er vertraglich noch bis Sommer 2025 gebunden ist. Ganz vom Tisch ist ein Verbleib allerdings noch nicht.

„Wir werden uns mit dem Thema Luka Jović sicher weiter beschäftigen“, sagt Finanzvorstand Oliver Frankenbach über den 23-Jährigen. Es scheint somit zumindest nicht gänzlich unrealistisch zu sein, dass der Serbe auch in der kommenden Saison das Trikot der SGE trägt. Eine schnelle Einigung sei jedoch nicht zu erwarten – der Stürmer kehre zunächst nach Madrid zurück.

Im Jahr 2021 kam Jović zu 18 Bundesligaeinsätzen für die Hessen, bei denen er acht Mal in der Startelf stand. Dabei gelangen ihm vier Tore und zwei Assists. Bei seiner vorläufigen Abschiedsvorstellung gegen den SC Freiburg (3:1) durfte er jedoch nur auf der Bank Platz nehmen.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren
3,17 Note
-
4,09 Note
-
Saison
2018/19
2019/20
2020/21
2021/22
Einsätze
32
-
18
-
Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:
41% KAUFEN!
22% BEOBACHTEN!
35% VERKAUFEN!
  • KOMMENTARE
  • 24.05.21

    Bleibe bei der Eintracht, Bruder!!

  • 24.05.21

    Ablösesumme und Gehalt bei Real stehen dem ganzen im Weg. Mehr als eine Leihe wird nicht drin sein.

    • 24.05.21

      Kann mir auch kein realistisches Szenario vorstellen wo das klappen soll. Ich denke das er es wieder bei Real probieren wird. Und wenn er wieder scheitert wird er einen anderen internationalen Verein finden der weiterhin das doppelte der Eintracht zahlen kann.

  • 24.05.21

    Vermute eine weitere Leihe. Mit einer guten Saison Vorbereitung sollte er wieder zur alten Stärke finden 💪🏼

  • 24.05.21

    Erstmal sollte man einen neuen Trainer haben eh man von jovic träumt.bisher wurden viele sturmtalente geholt.man weiss ja nicht wie der neue Trainer spielen lassen will und wer alles den Verein verlässt

  • 24.05.21

    Falls Silva wechseln sollte könnte er sein Ersatz werden!!

  • 24.05.21

    Behalten bei Comunio für nächste Saison ( l ) oder verkaufen ( dl). ?

  • 24.05.21

    Die Voraussetzungen für eine feste Verpflichtung sind perfekt: Er hat nicht gut genug gespielt dass Real oder ein anderer Topclub ihn noch haben will. Gleichzeitig hat er gezeigt dass er wieder zu alter Stärke finden kann. Insofern ist die Leihe eigentlich perfekt gelaufen. Als Silva-Ersatz wäre er die Traumlösung.

  • 24.05.21

    Der Typ ist das beste Beispiel dafür, dass du als Fußballer nach 1,5 guten Saisons unbedingt solche unmoralischen Angebote wie von Madrid annehmen musst um auszusorgen. Egal wie die sportliche Perspektive ist, ob zu früh oder die Konkurrenz zu viel.

    Der verdient da 10mio€ pro Saison bis 2025 😂

    Egal ob man sich da durchsetzt oder nicht. Du kannst als Spieler bei sowas nur gewinnen. Sowas kann man einem einfach nicht übel nehmen.

    Deswegen kann ich die schnellen Vereinswechsel eines Spielers der nen Lauf hat echt nachvollziehen. Der Lauf hört auf, Gehalt gibt’s trotzdem.

    Diese Saison stand er sehr im Schatten von Silva. Aber der hat ja evtl. das. gleiche „Schicksal“ vor sich, eine vernünftige und eine super Saison = dicker Vertrag bei nem Top10 Club Europas und mal gucken was sportlich so geht. Wenn’s nicht klappt nicht wild.

  • 25.05.21

    ich wäre ja gegen Jobic wenn man ihn nicht fest verpflichten kann. Das hat doch keine Perspektive und Leistung ist auch nicht garantiert. Er hat nur in Ansätzen gezeigt was er kann und viele Rückholaktionen sind in die Hose gegangen. Frag mal nach Modeste, Götze oder Sahin.