11.07.2019 - 16:20 Uhr Gemeldet von: sveninho1

Seit nunmehr neun Jahren schnürt Lukasz Piszczek seine Fußballschuhe für Borussia Dortmund, ein Ende scheint für den inzwischen 34-Jährigen jedoch noch nicht in Sicht zu sein. Denn der Rechtsverteidiger kann sich laut einem Interview mit der polnischen Zeitung "Przeglad Sportowy" eine Ausdehnung seines noch bis 2020 datierten Vertrags bei den Schwarz-Gelben vorstellen.


"Im Moment möchte ich nicht eindeutig sagen, dass ich meine Karriere nächstes Jahr beenden werde. Wir werden sehen, wie es läuft", erklärt der Defensivspezialist und ergänzt: "Ich denke darüber nach, was hier und jetzt ist, und die Tatsachen sind, dass ich einen gültigen Vertrag für ein Jahr habe. Wenn mir eine Verlängerung angeboten wird, bin ich offen. Wir werden sehen."

In den Diensten der Westfalen absolvierte der ehemalige polnische Nationalspieler bislang 325 Pflichtpartien, in denen er 17 Tore und 60 Vorlagen zum Erfolg seiner Mannschaft beitragen konnte.


LIGAINSIDER-DURCHSCHNITTSNOTE in den letzten VIER Jahren

3,22 Note
3,17 Note
3,10 Note
3,25 Note
Saison
2016/17
2017/18
2018/19
2019/20
Einsätze
25
24
20
5

Deine Einschätzung als Manager? Stimme jetzt ab und sieh, was die Community denkt:

57% KAUFEN!
14% BEOBACHTEN!
28% VERKAUFEN!
AKTUELLE TOP-THEMEN
  • KOMMENTARE

  • 11.07.19

    würde nur sinn machen wenn er sich auch die rolle als rückenstärkung für morey vorstellen kann, wäre eine verschwendung den jungen 2 jahre schmoren zu lassen

    BEITRAG MELDEN

    • BEITRAG MELDEN

    • 11.07.19

      Ohne deine Antwort gesehen zu haben denke ich genau an das und zack, herrlich 😂

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.19

      Glaube nicht, dass Pische davon ausgeht alle 50 Spiele die Saison zu machen... denke er und der BVB wissen, dass er aufgrund der Verletzungshistorie und des Alters ohnehin nur noch einen Teil der Spiele machen kann oder würde.

      Zudem greift bei Ihm sicher der Punkt, dass er gerade für die jungen Spieler ein Vorbild sein kann und ihnen mit seiner Erfahrung helfen kann. Und wenn man sich überlegt wie lange er schon im Verein ist wird er sicher auch nach seiner aktiven Karriere beim BVB weitermachen, ähnlich wie Schmelzer oder vor ihnen Weidenfäller. Denke er ist sich da durchaus bewusst, dass er auch kommende Saison nicht Nr. 1 auf der Position sein wird sondern Nr.2 hinter Hakimi.

      BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    pischu ist eine legende ♥

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Legende absolut
    heuer erwarte ich ihn sogar noch als Stammspieler. Ähnlich wie bei Hummels wird Favre so vermute ich, auf Erfahrung setzten. Damit nicht mehr diese Nervosität aufkommt.
    plus seine Torgefahr in den wichtigen Spielen, immer gefährlich, wenn man ihn braucht!

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Oh wow, das hätte ich nicht erwartet. Bei seiner letzten Vertragsverlängerung klang das schon sehr nach der tatsächlich letzten Verlängerung, für ein Karriereende danach war er offen. Aber freut mich, kann ruhig verlängern wenn er in nem Jahr noch Energie im Tank hat.

    Ob die Rückkehr seines alten Kumpels Hummels was damit zu tun hat? ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 11.07.19

    Warten wir mal ab, wenn die Hälfte der Saison in den alten Knochen steckt ;)

    BEITRAG MELDEN

  • 12.07.19

    Na denke wenn es so kommt wissen alle Beteiligten ziemlich genau woran Sie sind. Pische bekommt seinen Abschied auf Raten, kann noch ein paar Spiele machen und seine Erfahrung und sein Wissen an die jungen Spieler weitergeben.

    Dazu wird er sicher auch nach seiner aktiven Zeit beim BVB weitermachen in welcher Position auch immer. Pische ist eine absolute Vereinslegende und ein absolutes Idol.

    Glaube er wird sicher nicht den Anspruch haben, Nr.1 auf der RV Position zu sein und ü50 Spiele zu machen. Kommende Saison wird er schon der Backup für Hakimi sein und zudem kommen dann eben noch Morey und Wolf. Er wird sicher seine Spiele machen und seine Einsatzzeiten bekommen, aber man wird Ihn auch nicht verheizen aufgrund seiner Verletzungshistorie.

    BEITRAG MELDEN

    • 12.07.19

      der bvb holt extra hummels für viel geld, um mehr erfahrung und sicherheit in die abwehr zu bekommen. und dann ersetzen sie den erfahrenen und soliden pischu durch einen hakimi, der den bvb unter anderem mit seinen defensiven patzern um jede chance in der cl gebracht hat? eher nicht...

      BEITRAG MELDEN

    • 12.07.19

      Als wenn Pische noch die Fitness und die Verletzungsfreiheit hat über 50 Spiele die Saison zu machen.... geht gar nicht darum, ihm seine Qualitäten abzusprechen, aber man kann mit Pische einfach nicht mehr so planen wie mit anderen Spielern, von denen man ausgeht, dass Sie alle Spiele machen und ich denke dass wissen in dem Falle sowohl der BVB als auch Pische.... natürlich wird er seine Spiele machen und auch wichtige, aber nie und nimmer macht er alle Spiele......Außerdem kann Pische die Patzer in der IV auch nicht ausbügeln, dafür wurde klar Hummels geholt, eben weil das Trio Akanji, Diallo und Zagadou hinten raus leider ihre Form eingebüßt haben.

      BEITRAG MELDEN